Thema: 8 Wochen Camper Australien, Streckenvorschlag gesucht!  (Gelesen 980 mal)

dero

Hi, ich brauche mal Hilfe für eine schöne Streckenführung für Australien für:
- 8 Wochen Camper
- Start Mitte November 2011, Ankunft von Neuseeland, also Ankunft in Südost Australien
- Ende Anfang Januar 2012, Weiterflug nach Singapur, möglich von Gold Cost, Sydney, Meldbourne, Adelaide, Perth, evtl. auch Cairns
- Reisegeschwindigkeit: mittel (ca. 100-130 km/Tag im Schnitt, also alles um 5000-7000 km wäre Realistisch)
- wir sind 2 Erwachsene mit 2 Kindern, ideal wären daher einer Rhythmus in der Art zwei Tage Ruhe, ein Tag Sprint

Bin gespannt, Danke!

dero
0

Xenia

« Antwort #1 am: 17. Januar 2011, 09:31 »
Hey Dero

In 8 Wochen kann man gut die Ostküste (Cairns - Melbourne) machen. Dort gibt es auch am meisten zu sehen und ist für Kids super, da es viel anzuschauen gibt, man dafür aber nicht immer super lange fahren muss (im Gegensatz zur Westküste oder dem Center).

Im November wäre es am besten, wenn ihr in Cairns startet, da ab Dezember die Regenzeit dort oben anfängt. Ihr könntet euch also überlegen, ob ihr von Neuseeland nach Cairns fliegt, dort das Auto abholt und es in Melbourne wieder zurück gebt.

Highlights auf der Strecke sind

- Great Barrier Reef
- Cape Tribulation
- Kurranda
- Undara (Lavahöhlensystem im Outback)
- Whitsunday Islands
- Fraser Island
- Australia Zoo
- Glashouse Mountains
- Bayron Bay
- Wylsons Promontory NP
- Great Ocean Road

Es gibt jede Menge schöne Campingplätze und je nach dem wie viel Zeit ihr habt, könnt ihr ja auch weniger oder mehr machen.

Hoffe, das hilft ein wenig. Ich bin zwar selber nicht mit Kindern unterwegs gewesen aber ich habe viele Paare angetroffen mit Kids und die waren eigentlich immer gut gelaunt und hatten freude an den vielen interessanten Tieren und dem Meer.
2

travelangel

« Antwort #2 am: 22. Januar 2011, 17:36 »
Kann Xenia nur zustimmen. Wir haben in 4 Wochen die Strecke Cairns bis Sydney gemacht. Es war schon recht gemütlich, aber an der ein oder anderen Stelle wären wir tortzdem gerne länger geblieben. Bei 8 Wochen ist die Reisegeschwindigkeit auch noch entspannt wenn man bis Melbourne fährt - hätte ich auch mit 6 Wochen Zeit gemacht.
0

Tags: