Thema: Erfahrungen mit Hüft-/Gürteltaschen?  (Gelesen 1397 mal)

Ratapeng

« am: 08. Februar 2011, 00:22 »
Hallo zusammen,

hat jemand von euch Erfahrungen mit Hüft- oder Gürteltaschen?
Es ist sehr schwierig kleine Daypacks für meinen langen Rücken zu finden. Umhängetaschen vertragen meine Schultern nicht.

Heute bin ich im Netz auf Hüfttaschen gestoßen, zum Beispiel:

http://www.thenorthface.com/catalog/sc-gear/sport-hiker.html
oder
http://www.ospreypacks.com/Packs/TalonSeriesActiveLightPursuitsMultiUse/Talon8NEW/
oder
http://marmot.com/products/tirol_lumbar

Es soll ein Reiseführer, eine Wasserflasche, meine Canon G12 samt GorillaPod SLR und ein bisschen Kleinkram hineinpassen.

Beim Trecking-Rucksack finde ich es super angenehm, das Gewicht auf der Hüfte zu haben. Stelle mir das mit so einer Tasche noch "freier" und luftiger vor so mit freiem Rücken.
0

hija del caos

« Antwort #1 am: 08. Februar 2011, 17:15 »
Zuhause hab ich meine Hüfttasche immer dabei, wenn ich nicht zuviel Kram dabeihab und finde es super angenehm (ich trage sie aber auch oft über die Schulter). Hatte die auch immer auf der Hüfte, als ich auf nem Festival gearbeitet hab. Allerdings ist die kleiner, das Maximum was reinpasst ist eine 500ml-Flasche, Arbeitshandschuhe und Handy. Am besten nimmst du alle Dinge, die du mitnehmen willst in das Ausrüstergeschäft und probierst es aus. Mir persönlich sagen zu grosse Hüfttaschen nicht zu. Sprich meine Kameratasche könnte man auch am Gurt befestigen. Aber die ist mir zu breit und schränkt die Bewegungsfreiheit meines Arms ein - und ich will die Tasche auf der rechten Seite haben, vorne oder hinten passt mir persönlich nicht (hinten eignet sich wohl eh nur zum Radfahren oder so, aber nicht auf einer Reise wegen Wertgegenständen).

Diese eine Tasche Talon8 scheint praktisch zu sein, weil die Flasche aussen ist. Das ist sicher gut, wenn du mal eine grössere Flasche kaufst, die in einer anderen Tasche keinen Platz hätte.
0

cielo

« Antwort #2 am: 27. Februar 2011, 20:15 »
zu große hüfttaschen stören beim gehen, da hilft nur ausprobieren. zu voll gepackt ziehen sie das gewicht auch nach unten -> unangenehm

ich hab eine einfache von eastpak dabei. normalerweise sind da meine ladekabel und gedöns drin, und sonst hab ich sie aber auch gern in städten und so dabei wenn ich keine weitere tasche brauche oder zusätzlich zu einer umhängetasche (stadt)/rucksack (trekkingtouren) um dort ein objektiv zu verstauen (geht so schneller zu wechseln). einen reiseführer schleppe ich übrigens nie mit wenn ich auf erkundungstour gehen. ein stadtplan reicht mir aus, den rest such ich mir vorher raus (und fotografier es mir zur not ab, wenn ich mir irgendwas nicht merken kann ;)).

wasserflasche kann man zur not auch in die hand nehmen und schon kannst du auch eine kleine günstige eastpak nehmen ;). ich hab die doggy, die ist etwas größer als die übliche version. ich bin zufrieden damit.

hier in südamerika seh ich viele leute mit gürteltaschen. entweder um die hüfte oder um die schulter getragen. auch die größeren, die aber immer auch sehr klobig aussehen.

0

Cookie

« Antwort #3 am: 09. März 2011, 12:09 »
Es ist sehr schwierig kleine Daypacks für meinen langen Rücken zu finden. Umhängetaschen vertragen meine Schultern nicht.

Hast Du den Deuter Freerider und den Transalpine probiert?
0

Ratapeng

« Antwort #4 am: 09. März 2011, 12:38 »
Es ist sehr schwierig kleine Daypacks für meinen langen Rücken zu finden. Umhängetaschen vertragen meine Schultern nicht.

Hast Du den Deuter Freerider und den Transalpine probiert?

Moin,

Klar aber die sind ja schon wirklich riesig!
Zitat
Es soll ein Reiseführer, eine Wasserflasche, meine Canon G12 samt GorillaPod SLR und ein bisschen Kleinkram hineinpassen.
0

Cookie

« Antwort #5 am: 30. März 2011, 13:16 »
Stimmt, mein Transalpine ist in der 30 Liter-Version mit 53cm schon recht hoch. Wenn ich mir vorstelle, den stundenlang im Bus auf den Knien zu haben .... :o
Da hilft nur ihn quer zu legen oder gleich die 25 L-Version zu nehmen.
Trotzdem bin ich sehr zufrieden, das Modell ist schön strapazierfähig, schmal und lässt sich gut komprimieren und tragen.

0

Tags: