Thema: 1 Jahr weg... was für tipps habt ihr?  (Gelesen 1191 mal)

Julian

« am: 28. Januar 2011, 18:47 »
Hi alle miteinander,

ich will mit meiner Freundin ab dem 01.Oktober 2011 für ca. ein Jahr (kann auch länger werden) aus Deutschland raus...

Unsere Reiseziele wären:
- Indien
- Nepal
- Thailand
- Vietnam
- Australien
- Neuseeland
- Fitschiinseln oder Osterinsteln
- Peru oder Chile

Wir sind momentan am suchen, was man sich in den jeweiligen Ländern anschauen kann bzw. muss :)
Wie lange wir wo sein werden, wissen wir noch nicht genau. Außer in Australien und Neuseeland. In Australien wollen wir ca. 1 bis 2 Monate und in Neuseeland wollen wir ca. ein halbes Jahr bleiben.
In Neuseeland haben wir vor zu Arbeiten, daher könnte es auch sein, dass wir dort die volle Zeit des work and travel Visums ausreizen. In Australien wird es sich wahrscheinlich auf den Süden des Landes beschränken, da meine Freundin hier nur noch ein Touristenvisum bekommt und diesen Teil von Australien noch nicht gesehen hat, wenns vom Geld her und von der Restdauer des Visums noch reicht, spricht auch hier nichts gegen eine Verlängerung

Weiß jemand, ob man von Nepal kostengünstig (Bus, Zug, ?) nach Lhasa kommt?

Wenn jemand von euch ein paar gute Tipps hat, was man sich angucken sollte / muss (und generell Reisetipps), würde ich mich sehr freuen  ;D

mfg Julian
0

ergebnisoffen

« Antwort #1 am: 28. Januar 2011, 21:34 »
Hi,

in den meisten Ländern war ich leider noch nicht, aber zu Chile kann ich was sagen.
Ich war in Santiago de Chile, was sich jetzt nicht soo gelohnt hat. Ein paar Tage reichen da mMn aus. Von dort kommt man aber unkompliziert und relativ schnell mit dem Bus nach Valparaiso/Vina del Mar. Total schön, wir wären damals gerne länger geblieben.
Von und nach Santiago gehen relativ viele Flüge, vielleicht wäre das eine Option für euch als Start oder Endpunkt?

Lg Lia
0

Bella

« Antwort #2 am: 29. Januar 2011, 10:34 »
Wenn man in Chile ist, muss man auf jeden Fall in den Norden und/oder Süden! Allein für Santiago lohnt es sich wohl wirklich nicht... Im Norden ist die Atacama-Wüste (wunderschön), ganz im Süden die Torres del Paine, nicht ganz so weit im Süden gibt es tolle Vulkan- und Seenlandschaften und andere schöne Orte, die ich aber leider noch nicht kenne. Also wenn ihr nach Chile wollt, empfehle ich etwas Zeit mitzubringen und weit in den Norden oder weit in den Süden zu fahren - oder sogar beides  ;D
0

Julian

« Antwort #3 am: 30. Januar 2011, 12:16 »
Hallo,

wie ist es denn mit den Transportmöglichkeiten, wie kommt man von A nach B, wie kurzfristig ist dies möglich und wie viel kosten Hostels in Chile, kann man dort auch zelten oder wird davon abgeraten???

würd mich über mehr Tipps freuen

Danke =)
0

Tags: