Thema: Ipod Touch für 6 Monate Australien und Neuseeland?  (Gelesen 1088 mal)

Ika

« am: 18. April 2011, 12:00 »
Hallo,

ich werde vermutlich im September/Oktober für insgesamt 6 Monate nach Australien und Neuseeland aufbrechen. In Australien werde ich dabei ca. drei Monate als Au pair in einer Gastfamilie verbringen, anschließend viel rumreisen. Als ich drei Monate Au Pair in Irland war, habe ich meinen Laptop mitgehabt, was echt toll war. Damals musste ich diesen allerdings nie tagsüber rumschleppen. Da ein Laptop ja doch ein gewisses Gewicht hat und ich ca. drei Monate Backpacken werde, will ich keinen Laptop mitnehmen.

Dennoch würde ich gerne über Skype und E-Mail gut Kontakt nach Hause halten und wenn möglich meinen (Foto)blog regelmäßig aktualisieren können. Da die Gastfamilie bei der ich mittlerweile in der finalen Auswahl bin (hoffentlich klappt das), auf einer Farm mitten im Outback lebt, wäre das in diesen drei Monaten mit einem Internetcafe nicht so einfach. Bei der Familie würde ich eine kleine eigene Hütte mit Wifi haben. Ich denke zwar, dass ich zur Not auch den PC der Gastfamilie nutzen könnte, aber ich weiß aus Irland, dass das eigentlich nur eine Notlösung für gelegentliche Nutzung ist. Auch denke ich, dass mittlerweile in Australien und Neuseeland, ebenso wie in Irland, viele oder zumindest einige Hostels kostenloses Wifi anbieten.

Mein Cousin hatte letzten Sommer, als wir in Irland rundgereist sind, seinen Ipod Touch mit, was ganz nett war, z.B. als wir nachgesehen haben, was im Kino läuft und uns die Trailer zu den Filmen schnell angesehen haben oder Busverbindungen nachgeschaut haben. Ich selber habe nur selten einen Ipod für längere Zeit in den Händen gehabt, weiß daher nicht genau Vor- und Nachteile, und auf das Urteil meines Onkels und Cousins, die beide absolut Apple verliebt sind, will ich mich auch nicht verlassen. Mein Bruder meinte er würde mir für das, was ich machen will, zu einem Tablet PC raten, da ich dort dann eine größere Tastatur habe und auch gut ebooks lesen könnte, aber da wären wir wieder bei der Größe, die mich unsicherer machen würde, den Ipod Touch kann man gut in die Jackentasche stecken und ist auch ziemlich leicht. Für mich scheint der Ipod Touch ein guter Kompromiss.

Was denkt ihr? Ist das Gerät für das, was ich machen will, geeignet oder gibt es vielleicht ein anderes, besseres? Es sollte jedenfalls leicht und nicht zu groß sein. Akkulaufzeit sollte passabel sein, ist aber den anderen Punkten untergeordnet, ich werde auch beim Rumreisen eher in Hostels übernachten.

Was ich gerne machen würde (+ wäre bei solch einem Gerät muss, o wäre toll):
+ skypen (mit Ton und Video)
+ E-Mails checken und kurz antworten
+ kurze Beiträge für meinen Blog (auf Wordpress) schreiben
+ im Internet "surfen"
+ meine Fotos sichern/verwalten (neben Sicherungscds)
+ Fotos "bearbeiten" - nichts großartiges, hauptsächlich Ausschnitte auswählen, beschneiden und verkleinern und somit für's Internet passend machen
o Fotos in meinen Blog hochladen
o Wenn ^^ funktioniert, über ein Programm (verwende am Laptop z.B. Filezilla) Ordner auf dem Server erstellen können und die Dateiberechtigung von Ordnern ändern, damit ich die Fotos hochladen kann.

Ansonsten bietet der Ipod Touch noch andere nette Sachen, die ich an ihm ab und zu genießen würde, auf die ich aber genauso gut verzichten kann.

Schon einmal vorab vielen Dank für eure Meinungen und Hilfe,
viele Grüße
Monika

Nummer1994

« Antwort #1 am: 18. April 2011, 12:31 »
Habe selber einen IPod Touch 4g :)

Pro:
Sehr leicht und klein.
Hat viele nützliche Apps (Hotelfinder, Offline Übersetzer ...)

Skypen, surfen, Mails geht schonmal, bei den Fotos bin ich mir nicht sicher ...

Contra:
Akku hält nicht lange (5Stunden)
0

querweltein

« Antwort #2 am: 18. April 2011, 13:18 »
Hi,

aus meiner Sicht ist der Vorteil des iPod die Größe.
Allerdings würde ich den Preis nachteilig sehen in Verhältnis zur Usability.
Auch kann ich mir nicht vorstellen, längere Texte auf einem iPod zu schreiben mit dem kleinen Screen. Dann doch lieber ein günstiges Netbook. Das kann alles was der iPod kann, ist aber besser nutzbar. Und immer noch transportabel.

Gruß
0

sommerjogurth

« Antwort #3 am: 18. April 2011, 23:17 »
ich hab einen ipod touch. eine ältere generation, aber mit der neusten kannst du vieles was du wünscht machen

+ skypen (mit Ton und Video) - ja
+ E-Mails checken und kurz antworten - ja
+ kurze Beiträge für meinen Blog (auf Wordpress) schreiben - ja, aber evtl. unbequem
+ im Internet "surfen" - auf jedne fall :)
+ meine Fotos sichern/verwalten (neben Sicherungscds) - nö, denn soweit ich weiß bekommst auf den ipod keine Fotos. Nur die du mit diesem gemacht hast oder aus dem internet heruntergelden hast, können auf dem ipod gespeichert werden. aber eine Kamera sollte man an ihn nicht anschließen können
+ Fotos "bearbeiten" - nichts großartiges, hauptsächlich Ausschnitte auswählen, beschneiden und verkleinern und somit für's Internet passend machen - ja, dass geht z.B. mit der kostenlosen app adobe photoshop
o Fotos in meinen Blog hochladen - naja, wie oben schon beschrieben, nur die bilder die auf deinem ipod sind könntest du hochladen
o Wenn ^^ funktioniert, über ein Programm (verwende am Laptop z.B. Filezilla) Ordner auf dem Server erstellen können und die Dateiberechtigung von Ordnern ändern, damit ich die Fotos hochladen kann. - glaub nicht

ich glaub ein Ipad wäre besser für dich, da geht das auch mit dem fotos. etwas umständlich aber es geht, steht hier beschrieben:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3552.0

oder du nimmst ein leichtest netbook, so schwer sind die doch nicht und das arbeiten ist damit viel bequemer und angenehmer.
0

Tags: ipod touch netbook