Thema: a grias eich aus österreich ;-)  (Gelesen 1895 mal)

perner123

« am: 25. März 2011, 10:13 »
hallo,

obwohl ich schon wahnsinnig viele beiträge kommentiert hab (3 stück  ;D ) stell ich mich trotzdem mal kurz vor.

ich heiße stefan und hab den drang, nach 7 jahren software-entwickeln im bankensektor, endlich mal für längere zeit die welt zu erkunden. aufgrund der arbeit waren alle reisen bis jetzt zeitlich sehr eingeschränkt. aber das ändert sich ja bald.
habe mit meiner firma vereinbart, dass ich per 31.7. kündige (ab 30.06. urlaub) und ein jahr später wieder anfangen kann.

mein plan (fast 12 monate hab ich zeit) :
am 7.7. gehts mein flug nach quito
von dort aus soll es gemütlich über den landweg richtung süden (durch peru, bolivien, chile)  gehen, bis ich in ushuaia ansteh.
danach wieder richtung norden - ok, weiter nach süden gehts eh nicht.  ;D
durch argentinien und uruguay nach brasilien. in brasilien hab ich noch nicht so viel ins auge gefasst. evtl dann hier auch mal einen inlandsflug. als idee würde auch noch eine schifffahrt belem-manaus stehen und dann solls weiter gehen nach venezuela/kolumbien.

sofern noch zeit übrig bleibt, würd ich weiter richtung mittelamerika aufbrechen. aber darüber mach ich mir jetzt noch keine gedanken, denn das wichtigste ist für mich nicht alles verplant zu haben und mich frei zu fühlen.
weg von unzähligen statusberichten, planungsexcel ausfüllen, zeiterfassung und dem suchen nach programmabstürzen in den untiefen der mainframe-welt  ;)

wer tipps hat, schon mal dort war, etwas weiß, dass man unbedingt sehen muss und nicht irgendwo groß steht --> schreibt mir bitte!

lg aus dem wasserkopf österreichs (wien)  ;D
stefan

johnny90

« Antwort #1 am: 25. März 2011, 21:41 »
Hawidere Stefan,

gut zu wissen dass ich nicht der einzige Österreicher in diesem Forum bin ;)

Ich heisse Hannes,komme aus Linz und werde nächstes jahr mit meinem besten Kumpel auch auf Welttournee gehen,
zwar etwas anders als du aber trotzdem einfach mal weg :)

Wir werden es so machen dass wir in Österreich aufbrechen,uns Osteuropa angucken,dann über den nahen Osten nach Asien und SOA,Australien,Neuseeland,Südseeinseln,dann nach Nordamerika und von da an immer südwärts nach Südamerika,dann Südafrika und eventuell rauf bis nach Ägypten und dann noch das restliche Europa(Westeuropa + Skandinavien) Wie lange wir brauchen wissen wir noch nicht,eingeplant haben wir mal 1,5-3 Jahre!

Wir wollen es so machen dass wir hauptsächlich zu Fuß und per Anhalter unterwegs sein werden,also nur transkontinetale Strecken mit dem Flugzeug machen. Also so richtig "frei zu sein" und einfach die "Möglichkeit" haben!!

Wichtig sind vor allem die Aufenthaltsgenehmigungen denke ich und dass du weisst wieviel Geld du ungefähr benötigen wirst,aber da bietet dieses Forum ja alles was man braucht :)
Gehst du alleine auf Weltreise? Weisst du schon wie du das mit den Aufenthaltsgenehmigungen/Visen machst?

lg Johnny


perner123

« Antwort #2 am: 27. März 2011, 14:28 »
hi,

ein paar österreicher hab ich hier schon gefunden.

ich möchte in südamerika auch so wenig wie möglich fliegen und alles auf dem landweg erkunden. wie du schon sagst ist man freier und sieht auch mehr.

bzgl visa ists in südamerika als österreicher recht einfach was ich gelesen hab. überall visa on arrival.
hab nur mal gelesen, dass leute probleme hatten, wenn sie nach ecuador mit flugzeug einreisten, aber keine weiterreise nachweisen konnten (da wollte sie die airline schon nicht mitnehmen). das kann man umgehen in dem man ein stornierbares rückflugticket bucht, die buchungsbestätigung vorweist und dann in ecuador halt wieder storniert. geld wird wieder gut geschrieben und die sache sollt erledigt sein.

ja, ich geh alleine auf reise. in der größenordnung hab ich zwar noch keine erfahrung mit dem alleine reisen. aber ansonsten war ich schon genug in div. ländern alleine unterwegs. und ich bin mir sicher, dass man ab und an wieder leute kennen lernt, mit denen man ein paar tage gemeinsam reist.

zum budget hab ich nur eine sehr grobe planung. da ich nicht viel fliegen möchte (hinflug schon bezahlt) hab ich mir ~1000 euro pro monat reserviert. meiner erfahrung nach sollte das ausreichen. auch bei div. touren, ausflügen und sonstigen unternehmungen. und wenns nicht so ist hab ich noch einen puffer ;-)
da ich auch auf couchsurfing sehr aktiv bin, kenne ich in südamerika schon einige leute die ich besuchen werde und auch ansonsten werde ich ab und zu versuchen couchzusurfen. allerdings weiß ich, dass es nicht immer geht, vor allem wenn man nicht gerade in den größeren städten ist, und selbst will man es auch nicht immer ;-)

1,5-3 jahre für eure reise hört sich ja extrem lang an :-) wenns geht, warum nicht ;-)
welches budget habt ihr euch in den kopf gesetzt?
"südafrika und eventuell rauf bis nach ägypten" --> sehr herausfordernd! ich hatte mal einen couchsurfer, der von südafrika bis nach europa auto gestoppt hat. dauerte ewig, er hat es auch gut überstanden, allerdings wurde er mal ausgeraubt etc. hat dann wieder gedauert, bis ihm jemand geld geschickt hat, pass, etc. - das sowas passiert sollte man halt im hinterkopf haben

lg
stefan

 

Cori**

« Antwort #3 am: 27. März 2011, 15:01 »
na den kenn ich doch :D
Aaalter Schwede, jetzt sinds fast nur mehr 3 Monate bei dir!
Bei mir gehts siehts jetzt so aus, als würds auch noch einmal 'n Jährchen nach Lateinamerika gehen.. und zwar genau dann, wenn du heimkommst. Mieses Timing, echt. :/ Müssen uns echt mal wieder auf 'n catch-up-Bierchen treffen!
Grüßle, Cori

@Johnny:  Von Südafrika hoch nach Ägypten ist zwar sicher 'ne Herausforderung, aber es lohnt sich bestimmt! Hab auf Reisen auch ein paar kennengelernt, die Afrika auf dem Landweg gemacht haben, und hab (fast) nur gutes gehört! Und mit bis zu 3 Jahren Zeit für eure Reise sind ja solche Überlandstrecken ideal. Top, echt, der Plan klingt vielversprechend!

perner123

« Antwort #4 am: 27. März 2011, 15:19 »
hey cori,

du kannst NICHT - ich wiederhole N I C H T - nach lateinamerika gehen, wenn ich zurückkomme.
catch-up-Bierchen geht natürlich klar, nachdem ich ja eh noch immer deinem lonely planet die buchstaben weglese ;-)

ps: das tagebuch ist - obwohl natürlich noch leer - jetzt schon ein heiligtum! mit dem hab ich wirklich eine sehr große freude!

Cori**

« Antwort #5 am: 27. März 2011, 15:38 »
Haha ich weis doch, dass das Timing denkbar schlecht ist ... aber für so lange kann ich einfach unimäßig vorher nicht weg :/
Ja wie auch immer, Mittwoch Pappalapub? Redma da mal weiter ;)
Das mit dem Tagebuch freut natürlich zu hören.. gefüllt ist es dann natürlich noch viel heiliger ;)
Und dem Lonely P. kannste ruhig die Buchstaben weglesen - alles noch im Kopf & Tagebuch.
Also, sag Bescheid wegen Mittwoch!
Grüßle.

karoshi

« Antwort #6 am: 09. November 2011, 07:55 »
Hallo Stefan,

ich habe den Beitrag geteilt und die Links auf Deinen Blog ins Board Reiseberichte verschoben:

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5384.0

LG, Karoshi

perner123

« Antwort #7 am: 13. November 2011, 09:32 »
 :) danke karoshi!

Tags: