Thema: Wann RTW, Einzelflüge, Surface-Strecken wählen?  (Gelesen 958 mal)

PatJack

Hallo, da ich noch in der absoluten Anfangsphase meiner Weltreiseüberlegung und, wenn man es schon so nennen kann, -planung bin, habe ich ein paar Einstiegsfragen dazu.

Welche Art von Ticket empfiehlt sich für mich zu buchen, wenn ich mich nicht starr an bestimmte Daten halten will?! Laut der Homepage und z.T. auch des Forums bietet sich dann ja ein RTW-Ticket an... Aber muss ich für dieses nicht auch genau wissen, wann ich von wo nach wo fliege?
Oder sollte ich von der Flexibilität abweichen und meine Route direkt auch mit fester Aufenthaltszeit planen?

Wie entscheidet ihr, ob ihr eine bestimmte Strecke, vor allem auch innerhalb eines Landes, fliegt oder als Surface-Strecke bereist? Gibt es dafür irgendwelche Tipps?! Mal unabhängig von verschiedenen Sehenswürdigkeiten, die auf der Strecke von A nach B liegen...

Vielen Dank schonmal für Feedback!!!
0

Sebastian81

« Antwort #1 am: 01. Mai 2011, 22:59 »
Welche Art von Ticket empfiehlt sich für mich zu buchen, wenn ich mich nicht starr an bestimmte Daten halten will?! Laut der Homepage und z.T. auch des Forums bietet sich dann ja ein RTW-Ticket an... Aber muss ich für dieses nicht auch genau wissen, wann ich von wo nach wo fliege?

Wenn du deine Route kennst, solltest du schauen, ob diese mit einem RTW sinnvoll zu realisieren ist. Falls dem so ist, machst du in Punkto zeitliche Flexibilität nichts verkehrt, denn meist lassen sich die Termine der Flüge ohne zusätzliche Kosten verschieben.Da Flüge nur mit einem Vorlauf von max. 330 Tagen gebucht werden können, musst du ohnehin die letzten Flüge als Dummy-Termine buchen, wenn du für ein ganzes Jahr unterwegs bist.
Für maximale Flexibilität ist es natürlich optimal gar keine Flüge im Vorraus zu buchen und sie bei Bedarf zu buchen. Kann halt richtig teuer werden, wenn der Vorlauf zu knapp und die Flüge stark nachgefragt sind.

Zitat
Oder sollte ich von der Flexibilität abweichen und meine Route direkt auch mit fester Aufenthaltszeit planen? 

Das ist sowieso sinnvoll, damit du überhaupt ermessen kannst, ob deine Planung so sinnvoll ist und du in der Zeit überhaupt die Ziele ansteuern kannst, die du besuchen willst. Klar kommt es am Ende immer anders als man denkt, aber trotzdem solltest du eine realistische Einschätzung haben was in der Zeit machbar ist.

Zitat
Wie entscheidet ihr, ob ihr eine bestimmte Strecke, vor allem auch innerhalb eines Landes, fliegt oder als Surface-Strecke bereist? Gibt es dafür irgendwelche Tipps?!

Ich mache das hauptsächlich vom Angebot der Transportmittel abhängig. In Südostasien sind Airlines billig und  und häufig gibt es auch gute Bus / Zug Verbindungen. Aus Gründen der Flexibilität werde ich da keine weiteren Flüge im RTW einbauen, sondern mich in 4 Monaten von Jakarta nach Hong Kong durchschlagen. Wenn die Distanzen größer und die Flüge teurer werden (z.B. Südamerika) baue ich eher mal einen Flug innerhalb des Kontinents ein.

Jens

« Antwort #2 am: 02. Mai 2011, 07:54 »
Hallo PatJack,

so wie Sebastian das beschrieben hat ist es sehr gut! Ich habe für meine Route kanpp 1,5 Jahre gebraucht und diese immer wieder umgeschmiessen, da ich einmal das Wetter hier, oder dort nicht beachtet habe und dann wieder gemerkt habe, dass ich einfach einen Teil in SOA einfach vor dem Anderen legen muss. Als dann die finale Route stand habe ich nachgesehen welches RTW auf die Route passen wird und wieviel Einzelflüge kosten. Bei mir waren Einzelflüge teurer, aber auch deswegen, da ich nicht mehr unter "Stundent" laufen kann (bin halt zu alt).
Beim RTW solltest du die ungefähren Flugzeiten kenn, jedoch kannst du die Flugdaten (normalerweise kostenfei) ändern! Allerdings gibt es so ein paar "Rennstecken" die sehr ausgelastet sind, die nicht immer ohne weiteres umgebucht werden können, da du als RTW-Flieger nicht so einen hohen Status bei der Airline hast. Bei mir sind das zwei Flüge, einmal Frankfurt -> Rio und dann Bogota- Sydney. Da Frankfurt der erste Flug ist, ist das schon einmal überhaupt kein Problem für mich. Den zweiten Flug kann ich verschieben, aber dann kann es sein, dass ich vielleicht ein paar Tage +/- meines neuen Termins warten muss.

Wie entscheidet ihr, ob ihr eine bestimmte Strecke, vor allem auch innerhalb eines Landes, fliegt oder als Surface-Strecke bereist? Gibt es dafür irgendwelche Tipps?! Mal unabhängig von verschiedenen Sehenswürdigkeiten, die auf der Strecke von A nach B liegen...

Wenn du  in Südamerika ankommst, dann weißt du ja welche Regionen du breisen möchtest und wieviel Zeit du hast. Dann kannst du dich entscheiden, ob du den Bus nimmst, oder ab und an den Flieger. Über die Meere wirst du eh fliegen  ;D

Um meine "vermutlichen" Reisezeiten während der Surefaceetappe abzuchecken, habe ich Nomads Connected benutzt. Klar ist, dass das nur sehr wage Zeiten sind, aber um einen groben Überblick zu erhalten war das schon gut. Dort kannst du deine Route eingeben und deine Daten von wann bis wann du an einem Punkt (Stadt) bist. Somit bekommst du auch deine Route schön in Googlemaps angezeigt und einen Überblick. (Dann kannst du die Route sogar noch nutzen in deinem Blog). Aber ganz sicher kommt alles ganz anderes, als du es planen wirst. Ich bin mir sicher, dass es bei mir so sein wird, das haben mir meine letzten Reisen gezeigt  ;)

Also dann viel Spaß beim planen  ;D
0

Tags: