Thema: An alle Männer : Welchen Rasierer wählen ?  (Gelesen 5437 mal)

AlphaTier

« am: 28. April 2011, 14:54 »
Ich frage mich nun schon länger, welchen Rasierer ich mitnehmen soll.

Was ist auf einer Trekking Reise nach China praktischer ?

Nassrasierer oder Trocken/Maschinen Rasierer ?

Ich werde mich warscheinlich eh nur alle 1-2 Wochen rasieren.

Vort / Nachteile ?

LG Tim
0

perner123

« Antwort #1 am: 28. April 2011, 15:23 »
die gleiche frage hab ich mir für meine reise auch schon gestellt.
ich denk ich werd einwegrasierer nehmen.
wenn ich mich mal ein paar tage nicht rasiere, dann ists glaub ich mit einem maschinenrasierer nicht mehr so lustig.
und einwegrasierer sind leicht und man bekommt sie überall.

lg
stefan

0

Jens

« Antwort #2 am: 28. April 2011, 15:35 »
Da ich leider einen starken Bartwuchs habe muss ich mich schon alle 2-4 Tage rassieren. Ab dem 4 Tag fällte es wenigstens nicht mehr auf, dass ich ein Touri bin.  :D Ich bin seit Jahren zum Nassrasierer übergegangen. Leider kann ich nicht so billige Einwegrasiere benutzen, da die Klingen viel zu stumpf sind und ich dann eher wie ein pupertierendesPickelgesicht aussehe. Ich nehme halt die Ersatzklingen mit, die benötige, aber von den zwei großen Marken bekommt man diese auch überall zum nachkaufen.
Der Trockenrasierer ist mir zu aufwenfig, zu schwer und zu groß.
1

AlphaTier

« Antwort #3 am: 28. April 2011, 15:46 »
Habe auch einen starken Bartwuchs, und wenn ich mich dann mal eine Woche nicht rasiere, wird es mit einem Nassrasierer schwer  ;D Dazu muss ich noch Rasierschaum einpacken, sind ja auch nicht die kleinensten / leichtesten Flaschen ...

Ist eine schwere Entscheidung ...
0

After Backpacking

« Antwort #4 am: 28. April 2011, 15:52 »
Während meiner Reise habe ich mir auch ein gewisses Kontingent an Nassrasierern mitgenommen, und dann vor Ort nachgekauft. Denn die großen Marken bekommst du eigentlich immer, oder man greift dann eben auf lokale Produkte zurück, das funktioniert auch wunderbar. Was den Rasierschaum betrifft, einfach zwei von diesen Probepackungen der Drogerien einpacken und später nachfüllen(eine für den Kulturbeutel, und die andere sonst wo im Backpack verstauen).

Einen Maschinenrasierer habe ich eigentlich nie vermisst, auch deshalb weil man eben noch ein Gerät dabei hat, das einen Stromanschluss benötigt und so einiges an Platz benötigt. Manche Backpacker sind bei Touren oftmals davon ausgegangen, das es immer Strom gibt, was natürlich nicht stimmt. Deshalb bin ich mit meinen Nassrasierern immer gut gefahren, und so mancher Reisende war froh über meinen Vorrat.

Für alle Südamerika-Reisende unter Euch, unbedingt auch mal eine Nassrasur beim örtlichen Frisör oder auf der Strasse probieren. Danach ist Euer Gesicht so glatt wie ein 'Babyhintern'! Denn vor allem in Ecuador und Kolumbien wird noch mit echten Klingen gearbeitet...
0

perner123

« Antwort #5 am: 28. April 2011, 16:20 »
na dann schreib ich mir mal auf meine todo liste "in südamerika rasieren lassen"  ;D

hab das schon einmal machen lassen, als opfer. ;-) bei einer lehrlingsausbildung für friseurinnen.
allerdings haben die mir damals nicht gesagt, dass es das erste mal rasieren ist.
am nächsten tag hatte ich eine präsentation vor dem mangagement in meiner firma. und die erste frage war "hast den klitschko beleidigt?"  :D
hahahah - erinnere mich gerne daran zurück
1

Litti

« Antwort #6 am: 28. April 2011, 21:47 »
Ich habe auf meinen zwei Reisen bisher Elektrorasierer benutzt - aber fürs nächste Mal werde ich wohl aufs Nassrasieren umsteigen. Ich weiß nicht wie das bei euch ist, aber in den warmen Regionen wie SOA bin ich permanent am schwitzen  ::) d.h. Gesicht und Hals sind immer feucht und das verträgt sich einfach nicht mit Elektrorasierern. Man macht sich vermutlich mit dem Schweiß auch schneller die recht teure Klinge kaputt. Ich habe die Hoffnung dass das mit Nassrasieren besser hinhaut...
0

AlphaTier

« Antwort #7 am: 28. April 2011, 21:55 »
Dann werde ich wohl einen Nassrasierer mitnehmen  :)

Könnt Ihr mir da ein Modell empfehlen ? Also welche Marken sind International ?
Und wie viele Klingen sollte ich mitnehmen für 9 Monate ?

LG
0

santiago

« Antwort #8 am: 28. April 2011, 21:59 »
Warum klingen mitnehmen und nicht einfach um ein paar cent im Supermarkt im jeweiligen Land kaufen...?

Werd wohl auch auf Nassrasieren umsteigen, bei Elektro hat ma immer das Problem mit (oft nicht vorhandenen) 220V...
0

Litti

« Antwort #9 am: 29. April 2011, 07:12 »
Hast du Karoshis Meinung dazu schon gelesen? Könnte dir vlt weiterhelfen: http://weltreise-info.de/hygiene/rasierzeug.html.
0

Slevin79

« Antwort #10 am: 29. April 2011, 09:20 »
Hier gibts auch noch ein paar Infos..  ;)

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=206.0
0

karoshi

« Antwort #11 am: 29. April 2011, 10:26 »
Dazu muss ich noch Rasierschaum einpacken, sind ja auch nicht die kleinensten / leichtesten Flaschen ...
Probier mal Balea men von DM. Inzwischen gibt es die kleinen Probeflaschen mit 75ml wieder. Die liegen aber nicht da, wo die Rasiersachen sind, sondern in den Regalen mit den Proben (je nach Layout des Ladens mal im Eingangsbereich, mal im Kassenbereich).
0

AlphaTier

« Antwort #12 am: 29. April 2011, 11:49 »
Danke nochmal an alle, war eben bei Rossman, und habe mir da diesen Rasierer von Gilette gekauft.

http://www.amazon.de/Gillette-84846534-Fusion-ProGlide-Rasierapparat/dp/B004AML800/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1304070302&sr=8-4

Dazu noch ein 8er Klingen Set.
0

Stecki

« Antwort #13 am: 29. April 2011, 12:05 »
Dazu muss ich noch Rasierschaum einpacken, sind ja auch nicht die kleinensten / leichtesten Flaschen ..

Probier doch die Rasierseife von Palmolive. Gibts in jeder Drogerie für etwa 2 Euro, hält ewig und ist etwa so gross wie eine Filmdose.

3

querweltein

« Antwort #14 am: 29. April 2011, 14:29 »
Hi,

also ich hab mich seit ca 15 Jahren nicht nass rasiert. War damals nicht so toll. Weiß nicht ob ich jetzt damit anfangen will.
Ab und an den Akkurasierer aufladen wird ja bestimmt machbar sein. Aber ist natürlich wieder etwas Gewicht und Technik. Hm.
Wer war denn mit nem Elektrorasierer unterwegs und hat gute Erfahrungen gemacht?
1

Tags: rasierer rasieren