Thema: Das erste Mal: Thailand oder doch eher NZ Australien  (Gelesen 1325 mal)

Rob-l87

Hallo zusammen,

kurz zu mir: Ich bin Männlich und 23 Jahre alt und möchte selber nächstes Jahr das erste mal in den Genuss des Backpacking kommen. Da ich mich schon etwas informiert habe, habe ich nun eine Allgemeine Frage zu den Reisezielen:

Ich möchte etwa vom Juni bis September weg. Ich habe gehört, dass Thailand ein sehr guter Einsteigerort ist, dass es jedoch da ziemlich viele kleine Krabbeltierchen gibt und das in dieser Zeit die Regenzeit stattfindet (ich habe leider eine Spinnenphobie)

Dann noch Australien/Neuseeland: Das Problem dabei ist, dass es drüben Winter ist. Aber ist wirklich auf der ganzen Insel Winter oder kann man sozusagen von den Temperaturen Kalt und Warm ziemlich schnell hin und herreisen?

Meine Hauptziele sind: Vieles sehen, viele Backpacker (also neue Leute kennenlernen), Tauchen und einfach Spaß haben. Nagut, diese Ziele dürfte womöglich fast jeder Backpacker haben.
0

Xenia

« Antwort #1 am: 12. April 2011, 09:26 »
Hey Rob

Also Thailand halte ich für eine gute Idee. Wegen den Spinnen musst du dir keine Sorgen machen. Ich liebe Spinnen und suche daher immer welche und in Thailand habe ich echt nicht so viele gesehen wie erhofft (und das obwohl ich eben gesucht habe). Ausserdem gibt es ja überall Spinnen auf dieser Welt.

Ich kenn mich mit Neuseeland nicht aus (nur Australien), daher keine Ahnung wie dort die Winterzeit aussieht. In Thailand ist zumindest die Regenzeit kein grosses Problem. Musst nur schauen auf welche Seite du gehst. Je nach Monat wo du hin gehst, ist die Westseite besser/schlechter als die Ostseite.

Viel Spass beim Planen
Xenia
0

Rob-l87

« Antwort #2 am: 12. April 2011, 09:33 »
Das hört sich ja dochmal garnicht so schlimm an, wie es teilweise Prophezeit wird. Hauptsache ist, dass ich Nachts in ruhe schlafen kann und nicht durch Schlaflosigkeit den ganzen Spaß verpasse.

Danke für deine Antwort :)
0

Sebastian81

« Antwort #3 am: 12. April 2011, 10:38 »
Hi Rob,

da du für Australien / Neuseeland in etwa das doppelte Budget wie für Thailand brauchst, könnte das schon ein ausschlaggebender Faktor sein. Auch der Flug ist ja nochmal ne Ecke teurer.
Da der von dir geplante Zeitraum nun nicht der unbedingt optimale für Thailand ist (wobei spätestens nach dem heftigen Regen im eigentlich optimalen März, kann man da eh nicht mehr so viel drum geben), könntest du auch überlegen deine Reise nicht nur auf Thailand zu beschränken und z.B. Indonesien zu integrieren, dass in dem Zeitraum besonders gut zu bereisen sein soll. Dank Air Asia und anderen Low Cost Airlines ist das ein bezahlbarer Katzensprung geworden.

Xenia

« Antwort #4 am: 12. April 2011, 11:42 »
Das hört sich ja dochmal garnicht so schlimm an, wie es teilweise Prophezeit wird. Hauptsache ist, dass ich Nachts in ruhe schlafen kann und nicht durch Schlaflosigkeit den ganzen Spaß verpasse.

Danke für deine Antwort :)

Ne ist wirklich nicht schlimm. Am besten packst du einfach noch ein Moskitonetz ein und dann kannst du immer sicher gehen, dass da nichts in dein Bett krabelt.
0

Rob-l87

« Antwort #5 am: 12. April 2011, 12:58 »
Also im endeffekt wollte ich natürlich nicht nur Thailand machen, aber man muss ja irgendwo anfangen, um sich dann auf ein Ziel vorbereiten zu können.
Moskitonetz klingt gut, ich glaub ich würd sicherhalthalber mal ein paar 100 Stück mitnehmen :)
0

Xenia

« Antwort #6 am: 12. April 2011, 13:12 »
Also im endeffekt wollte ich natürlich nicht nur Thailand machen, aber man muss ja irgendwo anfangen, um sich dann auf ein Ziel vorbereiten zu können.
Moskitonetz klingt gut, ich glaub ich würd sicherhalthalber mal ein paar 100 Stück mitnehmen :)

haha da machst du lieber nen kurs gegen spinnenphobie :) wäre sicher günstiger ;)
0

Rob-l87

« Antwort #7 am: 12. April 2011, 18:47 »
hm sich direkt der Angst stellen hätte natürlich auch was... Wenn ich schon bei Lebensbereicherungen bin, könnte ich da auch gleich Anfangen. oh wee ich hab jetzt schon schiss :D
0

farmerjohn1

« Antwort #8 am: 12. April 2011, 20:46 »
Der Winter ist in Australien (Neuseeland weiss ich nicht, aber auf der Nordinsel ist es fast tropisch!) mit Sicherheit nicht wie der Winter in Deutschland, Kanada oder gar Russland. Ich vermute, schlimmstenfalls brauchst du in Sydney/Melbourne mal einen Wollpullover und eine Regenjacke, kannst nicht in bruellender Hitze am Strand liegen und baden, zum surfen vielleicht einen Gummianzug benutzen, und vielleicht wird es in Tasmanien schwer regnen. Schon mal im Januar in Suedspanien gewesen? So aehnlich wird's sein. Du musst zum Baden vielleicht nach Darwin oder zum Barrier Reef ausweichen. Aber im mittel- und nordeuropaeischen Sinne gibt es in Australien keinen 'Winter'. Rein klimatisch gesehen ist es also relativ gleichgueltig, wo du hinfaehrst, wobei in Nordaustralien zu der Zeit wahrscheinlich weniger Regen sein wird.
Spinnen und Schlangen sind Tiere, die warmes Klima lieben - wo es keine bitteren Winter und viel Natur gibt, wohnen die halt.
Etwas anderes ist die Kultur. Thailand ist exotisch, Australien nicht so sehr. Da hat jeder andere Vorlieben.
0

Xenia

« Antwort #9 am: 12. April 2011, 20:49 »
Also in Tasmanien schneit es im Winter zum Teil und Sydney und Melbourne werden schon ziemlich kühl und auch da gibt es ab und an mal Schnee im Winter. Im Norden ist es dann Regenzeit im Winter. Ich denke also, das du mit Thailand besser dran bist im Winter.
0

Rob-l87

« Antwort #10 am: 13. April 2011, 11:11 »
Ich persönlich neige Momentan auch eher zu Thailand. Die Komplett andere Kultur da kennenzulernen ist wahrscheinlich Anfangs etwas Gewöhnungsbedürftig, aber man ist ja Anpassungsfähig.
Australien wäre wahrscheinlich ein gutes Reiseziel in den Wintersemesterferien.
Ist zwar noch ein bisschen Zeit, aber man kann sich darüber ja nie genug informieren.

Danke für eure Hilfe ;)
0

farmerjohn1

« Antwort #11 am: 13. April 2011, 14:14 »
. Im Norden ist es dann Regenzeit im Winter. Ich denke also, das du mit Thailand besser dran bist im Winter.

???
Wieso ist in Nordaustralien in den Monaten Juni bis August Regenzeit? Das waere aber komisch, denn Australien liegt auch mit seinen Nord-Teilen auf der Suedhalbkugel, und da muesste die Regenzeit Dezember bis Februar/Maerz sein! Die Mai/Juni bis August/September - Regenzeit gilt doch fuer die Monsum-Klima-Laender auf der Nordhalbkugel.
0

Xenia

« Antwort #12 am: 13. April 2011, 14:26 »
. Im Norden ist es dann Regenzeit im Winter. Ich denke also, das du mit Thailand besser dran bist im Winter.

???
Wieso ist in Nordaustralien in den Monaten Juni bis August Regenzeit? Das waere aber komisch, denn Australien liegt auch mit seinen Nord-Teilen auf der Suedhalbkugel, und da muesste die Regenzeit Dezember bis Februar/Maerz sein! Die Mai/Juni bis August/September - Regenzeit gilt doch fuer die Monsum-Klima-Laender auf der Nordhalbkugel.

Ups klar, hab mich total vertan sorry! Der Norden ist natürlich trocken, da ist erst im australischen Winter Regenzeit (war glaub ich etwas verwirrt deswegen  :D).
0

Tags: