Thema: hostels nepal vorab buchen..?  (Gelesen 672 mal)

gigi

« am: 22. Mai 2011, 23:16 »
hallo!

mir wurde von einer trekkingagentur mit der ich einen 18 tägigen annapurna trek  mache gesagt dass ich im oktober/november schwer ein freies hostel zimmer in den grösseren städten finde werde da da hauptsaison ist... stimmt das?? ich gehe jetzt mal davon aus dass die wollen dass ich über sie was buche (die würden in kathmandu für ein 2stern hotel ez eur 50,-!!!! verlangen) ich habe ihnen gesagt dass ich mir die eine nacht vor dem start der trekkingtour selbst ein zimmer für die nacht in kathmandu suchen werde (eur 50,- ist doch irrsinn!!!) u darauf habe ich eben diese antwort erhalten.

wäre dankbar für infos von leuten die vielleicht letztes jahr dort waren und mir mehr berichten können! ich habe nämlich keine lust alles vorab zu buchen...

lg,
0

Skraal

« Antwort #1 am: 23. Mai 2011, 06:12 »
Ich war zwar lange nicht mehr in Nepal, aber aus über zehn Jahren Reiſeerfahrung auf dem Subkontinent und weltweit, glaube ich auch
dass die wollen dass ich über sie was buche
.
Man findet immer was, ich habe erſt zwei, drei Hoſtels im vorraus gebucht und das war im nachhinein nie nötig und billiger iſt vor Ort vergleichen in der Regel auch.
Gerade Leuten, die Eigenintereſſen haben, ſollte man ſolche Ausſagen nicht glauben.
0

karoshi

« Antwort #2 am: 23. Mai 2011, 07:27 »
Hi gigi,

50 Euro halte ich auch für übertrieben. 5-20 ist realistischer. Wie Skraal schon sagt, findet man eigentlich immer was, wenn auch nicht unbedingt im Hostel der Wahl. Deshalb würde ich persönlich für die erste Nacht in Kathmandu was reservieren, selbst wenn es einen oder zwei Euro teurer sein sollte als vor Ort. Nach dem langen Flug würde ich jedenfalls nur noch ankommen wollen und nicht mehr mit Gepäck durch das Backpackerviertel Thamel laufen und die Unterkünfte abklappern.

LG, Karoshi
0

gigi

« Antwort #3 am: 23. Mai 2011, 13:26 »
;-) passt! ja, werde mir voraussichtlich eh ein hostel für die erste nacht vorab buchen, in der zweiten bin ich dann eh schon mit der trekking-gruppe unterwegs u danach kümmere ich mich vor ort darum, stress habe ich dann ja keinen ;-)
0

Tags: