Thema: oneworld Explorer - Wie berechnen sich die Flüge/Segmente  (Gelesen 1300 mal)

Jens

Da ich mich gerade um das RTW-Ticket bemühe, habe ich im Online-Tool meine Rote soweit eingegeben und kam auf 15 von 16 Segmente incl. den Surface Etapen.

Hier noch mal kurz ein Auszug von Oneworld:

Zitat von: oneworld Explorer
Zonen: 3 bis 6, die Abflugzone wird mitgezählt. Zonen sind: Europa+Nahost, Afrika, Asien, Ozeanien, Nordamerika+Karibik, Südamerika 
Stopps: max. 4 Flüge innerhalb jeder Zone erlaubt, in Nordamerika max. 6;
insgesamt maximal 16 Segmente (Flug oder Surface) 

so jetzt kommt meine Frage. Ich habe immer verstanden, dass ´1 Segment´ ist, wenn ich z.B. fliege Sydney - Bali. Im Reisebüro meint der Herr aber, dass es´2 Segment´ sein, da der Flug über Hongkong geht. Also das erste Segment wäre Sydney -  Hongkong und das zweite Segment ist dann Hongkong - Bali, auch wenn ich dort nur umsteige (keine 24 Stunden Aufenthalt)!  ??? ??? ???
Wenn dies der Fall wäre, sind die machbaaren 16 Segmente dann recht schnell aufgebraucht. Hat jemand da schon Erfahrungen und kann Licht ins Dunkel bringen?!
0

sommerjogurth

« Antwort #1 am: 24. Januar 2011, 13:04 »
Hi Jens,

ich hatte das auch so wie dein Reisebüro-Mensch verstanden. Wenn du deine Route in das Online-Tool eingibst siehst du auch, dass es pro neues Ziel bei nicht vorhanden direkt Verbindungen mehrere Segemente hinzugefügt werden.

besonders doof ist es, wenn man seine Traum-Route hat und dann nach Flügen sucht. Ich hab dann manchmal keine direkt Verbindungen gefunden oder es waren mehr Umstiege nötig, als zu erst gedacht --> und dann hatte ich viel zu viele Segmente :(

Aber ich weiß noch wie ich am Anfang ewig nach einer Definition für Segment gesucht hatte und nix konkretes gefunden.
0

Jens

« Antwort #2 am: 24. Januar 2011, 13:16 »
Danke für die Bestätigung. Ich habe eben mal testweise das eingegeben Sydney - Bali und er zeigt ´1 Segment´an, erst nach dem ich einen Flug auswähle und dieser dann über Hongkog geht, wird automatisch das ´zweite Segment´ dazugefügt.

Also, was lernen wir, die Wunschroute erfassen und dann irgendwelche Flüge (Flugdaten) auswählen, damit das Online-Tool die richtige Anzahl der Segment ausgibt!!! Das werde ich jetzt mal machen......

NACHTRAG:
So jetzt habe ich mal die Flugdaten mit Daten/Flügen gefüllt und durfte feststellen, dass es so nicht hinhaut - insgesamt 17 Segemente (schei.....). Naja, was soll´s, werde ich halt einen Billigflug in Asien dazu kaufen, der bringt mich nicht um, dafür sind es jetzt 14 Segmente. Leider frist die Verbbindung Quito (oder Bogota) nach Sydney DREI Segmente, weil es über die USA (Miami und LA) geht! Wenn es da eine Direktverbindung gäbe wäre es gut, aber die habe ich nicht gefunden! Schade  :'(

So jetzt bin ich etwas schlauer geworden und hoffe der eine oder andere auch!
0

karoshi

« Antwort #3 am: 24. Januar 2011, 14:14 »
Quito -> Sydney = ZWEI Segmente:

1. Quito - Santiago (LAN)
2. Santiago - Sydney (LAN/Qantas)
0

Jens

« Antwort #4 am: 24. Januar 2011, 14:18 »
Quito -> Sydney = ZWEI Segmente:

1. Quito - Santiago (LAN)
2. Santiago - Sydney (LAN/Qantas)

So hatte ich das auch mal gefunden, aber heute nicht! Würde mich freuen, dann würde ich wohl doch genau auf 16 segmente kommen und bräuchte nicht über die Staaten fliegen. Ist auch von den Flugstunden wesentlich besser!
0

Marco

« Antwort #5 am: 24. Januar 2011, 19:50 »
Für Santiago - Sydney musst du viel mit dem Datum rum spielen (17.Mai 2011 geht zum Beispiel), und nicht vergessen immer auch mal auf "Search for more flights" zu klicken, dann tauchen ab und zu einige mehr auf
0

Jens

« Antwort #6 am: 24. Januar 2011, 20:22 »
Das darf dann das Reisebüro machen  ;D ;D ;D ;D
0