Thema: Visum für China und Russland von unterwegs  (Gelesen 1112 mal)

JanetOnTour

« am: 09. März 2011, 20:30 »
Hallo, ich möchte Ende September/Anfang Oktober meine einjährige Asienreise starten. Da ich so schön viel Zeit habe möchte ich (ökologisch sinnvoll:) das Reisen selbst in den Mittelpunkt stellen und auf das Fliegen ganz verzichten. Das bedeutet hin, oder zurück möchte ich mit der Transsibirischen Eisenbahn. Wettertechnisch wäre es mir lieber im Mai mit der Transsib zurückzukommen, aber wie stelle ich es an mit den nötigen Visa? Ich habe rausgegoogelt, daß es für das Russlandvisum ca. 2 Wochen braucht (China wohl genauso, und auch Mongolei wird nicht sofort ausgestellt) aber ich kann mich doch nicht wochenlang ohne Pass im Ausland aufhalten? Grad in China! Wisst ihr da eine Lösung? Oder ich fahre doch im Oktober hin, auf die Gefahr hin mir am Baikalsee, oder in der Mongolei den Allerwertesten abzufrieren:) Hat vielleicht jemand da Erfahrung?
Freue mich über alle hilfreiche Tipps, Hinweise und Erfahrungsberichte.
0

karoshi

« Antwort #1 am: 10. März 2011, 08:55 »
Vielleicht wird ja der größte Teil Deiner Fragen hier schon beantwortet: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=1793.0
0

JanetOnTour

« Antwort #2 am: 10. März 2011, 12:04 »
super, vielen dank für den link.
ich glaube das ist mir zu teuer und zu kompliziert. ich packe einfach genug warme kleidung (die ich dann von unterwegs wieder heimschicke) und schaue mir sibirien und mongolei im herbst an.
0