Thema: und noch ein neues "Gesicht"  (Gelesen 707 mal)

crumbs

« am: 26. Februar 2011, 17:01 »
Hallo zusammen,
ich habe gerade erst entschieden 3-6 Monate durch süd-ost Asien zu touren (start über die Transsib und China und wenn die Zeit und das Geld reicht, über Indien zurück)

Die letzten 2 Tage habe ich hier schon sehr viele Interessante und wichtige infos bekommen. Gerade befinde ich mich noch in der "Ideen-und Informations-sammel" phase.

So nun zu mir: Ich heisse Inken, arbeite seit 3 Jahren und wohne zur Zeit in Holland. So richtig glücklich bin ich hier gerade nicht mehr und werde dieses Jahr (vermutlich im September) meine Zelte hier abbrechen und nach Deutschland zurück gehen. Das ist dann auch der Ideale Zeitpunkt um auf dem Rückweg nach Deutschlan einen "kleine Umweg" und eine Pause einzulegen und noch ein bisschen was von der Welt zu sehen.

Ich bin in der Welt schon ein bisschen rumgekommen (u.a. 3 Jahre Indien), aber diese Reise wird meine erste richtig lange Reise. Letztes Jahr bin ich 3 Wochen durch Asien (Vietnam und China) gereist und seit dem hat mich wohl der "travel-Bug" gebissen. Einen Teil der tour letztes Jahr habe ich allein gemacht und auch die "grosse Reise" jetzt werde ich wohl allein machen (müssen). Ich freue mich aber auch über nette "Reiseabschnittsgefährten", vorallem für den Anfang der Reise. Ich werde, sobald meine Planung etwas konkreter ist dann auch im Reiseparnter Forum entsprechendes Posten.

Soweit zu mir. Bin schon ganz gespannt, wo ich am ende hinfahren werde und wem ich Unterwegs begegnen werde :-)

Viele Grüsse,
Inken

Grotesque

« Antwort #1 am: 26. Februar 2011, 21:56 »
hallo inken,

also ich persönlich finde, das 3 jahre indien durchaus die bezeichnung LANGE reise verdient hat  ;).

herzlich willkommen hier im forum und viel spaß beim planen, lesen & schreiben.

gruß
markus

crumbs

« Antwort #2 am: 26. Februar 2011, 22:23 »
hmm, das war ja keine Reise. ich bin dort zur Schule gegangen und habe mit meine Eltern und Geschwistern dort richtig gewohnt. D.h ich habe aus der Zeit sicher recht viel 3. Welt Erfahrung, aber gereist bin ich in der Zeit nicht so viel und schon garnicht alleine.

Tags: