Thema: Campen Yukon  (Gelesen 908 mal)

Rayban

« am: 28. Mai 2011, 10:36 »
Hi,

also ich habe folgendes Problem. Meine Reisepartnerin und ich würden gerne im Yukon so um Whitehorse herum gegen Oktober nächsten Jahres Polarlichter beobachten. Ein Monat wollten wir auf jeden Fall in der Gegend verbringen. Ich habe schon viel herumgesucht aber nichts gefunden was mein Problem aus dem Weg schafft. Die Campgrounds schließen spätestens zum 1 Oktober hin, genau dann, wenn anscheinend die beste Chance auf Nordlichter besteht. Jetzt stellen wir uns die Frage, ob es möglich wäre nach Whitehorse zu fliegen, dort Proviant und Vorräte aufzufüllen und dann einfach eine Woche gerade nach Norden zum Beispiel zu wandern und dann wieder nach Whitehorse zu gehen und wieder auffüllen und dann z.B. eine Woche in den Westen und das in alle Himmelsrichtungen? Allerdings würden wir natürlich immer im Zelt in der Freien Natur schlafen. Meine Frage ist jetzt eigentlich, ob man dort einfach so in der Natur nächtigen darf? Ich habe nichts im Netz dazu gefunden eben nur die Infos zu den Campgrounds. Und bevor ich bei der Botschaft oder sonst wo eine Anfrage schreibe, wollte ich mich erstmal bei euch informieren.

Lg  ;)
0

fernweh81

« Antwort #1 am: 10. September 2011, 12:10 »
Hallo

HAst du dir schon mal überlegt wie kalte es da im Yukon wird? Kann auch bereits sehr viel Schnee geben! Sicher ist es möglich im Winter in den Yukon zu fliegen, aber dann würde ich eine warmes Bett bevorzugen!

Viel Spass bei der Planung
0

deepsnowdiver

« Antwort #2 am: 12. September 2011, 17:34 »
Hallo Rayban

Also zum campen würde ich dir auch nicht unbedingt raten. Whitehorse liegt schon ziemlich weit im Norden und es kann bitter kalt werden. Camper haben nur eine bedingte Heizung und wenn du unterwegs mal stecken bleiben solltest (Blizzard), wird es schnell kritisch. Grundsätzlich ist es erlaubt (zumindest im Sommer), wild zu campen, Ausnahme sind die Nationalparks.
Wie auch immer, frag doch mal bei Takhini- Hotsprings nach. Wird von einem Deutschen geführt.
Die Tourist- Office von Whitehorse kann dir sicher auch weiter helfen.
Wenn du schon dort bist, unbedingt mal eine Tour mit den Schlittenhunden unternehmen, das ist genial.

Nordlicher und Schlittenhunde hat es übringes auch in Finnland genügend und kann ich dir empfehlen. Eine Übernachtung in einer Holzhütte mit Sauna ist ganz gemütlich.

Viel Spass im Norden!
0

Tags: yukon whitehorse