Thema: Partymöglichkeiten Malaysia  (Gelesen 3625 mal)

Dennis

« am: 09. Februar 2011, 11:11 »
Hi @ all,

kann mir jemand etwas über die Partymöglichkeiten in Malaysia, auch vor dem Hintergrund der Religion, sagen.

Geplant sind Langkawi, Borneo, Perhentian Island, Tioman, Penang Cameron Island, KL, usw.

Sicher wird es in KL massenhaft Partymöglichkeiten geben, aber wie sieht es auf den Inseln oder in Borneo aus?

Und wie siehts mit der Reisezeit aus?! April oder August stehen zur Auswahl. Ggf sind Tourismus und Partyvolk ja auch davon abhängig.

Hat jemand Infos darüber?! Und mit Partymöglichkeiten meine ich keine Bar mit einigen Einheimischen sondern wirklich ausgelassenes Feiern mit anderen Reisenden am Strand, ggf. größere Discotheken, usw.

Thanks!!!
Dennis
0

Stecki

« Antwort #1 am: 09. Februar 2011, 11:16 »
Also in Malaysia haben wir rein gar nirgends Partymöglichkeiten entdeckt, auch nicht in KL (zumindest nichts bezahlbares). Auf Tioman gabs noch halbwegs bezahlbare Beachbars, aber los war da auch nix. An den Stränden hats oft auch eine Bar an der anderen, aber Bier? Nie gehört. Ist halt vieles muslimisch.

Für Party fahr mal lieber nach Thailand oder sonstwohin.
0

Dennis

« Antwort #2 am: 09. Februar 2011, 11:22 »
yo das hab ich befürchtet ;-( also eher für relaxten Strandurlaub geeignet.

hat jemand andere erfahrungen gemacht?!?!
0

Stecki

« Antwort #3 am: 09. Februar 2011, 11:35 »
yo das hab ich befürchtet ;-( also eher für relaxten Strandurlaub geeignet.

Richtig. Und gerade in der Nebensaison hast Du oft kilometerlange Strände für Dich alleine.
0

Dennis

« Antwort #4 am: 09. Februar 2011, 11:43 »
oh gott wie ätzend :-p
0

Nausikaa

« Antwort #5 am: 09. Februar 2011, 11:53 »
In dem Fall würde ich mich Steckis Rat anschließen und Dir Thailand ans Herz legen, im April und August bist Du wohl am besten an der Ostküste aufgehoben. Checks mal mit dem Reisezeitentool. Im August wäre vielleicht auch Bali eine Option.
0

Dennis

« Antwort #6 am: 09. Februar 2011, 12:00 »
war ich überall schon. ich wollte halt mal malaysia sehen. werde es auch definitiv bereisen, aber ich will nicht mit falschen erwartungen hin. einsame strände sind wirklich toll, hatte ich auf den philippinen auch, wo mir im reisebüro gesagt wurde, kann man ganzjährig bereisen! ist kein problem! das wir die einzigen reisenden dort waren, nervt aber nach ein paar tagen. man will halt auch mal ein wenig spass haben, was trinken und feiern ;-)

"kann man ganzjährig bereisen" ist seitdem eine der Aussagen bei der bei mir alle alarmglocken angehen. wettertechnisch mag das stimmen. aber ich möchte nicht 1 monat wie robinson crusoe reisen ;-)

bali war partytechnisch super in kuta, thailand keine frage...

was gäbs denn sonst noch da unten?!
0

dirtsA

« Antwort #7 am: 09. Februar 2011, 12:09 »
Das sehe ich komplett anders als Stecki. Bzw. habe es ganz anders erlebt...! Ich habe wie schon mal erwähnt ein halbes Jahr in Malaysia gelebt (Auslandsemester) - in Penang. Dort gibt es eine Straße - müsste den Namen nachschlagen, ist mir entfallen - in der ein Lokal neben dem anderen ist und richtig die Party abgeht! Natürlich waren wir meistens in einer Gruppe unterwegs, aber auch sonst waren viele Einheimische (hauptsächlich mit chinesischen oder indischen Wurzeln) und Expats unterwegs. z.B. die Lokale Soho und Slippery Senoritas (letzteres eher zum Tanzen) kann ich uneingeschränkt empfehlen. War immer ein Spaß dort und sehr voll!  ;D Häng dich einfach an Jugendliche Locals, die zeigen dir schon, wo du hin musst und was gerade "in" ist. ;)

Zu den anderen Orten, die du erwähnt hast:
Langkawi: eher gemütliche Bier-Trinkrunden in Strandlokalen, gibt aber auch eine Reggae-Bar (Pantai Cenang-Hauptstrand). Dort ist mal mehr los, mal weniger. Ich würde nur mit einer Gruppe hin, da man mit Taxi anreisen muss und dann eher im Nirgendwo ist.
Borneo: kann ich nicht beurteilen
Perhentians: auch eher Bierchen am Strand, bzw. mit den Tauchguides mal die ein oder andere Strandparty. Es ist nicht jeden Tag was los, ist wohl eher Glückssache. Gibt halt dort auch keine Clubs oder Discos, sondern Beachbars...
Tioman: kann ich nicht beurteilen
Cameron Highlands: Tanah Rata (Hauptort) ist ein ziemliches Dorf, also Clubs und Discos Fehlanzeige. Allerdings hatte unser Guesthouse (ich glaub Daniel's Lodge) eine Jungle Bar angeschlossen, wo es jeden Tag gemütlich Lagerfeuer gab. Das war echt toll und super, weil sich alle Traveller versammelt haben und jeder so seine Stories hatte.
KL: wie jede Großstadt EINIGES an Clubs, Bars, Discos,...quasi unendlich viel Auswahl. Die Eintrittspreise sind allerdings (wenn richtig in Erinnerung) so zwischen 10-20€ (umgerechnet), oft sind dann Getränke dabei. Die Getränke an sich sind in den guten Clubs etc. schon recht teuer. Aber auf keinen Fall teurer als hierzulande, wenn du mal in einen Club gehst, wo Türsteher sind / Eintritt verlangt wird. Also du findest alles, Problem ist nur: es zu finden! ;) Auch hier ist die beste Möglichkeit, einfach ein paar Gleichaltrige Locals auf der Straße anzuquatschen. Die werden kichern und sich freuen, dass sie gefragt werden und vielleicht sogar mit euch zusammen losziehen. ;)

Also zusammenfassend: Auf Inseln eher ruhig und abhängig davon, ob du auf andere party-freudige Reisende stößt. In den Städten super und eigentlich so wie bei uns.

Bezüglich Klamotten: Jeans sind in manchen Lokalen (wie eh auch bei uns) nicht sooo gerne gesehen. Wenn man Touri ist, wird es halt toleriert. Als Frau kann man genau das gleiche anziehen, wie zu Hause. Die Chinesen machen es genauso bzw. eher noch krasser. Jeder ist in Trägertops oder Kleidern ausgegangen. Vielleicht nicht der engste Mini, aber "verhüllt" haben wir nie jemanden in einer Bar/Disco gesehen.

Bezüglich Kosten: Bier war genauso teuer wie bei uns, manchmal etwas teurer. Speziell Mixgetränke werden aber auch oft als Special und recht günstig angeboten. Aber Party ist in Malaysia auf jeden Fall teurer, als z.B. in Thailand.

Bezüglich Alkohol: Es gibt immer wieder ein paar Supermärkte, die von Malays betrieben werden und daher keinen Alkohol verkaufen. Das sind aber wirklich nur die ganz kleinen. Daneben gibt es einen chinesischen Supermarkt, wo du auf jeden Fall Bier bekommst. Die Auswahl der Alkoholika ist am Land halt etwas eingeschränkt und es kann schon mal sein, dass es nur Bier und irgendeinen Billig-Wodka gibt. Wein ist eher selten in kleinen Shops. Jede etwas größere Stadt hat aber eine Supermarkt-Kette (idR TESCO), wo du wirklich ALLES bekommst.

Kosten + Alkohol: Im Shop gekauft ist der Alkohol verhältnismäßig teurer, als bei uns. Im Vergleich zu Bars, Discos etc. wo er ziemlich gleich viel kostet, wie bei uns. :)

@ Stecki - ich frage mich gerade, warum du das so anders erlebt hast!?
2

dirtsA

« Antwort #8 am: 09. Februar 2011, 12:14 »
Ergänzung: Nur für Party würde ich nicht nach Malaysia. Bzw. ich korrigiere: Nur für Party MIT TOURIS würde ich nicht nach Malaysia. Aber die Locals geben schon richtig gut Gas!  ;D

Kommt drauf an, ob du jeden Tag Party brauchst, oder ob dir was Gemütlicheres wie unten beschrieben auch mal reicht.
0

Stecki

« Antwort #9 am: 09. Februar 2011, 12:16 »
st kein problem! das wir die einzigen reisenden dort waren, nervt aber nach ein paar tagen. man will halt auch mal ein wenig spass haben, was trinken und feiern ;-)

Was denkst Du wieso wir nur so kurz in Malaysia waren? :-)

Zu den ganzen Reisezeiten muss ich mal sagen: Wer empfindlich ist soll sich das ganze genau anschauen, aber die meisten Gegenden Asiens kann man nun wirklich ohne Bedenken ganzjährig bereisen. Natürlich muss man Abstriche machen, aber dafür ist auch vieles billiger. Gerade das Thema Ost- und Westküste in Thailand kann ich nicht mehr hören.
0

Stecki

« Antwort #10 am: 09. Februar 2011, 12:20 »
@ dirtsA: das dürfte wohl daran liegen das sich komplett andere Gegenden bereist habe. Wir waren halt schon eher an muslimischen Orten (KL, Kota Bahru, Johor Bahru). Will auch nicht behaupten dass e süberall so ist, aber das waren halt meine Erfahrungen. Alkohol findet man dort übrigens auch in den kleinen Supermärkten, einfach mit einem riesigen Warnschild dran :-)
0

dirtsA

« Antwort #11 am: 09. Februar 2011, 12:21 »
Ich stelle jetzt einfach mal eine Frage in den Raum (ohne sie weiter zu kommentieren), einfach als Denkansatz:

Kann man mit Locals im selben Alter keinen Spaß haben, müssen es immer andere Reisende sein?
0

dirtsA

« Antwort #12 am: 09. Februar 2011, 12:24 »
Zitat
Wir waren halt schon eher an muslimischen Orten (KL, Kota Bahru, Johor Bahru).
Ok Kota Bahru als Ort an sich und v.a. auch Johor Bahru kann ich mir vorstellen. Aber das sind ja eher auch "Transfer-Orte" ;) die Dennis ja auch nicht erwähnt hatte... KL habe ich allerdings als Multi-Kulti-Stadt empfunden. :)

Zitat
Alkohol findet man dort übrigens auch in den kleinen Supermärkten, einfach mit einem riesigen Warnschild dran :-)
Haha...das mit dem Warnschild kenn ich auch! Manchmal gibts allerdings tatsächlich einen rein malaiisch betriebenen Supermarkt, der nix verkauft. Aber eben daneben den chinesischen, wo du dich bedienen kannst. ;)
0

Stecki

« Antwort #13 am: 09. Februar 2011, 12:29 »
Ja, wir waren schon noch an anderen Orten, aber überall halt das gleiche Bild. An meinem Geburtstag sind wir extra nach Tioman gefahren, weils dort am "Flughafen" einen Duty Free Shop gibt :-) Ganz allgemein hat mir Malaysia am wenigsten gefallen von den südostasiatischen Ländern (ok, Singapur lassen wir mal weg).
0

Dennis

« Antwort #14 am: 09. Februar 2011, 12:51 »
am wenigsten? mmhh das ist krass...

aber das problem liegt einfach bei thailand würde ich schätzen. seit ich in thailand war bin ich von anderen asiatischen ländern wie z.B. vietnam und den philippinen von denen ich so viel positives gehört habe enttäuscht. Thailand ist einfach so vielfältig und hat so schöne ecken und strände...naja.

@dirtsA
feiern mit locals jederzeit! ich habe nur nicht erwartet dass sie feiern, aufgrund der religion, aber wenn sie dort so abgehen, umso besser ;-)
ein gewisser anteil westliche reisende tun der einsamen reiseseele jedoch auch ganz gut, damit man sich austauschen kann, etc. ;-) also ein guter mix wäre von vorteil.

gu, wenn ich dich richtig verstehe: in Penang geht die party ab und überall anders ist es eher chillig...das ist ok für mich ;-)
0