Thema: Backpacking in Pakistan und Iran  (Gelesen 2322 mal)

johnny90

« am: 07. April 2011, 17:12 »
Hey liebe Leute :)

da ich und ein Freund ab nächstem Jahr auf Weltreise gehen und es uns auf unserer Route auch nach Iran und Pakistan führen würde,wollte ich mal wissen ob von euch schon jemand Erfahrung mit diesen Ländern hat,ist es sehr gefährlich in dieser Region oder schon auch machbar?
Da wir nur mit dem Rucksack unterwegs sein werden,wäre das für diese Region noch eine zusätzliche Herausforderung denke ich!!

Würde mich über ein paar Tipps freuen.

Johnny ;D
0

hawk86

« Antwort #1 am: 07. April 2011, 17:27 »
hi, ich war noch in keinem der länder, weiss aber das iran bei vielen leuten beliebt ist. ich kenne persönlich auch mehrere die dort schon unterwegs waren und es total toll fanden.
pakistan ist denke ich nicht vergleichbar. hier im forum war die tage ein threat wo gezeigt wurde das pakistan das 4. gefährlichste land nach somalia sein soll...
lg
0

dommel24

« Antwort #2 am: 07. April 2011, 17:33 »
Hallo,
für uns geht es nächstes Jahr in die gleiche Richtung und können euch daher nächstes Jahr im Mai/ Juni näheres berichten.

Ansonsten habe ich bisher immer sehr viel positives speziell über Pakistan gehört. Hatte schon mal hier im Forum einen Link zu einem Reiseblog mit ganz tollen Berichten über Pakistan gepostet:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3856.msg19198#msg19198

Aber wie gesagt, mehr dazu nächstes Jahr  :)

Viele Grüße
0

dommel24

« Antwort #3 am: 09. April 2011, 10:31 »
Hier ein Link der richtig Lust auf Pakistan macht  ;D  Moskitos gibt es da jedenfalls nicht mehr in großer Zahl.

http://deser.pl/deser/51,111858,9393613.html?i=3


Der Text ist zwar auf Polnisch, aber die Bilder sprechen für sich. Wegen der Überschwemmung haben sich die Spinnen auf die Bäume zurückgezogen und sich "eingerichtet"  :)
0

Skraal

« Antwort #4 am: 10. April 2011, 07:54 »
Iran iſt ein Kinderſpiel.
0

Tags: