Thema: gibts sowas wie wasserdichte schwimmbeutel??  (Gelesen 9472 mal)

little_earthquake

« am: 24. Februar 2011, 18:58 »
bitte nicht auslachen... aber gibt es sowas wie stoffbeutel die komplett wasserdicht sind und fürs schwimmen geeignet?

Folgende Situation: wenn ich alleine auf reise gehe und hin und wieder auch mal einen strand besuche und niemanden anders dabei habe, würde ich ungern meine wertsachen (zumindest die ich immer bei mir habe) am strand liegen lassen wenn ich so mal für ne halbe stunde schnorcheln gehe. ist ja auch kein schönes gefühl ständig zum strand gucken zu müssen ob noch alles da ist. und nicht immer sind personen in der nähe denen man seine sachen für den badetrip mal eben so anvertrauen kann.

drum dacht ich mir, da müsste es doch was geben. da pack ich dann meinen geldbeutel und diverse andere wertsachen rein, bind den am strick ums handgelenk und nehm ihn halt mit zum schwimmen. wird ja an der oberfläche von alleine schwimmen. meine kamera ist wasserdicht aber meine geldkatze mit sicherheit nicht.  :-\
0

sommerjogurth

« Antwort #1 am: 24. Februar 2011, 19:04 »
Hab es selbst noch nicht ausprobiert, aber vielleicht geht das mit den Gefrierbeutel die man für Flüssigkeiten im Handgepäck braucht? ???
0

simu

« Antwort #2 am: 24. Februar 2011, 20:08 »
das interessiert mich auch und hat mich kurzum zum googlen gebracht. habe hier einige Links für die Diskussion.

Ein einfacher Beutel: AQUA WASSERDICHTER BEUTEL

Ein wasserdichtes Gehäuse C-SAFE, das blaue.

wohl weniger geeignet da nur für kurzes abtauchen ist das OverBoard Waterproof Dry Tube Bag 5 Liter und auch zu gross, denke ich.

Ich gehe im Sommer oft in 'nem Fluss schwimmen, da laufe ich hoch und stopfe dann meine Sachen in einen Sack mit Wickelverschluss, da wickle ich die Öffnung 6-7 mal um, dann ist er wasserdicht. Damit schwimme ich dann runter, war bis jetzt immer alles trocken, Badetuch, Kleider, Handy...

Ich tendiere zum Dry Pack 350 2Liter, denke das sollte reichen für Handy, Pass, Geldbörse und Sonnenbrille...?

werde mir auch so etwas zulegen, aus selbem Grund. Bin mir aber noch nicht ganz sicher in welcher Form und Grösse. Deshalb bitte weiter diskutieren ;-)
0

dommel24

« Antwort #3 am: 24. Februar 2011, 20:22 »
Da man unterwegs fast immer jemanden kennenlernt, und wenn es auch nur gerade die Leute sind, die am Strand neben einem sitzen, ist meiner Meinung nach das gegenseitige Aufpassen auf die Wertgegenstände die beste Methode. Hat bei mir zumindest bisher immer funktioniert. Die ganze Zeit mit einem dicken Beutel zu schwimmen macht auch keinen Spaß  :)
Und nachher ist der doch nicht so wasserdicht wie er eigentlich sein sollte. Spätestens, wenn man mal etwas taucht.
0

ergebnisoffen

« Antwort #4 am: 24. Februar 2011, 20:37 »
Hm, ich finde leider gerade den Link nicht wieder, war aber ein Onlineshop mit Outdoor- und Reisesachen.
Da gab es eine Art Dose (etwas größer als diese alten Fotofilmdosen) mit Band zum Umhängen, die war wasserdicht.
Das reicht dann wohl nur für Geld, Reiseschecks und nen Schlüssel oder so. Kamera, teure Klamotten etc sollte man dann eher nicht mitnehmen.
Dafür ist es auch nicht so störend beim Schwimmen und relativ günstig (dürften unter 10 Euro gewesen sein).
Eine bessere Lösung hab ich noch nicht gefunden und werde wohl sowas mitnehmen.

Lg Lia


0

little_earthquake

« Antwort #5 am: 24. Februar 2011, 23:19 »
Zitat
Hab es selbst noch nicht ausprobiert, aber vielleicht geht das mit den Gefrierbeutel die man für Flüssigkeiten im Handgepäck braucht?

zu undicht. die können auch schnell kaputt gehen. muss schon die weltreise durchstehen ;)

das interessiert mich auch und hat mich kurzum zum googlen gebracht. habe hier einige Links für die Diskussion.

Ein einfacher Beutel: AQUA WASSERDICHTER BEUTEL

Ein wasserdichtes Gehäuse C-SAFE, das blaue.

wohl weniger geeignet da nur für kurzes abtauchen ist das OverBoard Waterproof Dry Tube Bag 5 Liter und auch zu gross, denke ich.

Ich gehe im Sommer oft in 'nem Fluss schwimmen, da laufe ich hoch und stopfe dann meine Sachen in einen Sack mit Wickelverschluss, da wickle ich die Öffnung 6-7 mal um, dann ist er wasserdicht. Damit schwimme ich dann runter, war bis jetzt immer alles trocken, Badetuch, Kleider, Handy...

Ich tendiere zum Dry Pack 350 2Liter, denke das sollte reichen für Handy, Pass, Geldbörse und Sonnenbrille...?

werde mir auch so etwas zulegen, aus selbem Grund. Bin mir aber noch nicht ganz sicher in welcher Form und Grösse. Deshalb bitte weiter diskutieren ;-)

vielen lieben dank für die tips :) ich werd mich mal umschauen. hast mir auf jeden fall geholfen. danke

Zitat
Da man unterwegs fast immer jemanden kennenlernt, und wenn es auch nur gerade die Leute sind, die am Strand neben einem sitzen, ist meiner Meinung nach das gegenseitige Aufpassen auf die Wertgegenstände die beste Methode. Hat bei mir zumindest bisher immer funktioniert. Die ganze Zeit mit einem dicken Beutel zu schwimmen macht auch keinen Spaß 

naja will mich  ehrlich gesagt nicht darauf verlassen. lieber abgesichert auf reisen. wenns so kommt wie du beschreibst dann wäre es super aber wenn ich eben dann doch alleine dastehe dann ärgere ich mich.

Zitat
Hm, ich finde leider gerade den Link nicht wieder, war aber ein Onlineshop mit Outdoor- und Reisesachen.
Da gab es eine Art Dose (etwas größer als diese alten Fotofilmdosen) mit Band zum Umhängen, die war wasserdicht.

naja klingt n bissi klein. also mindestens die größe eines gefrierbeutels sollte es schon haben. naja ich werd mich mal im outdoorladen noch schlau machen. anscheinend gibt es da ja einige varianten :) danke für die vorschläge.
0


dirtsA

« Antwort #7 am: 25. Februar 2011, 10:21 »
Ein einfacher Beutel: AQUA WASSERDICHTER BEUTEL

DEN finde ich rein jetzt vom anschauen her ideal!!! Nicht zu groß, sodass er beim Schwimmen nicht stört. Die Dry Packs wären mir zu groß, klobig / sperrig...
0

gimik

« Antwort #8 am: 25. Februar 2011, 13:53 »
Es gibt Drybags in allen grössen. z.b von EXPED. Ich hab so einen für kamera und so und den nehm ich dann auch mit zum tauchen, wenn ich vom boot durchs wasser waten muss schwimmt der nebenher. :-)
0

Tags: