Thema: Von Laos nach Myanmar. Wie am besten?  (Gelesen 1786 mal)

nikölsche

« am: 04. Februar 2011, 14:02 »
Hallöchen,

unser Plan ist es von Bankok nach Ayutthaya, hoch nach Chiang Mai, Chiang Rai, dann nach Laos Luang Prabang und von da weiter nach Myanmar. Ist das so ohne weiteres machbar? über land wär uns natürlich am liebsten... Oder ist es einfacher von Bankok nach Myanmar und von da über Land wieder aus dem Land raus nach Thailand und dann Laos?
Bin für alle Tips offen :)
0

Flynn

« Antwort #1 am: 04. Februar 2011, 14:19 »
Es gibt zwar Verwegene die sich über die Grenze schlagen, allerdings tun die das von Indien aus. Nur von dort und China ist es überhaupt möglich (mit guter Vorbereitung und viel Glück) per Land einzureisen. Laos hat glaube ich keinen einzigen Grenzübergang zu Myanmar und da oben willst du auch nicht hin, denn in den Wäldern Myanmars gibt es Feuergefechte zwischen Militär und Rebellen - lies Irrawaddy.

Kurzum: es ist nicht möglich die Grenze über Land zu überqueren vom Norden aus. Die ganzen Tagesgrenzgänger von Thailand zähle ich jetzt mal nicht dazu - aber die sind ja eh auf eine Stadt beschränkt.

Ach ja: Visum gibts nicht mehr "on arrival", besorge dir eines in Bangkok (dauert 2 Tage, ansonsten 1 Tag wenn du 450 Baht mehr hinblätterst).
0

nikölsche

« Antwort #2 am: 04. Februar 2011, 14:26 »
Hmm, schade, aber auf alle Fälle gut zu wissen, danke! Dann werf ich den Plan über Land dorthin zu kommen direkt mal wieder über den Haufen und überleg mir was anderes... Dann wohl doch Bangkok - Myanmar - Bankok und danach oder davor den Rest der Route... :)
0

Flynn

« Antwort #3 am: 04. Februar 2011, 14:31 »
...ach schau dir mal die Preise von AirAsia nach Yangon an - wenn du früh genug buchst, ist es kein Grund traurig zu sein. Wenigstens ist es billig :D
0

nikölsche

« Antwort #4 am: 04. Februar 2011, 17:26 »
Werd ich auf alle Fälle machen, hab noch ziemlich viel Zeit :) danke :)
0

Tags: