Thema: Weltreise a la carte - was meint ihr? (Lateinamerika, Ozeanien, Südostasien)  (Gelesen 1435 mal)

ingo79

Hi Leute,

bin neu hier im Forum und wollte mich und meinen Plan mal vorstellen.
Zunächstmal, das ist echt ne klasse Seite hier! Soviele gute Infos und Tools hätte ich nicht erwartet zu finden, als ich vor ein paar Wochen beschlossen habe, meinen Traum von einer Weltreise zu realisieren...

Also, ich bin Ingo, 31, aus Aachen, und die Idee mal Lateinamerika, die Südsee und Südostasien zu sehen, spukt schon seit ein paar Jahren in meinem Kopf herum. Genauer gesagt seit Ende des (urlaubslosen) Studiums, allerdings war da noch kein Geld da... Nun, das hat sich geändert und jetzt ist es an der Zeit, mal Butter bei die Fische zu tun.. :-)

Und hier kommt der Plan:

Zeitraum: 12 Monate
Budget: 20000 Euro (für alles - RTW/Bus/Flug-Tickets, Unterhalt, Essen, Touren - bei einfachem Lebensstil)
Ticket: Oneworld Global Explorer 34.000

Dauer      Region      Schwerpunkte
1 Woche      Karibik      Antigua/Dominica
1 Monat      Mittelamerika   Südmexico, Costa Rica
3 Monate   Südamerika   Ecuador, Galapagos, Peru, Bolivien, Iguazu, Patagonien
2 Monate   Ozeanien   Osterinsel, Tahiti/Moorea, Neuseeland
1,5 Monate   Australien   Tasmanien, Melbourne, Sydney
3 Monate   Südostasien   Indonesien, Malaysia, Thailand
1 Monat      Indien/Nepal   Delhi, Agra, Kathmandu, Himalaya

Route: http://www.gcmap.com/mapui?P=LGW-ANU-MIA-MEX-GYE-GPS-GYE-SCL-IPC-PPT-AKL-SYD-CGK-SIN-BKK-DEL-LHR&MS=wls2&DU=mi

Reisezeiten: http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=carr/1024,mx-s/1024,cr-pa/3072,co-alt/2048,ec-w/2048,ec-g/1,pe-w/1,pe-e/1,pe-c/1,bo-w/2,py/2,pata/2,cl-c/4,cl-ipc/4,pf/4,nz-n/4,nz-s/8,au-s/16,id/96,my-o/192,th-so/384,np/512,in-n/512

Beginn: Oktober/November 2011

Was meint ihr, ist die Route realistisch? (Budget, Routing und Timing)

Am zeitlich knappsten sind wohl die 3 Monate Südamerika bemessen. Ich könnte mir vorstellen ggf. den Patagonien-Teil wegzulassen und anstatt von Buenos Aires nach Ushuaia direkt nach Santiago de Chile zu fliegen, falls die Zeit nicht reichen sollte. Grund für den knappen Zeitrahmen ist, dass ich gerne noch vor dem Wintereinbruch in Tasmanien gewesen sein wollte, also spätestens Ende April 2012. Andererseits, vielleicht ist es da im Winter ja auch ganz schön...

Die Route durch Südamerika würde wohl in etwa so aussehen: Kolumbien-Ecuador-Peru-Bolivien-Paraguay-BuenosAires-Flug-[Patagonien]-Santiago. Wie zügig kommt man in der Gegend denn wohl mit dem Bus voran? Sind 300km an einem Tag - wenn man es denn wollte - unter guten Verhältnissen (Straße,Bus,Verbindungen) denkbar?

Danke und viele Grüße!
Ingo
0

Sebastian81

Hallo Ingo,

plane eine ähnliche Route (allerdings andersrum) von 12 Monaten. Plane aktuell mit 25.000 €. Habe allerdings zusätzlich noch Japan drin und will das ein oder andere Mal tauchen, was die Kosten treibt. Von daher planst du mit den 20.000 € sicher ein bisschen knapper, aber wohl nicht unrealistisch.
Die drei Monate Südamerika könnten inkl. Patagonien knapp werden. Ich plane in meinen 3 1/2 Monaten nur Bolivien, Peru, (Ecuador) und Kolumbien ein. Mir war bisher das South American Handbook von Footprint (und natürlich das Forum hier) eine große Hilfe bei der Planung für Südamerika.

ingo79

Hi Sebastian,

ja andersrum hatte ich mir die Route auch schon angeschaut, dann ist wettermäßig einiges besser (Sommer in Tasmanien+Neuseeland und keine Regenzeit in Thailand,Peru,Bolivien), aber anderes schlechter (Regenzeit in Zentralamerika, und Karibik+Patagonien fallen definitiv raus). Muss ich mir noch überlegen, welcher Kompromiss mir besser gefällt.

Wieviel rechnest du denn so extra für das Tauchen ein? Bisher bin ich immer nur mit nem Schnorchel unterwegs gewesen, aber mal etwas weiter runter würd mich ja schon noch reizen... :)

Bzgl. der Südamerika-Route habe ich mal geschaut, wieviel Stunden Fahrzeit die Busunternehmen so angeben:
Ecuador: Quito -10- Guayaquil -8- Mancora
Peru: Mancora -18- Lima -21- Cusco -6- Puno
Bolivien: Puno -4- Copacabana -4- La Paz -3- Ororu -7- Uyuni -7- Villazon
Argentinien: Villazon -7- Salta -24- Iguazu -18- Buenos Aires

Scheint ja ganz gut machbar zu sein mit Überlandbussen. Ob ich Patagonien noch mitreinnehme (wahrscheinlich nicht) werde ich wohl spontan entscheiden, wenn ich in Buenos Aires bin.

Unklar ist mir auch noch, wie ich von Panama nach Quito kommen soll. Die Optionen sind wohl:
a) Segeltörn nach Cartagena + lange Busreise durch Kolumbien (reizvoll, aber langsam und evtl. unsicher?)
b) Flug direkt dorthin (schnell und sicher, besser planbar)

Preislich kommt wohl beides auf dasselbe raus. Tendiere zu b) denn Kolumbien hatte ich eigentlich nicht vor zu besuchen.

Danke für den Buchtip, werds mir die Tage mal anschauen..

Gruß, Ingo
0

sommerjogurth

Hi Ingo,

tolle Route  ;D haben ja schon an andere Stelle gesehen, das wir fast die gleiche haben, aber jetzt hab ich erst realisiert das es fast auch die selbe Zeit ist. Bin nur ein paar Monate früher, dafür aber auch länger in Mittelamerika. Vielleicht sehen wir uns irgendwo in Südamerika

lg
Szteff
0

ingo79

Hey Steff,

hehe, stimmt.. :) Hast du denn irgendwo ne grobe Reisezeitplanung (z.b. mit dem Reisezeit-Tool)? Wär auf jeden Fall witzig sich irgendwo zu treffen!

Hab gerade gesehen, die Panama-Quito Frage beschäftigt dich ja auch zur Zeit.. Fänd den Segeltörn schon reizvoll, aber hört sich irgendwie so nach Glückssache an, ob man zeitig eins findet oder nicht. Und mehr als 4-5 Tage wollte ich eigentlich nicht in Panama verbringen. Dann noch die lange Reise durch Kolumbien, hmm...

Glaub ich häng ich mich in der Sache mal an deinen laufenden Thread ran.

LG Ingo
0

sommerjogurth

Hey Steff,

hehe, stimmt.. :) Hast du denn irgendwo ne grobe Reisezeitplanung (z.b. mit dem Reisezeit-Tool)? Wär auf jeden Fall witzig sich irgendwo zu treffen!


here it is: http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=mx-s/256,cu/256,bz-mx-y/512,gt-hn/1024,sv-ni/2048,cr-pa/2049,us-gulf/1,ec-c/2,ec-g/2,ar-c/2,uy/4,br-s/4,py/4,ar-n/4,cl-ipc/8,pf/8,nz-n/8,nz-s/24,au-s/16,au-out/32,th-n/96,th-so/96


aber da sind jetzt noch nicht die 3 Wochen Kolumbien drin. Schreib mal Kolumbien noch nicht so ab, ich war auch noch nie und weiß nicht was mich erwartet, aber wenn du mal in diesen Thread schaust, da schwärmen viele davon: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3741.msg18333#msg18333

edit: nu hab die Wetterkarte aktualisiert: http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=mx-s/256,cu/256,bz-mx-y/512,gt-hn/1024,sv-ni/2048,cr-pa/2049,co-carr/3,co-alt/2,ec-c/6,ec-g/4,ar-c/12,uy/12,br-s/12,py/12,ar-n/12,cl-ipc/8,pf/8,nz-n/16,nz-s/16,au-s/32,au-out/32,th-n/64,th-so/64,th-sw/64
0

oldo

HI hab das eben schon woanders geschrieben...

Hi, also ich hab eben Quito --> BA hinter mir und sicherlich  nicht bereut.. Nur leider hatte ich nicht Kolumbien drin, daher habe ich nämlich nur positives gehört. Mein Budget lag bei etwa 36$ / Tag aber ich habe auch immer in recht billigen Hostels geschlafen und meist Essen von der Strasse zu mir genommen. Also mit 45€ + solltest Du sehr gut dabei sein.
Die Route war bei mir folgende. LAndung in Quito dort 5 Tage danach über Guayaquil nach Montanita wo ich 3 Wochen Sprachkurs gemacht habe. ISt aber auch sonst ein echt empfehlenswertes Fleckchen.
Weiter gings nach Mancora was meiner Ansicht nicht so sehr empfehlenswert ist, für Surfer jedoch schon, jedenfalls hörte ich das.
Danach Lima, Ica ( Huacachina  ) , Nasca, Arequipa ( colca Cannons ), Cusco, Puno, Copacobana, La PAz, Oruro, Uyuni, Pun, Sucre, Salta, Tucuman, Puero Igazu, Rosario und schliesslich Buenos Aires. Ich denke in Ecuador sollte man sich sicherlich noch Banos anschauen und Tucuman muss nicht unbedingt sein. Ansonsten war ich mit der Route jedoch sehr zufrieden.

Grüslies

Ach ja ich war insgesamt etwas mehr als 3 Monate unterwegs


Bustechnisch sah es etwa so aus..

QUito - Montanita über Guayaquil 11
Montanita - Mancora 11
MAncora - Lima 22
Lima - Ica 5
Ica -Nazca 2
Nazca - Arequipa 10
Arequipa - Cusco 10
Cusco - Puno 8
Puno - Copacobana 3
Copa - La Paz 4
LA PAz - Oruru 3
Oruru - Uyuni 7 mit dem Zug ( ist wohl eine der schlechtesten Strecken in BOlivien daher kann ichd as nur anraten, wobei der Zug auch nicht gerade "komfortabel" ist.
Uyuni - Villazon weiss ich net bin ja nochmals in Norden aber 5-7 Std. kommen hin.
Villazon - Salta 6 Std. aber mit Collectivo.
Salta - Puerto sind 24 rum
Iguazu - BA  24
0

Tags: