Thema: Wie teuer ist Dubai/VAE?  (Gelesen 11794 mal)

Ratapeng

« am: 27. März 2011, 10:48 »
Moin moin,

da unsere Syrien-Reise droht im allgemeinen Middle-East-Chaos unter zu gehen überlegen wir, mit AirArabia weiter in die Emirate zu fliegen.
Wie teuer ist es denn da, also wieviel braucht man realistisch pro Tag?

Ich habe heraus gefunden, dass ein Doppelzimmer pro Person ab etwa 20 Euro zu haben ist.

Sollten wir in Dubai bleiben oder durch die Emirate reisen?
0

perner123

« Antwort #1 am: 27. März 2011, 14:15 »
hi,

ich war ende 2009 mit einem freund in den VAE und habe es als nicht so teuer empfunden, wie die meisten immer glauben.
in dubai selbst ist die altstadt(bur dubai) günstig. dort hat man manchmal das gefühl, dass man in indien oder pakistan ist aufgrund der vielen gastarbeiter. eine überfahrt über den creek mit den wassertaxis (abras) hat ca 0,20 euro gekostet und war definitiv ein erlebnis. hier gilt first-come-first-serve. wenn eines der kleinen boote anlegt dann hüpfen schon die leute rauf ;-)

wir haben uns dort auch ein mietauto genommen. ein mitsubishi lancer hat uns für eine woche ca 160 euro gekostet. den sprit kann man vernachlässigen - einmal volltanken macht so 6-8 euro aus ;-)
(citymaut nicht vergessen - in der stadt gibt es mautportale - das geld wird dann wochen später von der kreditkarte abgebucht)

waren auch in abu dhabi - in 2-3h ist man dort. damals primär wegen dem formel 1 grand prix, da wir eingeladen waren.
dort ist auch die gigantische moschee sehr sehenswert.

unbedingt empfehlen kann ich auch einen ausflug zu den hatta pools (einfach mal danach googeln) nähe der stadt hatta im hadschar gebirge ( http://de.wikipedia.org/wiki/Hadschar-Gebirge)
ist auch nicht sooo weit von dubai entfernt, aber einen tag sollte man für den ausflug schon einplanen.
die straße dorthin ist tw. lustig, da man mehrmals die grenze VAE - Oman passiert. mussten allerdings nie warten und war überhaupt kein problem.

hätten wir noch mehr zeit gehabt, wären wir sicher noch mehr ausflüge in andere emirate gemacht.

noch ein tipp, da ich selbst gern bier trinke: wir haben uns noch am flughafen ein 24er tray bier gekauft. denn später ists schwieriger. und in den hotelbars, die alkohol ausschenken ists dann teuer.
achtung: wenn ihr alkohol mitnehmt, dann fahrt nicht in das nachbaremirat Sharjah - dort ist schon der besitz von alkohol illegal. in dubai ist man da viel liberaler.
0

Ratapeng

« Antwort #2 am: 08. Mai 2011, 12:00 »
Hallo zusammen!

Ich bin zurück und wollte mal ganz knapp berichten (habe gerade nicht viel Zeit):

Hotels sind teuer, aber gut. Es gibt kaum billige. Unseres hat 70 Euro die Nacht in Abu Dhabi (Novotel) und 45 Euro in Dubai (Arabian Park) gekostet, jeweils inkl. Frühstück. Ist alles sein Geld wert, die 3 Sterne Hotels sind deutlich besser als 3 Sterne Hotels anderswo, aber wer braucht das schon. Günstiger und einfacher hätte es auch getan, es waren aber mit die günstigsten, die wir gefunden hatten! Alles billigere hatte bei der Sauberkeit katastrophale Bewertungen. Hostels o.ä. gibt es nicht.

Mietwagen ist absolut Pflicht und kostet 17 Euro am Tag. Ohne geht's nicht vernünftig, auch nicht in der Stadt! Sprit 30 Cent/Liter. Es heisst zwar, Taxifahren sei billig, das fanden wir aber nicht so. Die Fahrt vom Hotel zum Burj al Arab und zurück hat uns schon 25 Euro gekostet. Die Stadt ist unfassbar groß, einmal durchfahren auf der Autobahn (!) dauert sicher 30 Minuten.

Essen gibts an Imbissbuden superbillig, dumm nur, dass die Imbissbuden nicht dort sind, wo man als Tourist normalerweise ist. Hier an den Sehenswürdigkeiten gibt es immer alle möglichen amerikanischen Fastfood-Ketten, die aber kaum günstiger sind als Hierzulande. In Deira haben wir einmal Schawarma bis zum abwinken und Getränk für 3 € pro Person gehabt, "auf dem Land" bei den Einheimischen für 1,50-2,00 €.

Attraktionen sind ähnlich teuer wie in London, staatliche Museen sind frei oder kosten weniger als 1 €.

Für's Burj al Arab muss man reservieren, sonst kommt man nicht rein. Wir hatten in der Skybar reserviert, Mindestverzehr 45 Euro.

Unsere Nachmittags-bis-Abends Wüstensafari mit Offroadfahrt, Barbecue, Kamelreiten etc. (Standardprogramm) hat 50 Euro gekostet.


lg
0

Stecki

« Antwort #3 am: 08. Mai 2011, 15:55 »
Das sind doch mal nützliche Informationen. Was die Hotels angeht hättet Ihr aber bei hostelworld.com jede Menge unter 20 Euro gefunden, welche auch ganz akzeptable Bewertungen haben.

So wie Du schreibst scheinen die VAE doch noch einen ganze Happen teurer als Katar, welches ich jetzt als überraschend billig empfand.
0

Ratapeng

« Antwort #4 am: 08. Mai 2011, 22:03 »
Das sind doch mal nützliche Informationen. Was die Hotels angeht hättet Ihr aber bei hostelworld.com jede Menge unter 20 Euro gefunden, welche auch ganz akzeptable Bewertungen haben.

So wie Du schreibst scheinen die VAE doch noch einen ganze Happen teurer als Katar, welches ich jetzt als überraschend billig empfand.

Hi Stecki,

ich gab die Preise pro Zimmer an, also 45 bzw. 70 Euro pro Zimmer inkl. Frühstück für 2! Wir haben uns gedacht eh wir in einem Hostel für 35-40 pro Zimmer "absteigen" nehmen wir uns lieber für ein paar Euro mehr ein gutes Hotel. Unsere Hotels waren auch wirklich gut (auf Geschäftsreisende ausgelegt).


Preislich liegen die VAE gefühlt auf Höhe der USA. Ist wahrlich KEIN Backpackerziel. Eher ein Kurztrip für zwischendurch (1 Woche Dubai, höchstens 2 Wochen für die ganzen VAE) oder als Stopover (Klassiker...).


Wir sind mit Oman Air für 325 € von Frankfurt aus geflogen (2 Wochen vor Abflug direkt bei Oman Air gebucht). Die beste Fluggesellschaft, mit der ich bisher geflogen bin! (Wobei das jetzt nichts heißen muss, sind ja im Grunde doch alle ähnlich. Hier gab es halt 2x3 Warme Gerichte zur Auswahl und auf dem 40-Minütigen von Maskat nach Dubai auch ein warmes Sandwich etc... aber wer braucht das schon!? Personal-TV mit Spielen und deutschen Filmen ist ja eh Standard.)

lg
0

perner123

« Antwort #5 am: 08. Mai 2011, 22:32 »
den flugpreis hab ich vor 2 jahren mit der austrian airline (von wien) auch bezahlt, allerdings recht früh gebucht.
aktuell gibts leider nix günstiges von wien aus.

vielleicht sind die hotelpreise aktuell schon wieder anders als vor 2 jahren (war 2009 dort).
bei uns meinte ein anderer gast, dass das hotel 2008 noch das doppelte gekostet hat. krise usw. daher günstig

@stecki: ist katar so günstig?
0

Stecki

« Antwort #6 am: 09. Mai 2011, 01:14 »
Also ich fand Katar jetz schon recht günstig, ja. Sprit hat nur wenige Cent gekostet (32 liter für 8 Sfr), gepennt hatten wir in der Jugenherberge (30 Euro die Nacht p. P. im Doppel und 3er-Zimmer inkl. Frühstück, gab aber auch Hotels in der Preisklasse).

Mietwagen kostete auch nicht viel und Essen gabs für wenige Euro, auch bei den bekannten Fast Food-Ketten (immer im Food Court der Einkaufszentren). Etwas teurer wars halt auf dem touristischen Souk. Museen waren kostenlos und die Taxis zwar recht billig, aber unzuverlässig.

Fazit: Hat man mal das Hotel bezahlt kommt in Katar nicht mehr viel auf einen zu.
0

tom83

« Antwort #7 am: 11. Juli 2015, 00:46 »
Hallo zusammen!

Einmal aktuelle Zahlen aus dem Jahr 2015  8)

Allgemein:

Im Juni 2015 begann der Ramadan, eventuell war der Preis daher so günstig. Wir haben für 10 Tage (Flug von München nach Abu Dhabi, Hotel, Frühstück) pro Person knapp 380 Euro bezahlt. Eine Kopie der Rechnung sieht man http://reiseblog.couponwerk.de/wie-teuer-ist-dubai-mein-kassensturz-und-spartipps.html. Ob es nun Zufall war oder immer so ist kann und will ich hier nicht sagen. Ich war aber überrascht wie günstig es sein kann. Flüge zum Flughafen in Dubai scheinen allgemein mehr zu kosten als z.B. nach Abu Dhabi.

Essen & Co.

Ist natürlich abhängig davon was man haben möchte. In den Hotels kostet ein Abendessen so knapp 60 Dirham. Ich finde dies persönlich zu teuer, weil man in Dubai deutlich günstiger und teilweise auch besser essen kann. Ich will daher mal eine kleine Auflistung veröffentlichen, wie ich es gemacht habe:

  • morgens: Belegtes Toast im Supermarkt für knapp 1 Euro und davon wurde ich satt.
  • Ein Liter Wasser knapp 1 Euro
  • Ein Abendessen in einem Restaurant kostet knapp 7 Euro. In Dubai Marina oder am Creek zahlt man knapp 10 Euro ohne Getränke.
0

Tags: