Thema: reality check finanzen für 9 monate (südafrika/indien u nepal/soa)  (Gelesen 1287 mal)

gigi

hi!

eine mögliche route steht nun schon mal, ersuche die erfahrenen globetrotter um ihre meinung bzgl. finanzen:

in den von mir angeführten summen sind enthalten (bezieht sich auf 1 person!): unterkunft (low budget/hostel allerdings doppelzimmer bzw. einzelzimmer, in thailand/bali gönne ich mir dann vielleicht auch mal zwischendurch was besseres), verpflegung, ausflüge/touren, eintritte, inlandsflüge (indien) u restlicher transfer mit zug/bus/tuctuc usw

mittel- u südafrika 6 wochen ab 15/08/2011 eur 2.000,- (fast ausschließlich truck-tour mit absolute africa)
nepal u tibet 4 wochen eur 2.500,-
indien 10 wochen eur 2.500,-
thailand/laos/kambodscha/vietnam 12 wochen eur 4.500,-
bali/indonesien 4 wochen eur 2.000,-

nicht enthalten ist der flug hin-retour/gabelflug sowie alle kosten die die vorbereitung betreffen (ausrüstung, impfungen, versicherung usw)

merci bien!
0

karoshi

Hallo gigi,

wenn das nicht reicht, dann weiß ich es auch nicht. Es sind ja (bis auf Afrika) nur günstige bis sehr günstige Länder dabei. Für den gesamten Asien-Teil liegst Du mit Deinem Budget weit oberhalb von dem, was die meisten anderen haben, da kann man auch mit der Hälfte gut leben.

Also mach Dir keine Sorgen, Du hast auch noch genug Geld für den kleinen Luxus zwischendurch bzw. für den Wiedereinstieg.

LG, Karoshi
0

After Backpacking

Hi Gigi!

Meines Erachtens kommt es darauf an, ich kann nur was zu den Preisen in Afrika sagen. Wie schon oft hier im Forum angesprochen und entgegen der oft kommunizierten Meinung, Afrika ist teuer. Deshalb mal die Frage, sind bei den 2000€ die Tourkosten schon inklusive?

Und mich würde mal interessieren für welche Tour du dich entschieden hast? Ich habe im letzten Sommer die 21 Tage Overland Tour von Kapstadt den Vic Falls mal gemacht, allerdings mit dem Anbieter Nomads Tours, und es war grandios. Aber zurück zum Thema, bei den Overlandtouren solltest du die Visakosten an der Grenze nicht unterschätzen., da kommen pro Grenzübertritt manchmal noch 50USD dazu. Und auch die Zusatzaktivitäten während der Tour sollten einkalkuliert werden, da diese doch sehr verlockend sind, wie z.B. ein Flug über das Okavango Delta in Botswana.

Aber insgesamt erachte ich das Budget als völlig ausreichend, und ich meine vor allem in Asien wirst du nicht so viel Geld brauchen.

Gruss Tobi
0

Grotesque

Ich habe im letzten Sommer die 21 Tage Overland Tour von Kapstadt den Vic Falls mal gemacht, allerdings mit dem Anbieter Nomads Tours, und es war grandios. Aber zurück

schön das zu lesen. ich werde auch im juni eine overlandtour mit nomads machen. bin schon sehr gespannt ;D
0

Jens

schön das zu lesen. ich werde auch im juni eine overlandtour mit nomads machen. bin schon sehr gespannt ;D

Dann viel Spaß! Die habe ich auch vor 4 Jahren gemacht und es war klasse!! Achte (wie Tobi schon geschrieben) auf die Activities, die immer noch ganz gut Geld kosten und nimm US-Dollar mit, da du nicht so einfach an die rankommst. Da hatten einige in der Gruppe Probleme!
0

After Backpacking

Das mit dem Geld ist ein wichtiger Punkt, und achtet darauf immer schön Kleingeld dabei zu haben.
Denn viele der Guides leben vom "Tipping".

Mir ging es zum Beispiel so, das ich mit den neuen 200 Rand Scheinen in Südafrika dastand, und diese (noch) niemand akzeptieren bzw. wechseln wollte, nicht mal die Banken wollten wechseln. Aber US-Dollar helfen immer weiter. Und in Namibia geht dann auch mal der Euro.

0

Grotesque

hmpf, wenn ich meine nächste frage stelle, dann sind wir irgendwie komplett weg vom eigentlichen thema. sorry. ich mache es trotzdem  ;)

hattet ihr irgendwelche probleme mit den visas an der grenze. habe es schon selber recherchiert und bin mir eigentlich zu 100% sicher, dass ich (als deutscher staatsbürger) mich nicht vorher drum kümmern muss. aber es ich noch beruhigender es von jemandem zu hören, der es selber erlebt hat.

kleingeld habe ich in massen. habe bei der dkb letzten monat dollar bestellt und dummerweise "kleine" staffelung angegeben.
wollte es zuerst zurück schicken, da ich keine ahnung habe, wie ich das geld verstecken soll. könnt ihr euch vorstellen wie dick ein 150 dollar stapel in 1 dollar noten ist :P  + die größeren scheine?! aber ich werde es dann halt alles in südafrika ausgeben und nicht als notreserve mit um die welt schleppen.

so einen flug über das okavango delta werde ich mir wohl gönnen müssen, wann bekomme ich noch mal die chance ;D?
0

Tags: