Thema: Trauminsel Südsee  (Gelesen 1371 mal)

lilalu

« am: 07. März 2011, 18:19 »
Hallo zusammen!
Wir wollen im Rahmen unserer Weltreise zwischen Neuseeland und Indonesien im April 2012 für ca. 4 Wochen in die Südsee. Leider (?) gibt es da sooo viele Inseln, dass man sich gar nicht entscheiden kann...

Deshalb die Frage: Welche Insel hat Euch am besten gefallen?

Wir wollen uns dort v.a. erholen und Kraft tanken für die Weiterreise, also sollte die Insel schon ein paar schöne Strände haben, wenn es im Hinterland aber noch ein bisschen was zu sehen und entdecken gibt, schadet es auch nicht.

Was sagt Ihr zu der Reisezeit? Gibt es eine Region, wo man im April vor Taifunen einigermaßen sicher ist? Oder ist Eure "Trauminsel" auch in der "Taifunsaison" ein lohnendes Ziel?

Bin über jeden Tipp dankbar!
Die LiLaLu

0

bulleye

« Antwort #1 am: 12. April 2011, 17:22 »
Hallo LiLaLu,
die Cook Islands werben mit dem Spruch "Weicher können Südseeträume nicht landen" und sie haben Recht. Wenn ihr Entspannung, schönes Wetter, nette Menschen und keine gefährlichen Tiere haben wollt, seid ihr auf Rarotonga richtig.
Die Strände sind auf der Ostseite am Muri Beach schöner, aber empfehlen würde ich das Aroa Beachside Inn im Westen. Kleine Anlage mit familiärem Flair und zwei herzensguten Gastgebern. Habe da erst kürzlich zehn tolle Tage verbracht.
Die Cooks liegen auch ein bisschen abseitig von den Zyklon- Routen, so dass man dort meistens verschont bleibt (auch wenn es vor ein paar Jahren mal einen ziemlich heftigen Sturm dort gegeben hat).
Ansonsten kann man da mal einen Tag auf Safari ins Landesinnere gehen, am Samstag auf den Markt und vielleicht mal eine cultural night mitmachen, das üblich touristische Beiprogramm halt.
viele neidische Grüße
0

Tags: