Thema: Reisepass Dilemma - Pass voll - Zweitpass - Israel - Syrien  (Gelesen 1171 mal)

abiyay

Ich bitte um eure Meinungen:

Ich befinde mich in China auf meiner Weltreise und mein Reisepass wird nach den naechsten 3 -4 Laendern voll sein.
Kann die letzte Seite (32) auch problemlos bestempelt oder beklebt werden? Wie sieht es mit der allerletten Seite (der Pappe aus?). Ich moechte ungerne einen vorlaufigen Reisepass beantragen aber fuer einen normalen Pass dauert es bis zu Sechs Wochen (oder eventuell Express schneller) so lange werde ich mich aber nicht in einem Land aufhalten.

Kann man einen neuen Reisepass z.B. in der Botschaft in Vietnam beantragen, dieser wird dann in Deutschland gedruckt und z.B. fuer mich in die Botschaft nach Kenia geschickt, wo ich ihn Sechs Wochen spaeter abholen kann?

Innerhalb eines Landes zwischen Botschaft und Konsulat geht es, aber international?

Ausserdem habe ich gelesen, dass es die Moeglichkeit (mit Begruendungz.B. Israel, Libanon Reise) gibt zwei Paesse zu haben.
Wenn ich schon einen neuen beantragen muss, dann koennte ich somit vielleicht doch auf der Weltreise auch Israel mitnehmen, wenn ich mir eine Seite im "alten Pass" aufhebe oder sie mir das Visa auf einer extra Seite ausstellen. (geht das?) Denn ich moechte von Egypt aus per Land zurueck nach Europa (also ueber Laender die die Einreise mit Israelischem Stempel verweigern).

Zusaetzlich waere es praktisch um einen Pass bei mir zu haben und den anderen nach Deutschland zu schicken um ein Visum fuer Syrien in der Berliner Botschaft zu bekommen, um nicht bei Verzogerung oder Problemen ohne Pass darzustehen.

Vielen Dank!
0