Thema: One World Explorer über Tokio günstiger  (Gelesen 652 mal)

Sebastian81

« am: 07. April 2011, 23:40 »
Hallo,

aktuell bastel ich mal wieder an meiner Routenplanung. Ursprünglich hatte ich angedacht in Japan zu starten, bin aber zu der Entscheidung gekommen, auf Grund der aktuellen Lage, davon Abstand zu nehmen und im August als erstes Ziel Indonesien anzusteuern.
Nun ist es aber so, dass das RTW 300 - 350€ günstiger ist, wenn ich einen Stop in Tokio einbaue, als wenn ich direkt nach Singapur oder Bali fliege (war auch schon vor den Katastrophen so).
Weiß jemand woran das liegt? Andere Steuern?
Klar ist die Situation in Japan aktuell unsicher, aber wenn man einen Stop in Tokio nicht nur umsonst, sondern sogar zusätzlich noch ein bisschen Taschgeld dafür bekommt, sollte man dass doch eigentlich machen, oder? Übersehe ich etwas?
Bis zur Buchung will ich sowieso noch 2 Monate warten, bis der Trans-Pazifik-Flug eingebucht werden kann, von daher kann ich noch ein bisschen abwarten und die aktuelle Entwicklung betrachten.

Viele Grüße,
Sebastian

Marco

« Antwort #1 am: 07. April 2011, 23:52 »
Kann es sein dass die Airline des 1.Fluges sich ändert?
0

Sebastian81

« Antwort #2 am: 08. April 2011, 09:30 »
Ja, dem ist so. Was ändert sich dadurch?

Marco

« Antwort #3 am: 08. April 2011, 15:17 »
Hi Sebastian,
die Airline des 1. Fluges stellt dir dein Ticket aus und berechnet die Steuern, deshalb möglichst eine Airline mit geringen Steuern für den 1. Flug raus suchen.

Viele Grüße aus Quito
Marco
0

sommerjogurth

« Antwort #4 am: 08. April 2011, 15:19 »
woran erkenne ich denn eine Flugesellschaft mit geringen Steuern?
0

Tags: