Thema: Osterinsel- wie lange?  (Gelesen 2288 mal)

Rupus

« am: 14. Januar 2011, 21:10 »
Hej Rapa-Nui Erfahrene,

wie lange würdet ihr auf der Insel bleiben? ich will im August mich im Minihoia einquartieren und frage mich wie lange sich die Insel lohnt. Nicht das ich nach 2 Tagen die Schnauze voll hab oder nach 3 Wochen Abflug habe und komplett am verzweifeln bin weil ich mehr Zeit brauch... Grundsätzlich ist das ja ne kleine Insel, aber eben auch teuer ???
Was ist der Spass-Break-even-point?
0

karoshi

« Antwort #1 am: 14. Januar 2011, 21:21 »
Hi Rupus,

ich würde sagen, 3-4 ganze Tage sind optimal. Länger ist eher was für Spezialisten.

LG, Karoshi
3

After Backpacking

« Antwort #2 am: 15. Januar 2011, 13:53 »
Hallo Rupus,

Wie karoshi schon sagte, meine ich auch das 3-4 Tage ausreichend sind.

Sofern du nicht an einem speziellen Event auf der Osterinsel bist, wie z.B. das Tapati Festival im Februar, reichen ein paar Tage.
Andernfalls kann man es dort auch schon mal länger aushalten. Ich war insgesamt eine knappe Woche dort, und muss sagen, das es genau richtig war.

Falls Du tauchen gehst, kannst du wahnsinnige Sichtweiten erleben, ich spreche hier von 50-60m Sichtweite, ganz toll!
Für mich war der Inselaufenthalt ein toller Mix aus Moais, Entspannung, Wandern, Festival und Tauchen, sowie dem einen oder anderen leckeren Cocktail.

Unbedingt darauf achten, das Ihr eine Mastercard dabei habt, denn VISA funktioniert auf der Insel nicht.
Viel Spass dort.
Tobi
3

sommerjogurth

« Antwort #3 am: 21. Februar 2011, 20:35 »

Unbedingt darauf achten, das Ihr eine Mastercard dabei habt, denn VISA funktioniert auf der Insel nicht.
Viel Spass dort.
Tobi

Hi Tobi, was heißt das eine Visa nicht funtkioniert. Wird Sie nicht von den Hotels und Geschäften akzeptiert oder kann ich damit kein Geld an den Automaten abheben?

Vielen Dank für deine Antwort

lg
Steff
0

After Backpacking

« Antwort #4 am: 21. Februar 2011, 22:16 »
Die VISA Karte in den Geschäften/Hotels könnte funktionieren (aber kein Gewähr hierfür).
Aber ich habe grundsätzlich so gut wie keine Geschäfte gefunden, die überhaupt Bargeldlose Zahlugn anbeiten.
Ich hab jedenfalls an dem einzigen ATM in Hangaroa den ich finden konnte, nur mit meiner Mastercard Geld beziehen können.
0

little_earthquake

« Antwort #5 am: 22. Februar 2011, 13:48 »
Zitat
Unbedingt darauf achten, das Ihr eine Mastercard dabei habt, denn VISA funktioniert auf der Insel nicht.

 :o ??? :-X

Was? keine VISA Karte? Ich habe extra für die Weltreise mein Konto zur DKB verlegt. Die bieten nur Visa an.

wieviel Bargeld sollte man denn dann für 4-5 Tage Osterinsel so mitnehmen?
0

karoshi

« Antwort #6 am: 22. Februar 2011, 16:44 »
Du willst wahrscheinlich nicht Monate auf der Insel verbringen, sondern nur ein paar Tage. Du musst halt vorher planen, wie viel Geld Du voraussichtlich brauchen wirst, und Dich entsprechend eindecken. Ist an anderen abgelegenen Orten ja auch so. Zugegeben, viel abgelegener als die Osterinsel geht kaum, also sollte man einigermaßen gut planen.

MasterCard-Automaten nehmen in den meisten Fällen auch die EC-Karte (Maestro). Es besteht außerdem auch die Möglichkeit, in der Bank (am Schalter) Bargeld zu holen. Das geht mit Reiseschecks und m.W. auch mit VISA, kostet aber Gebühren.

LG, Karoshi
0

little_earthquake

« Antwort #7 am: 23. Februar 2011, 13:13 »
Danke für die Antwort :)

gibts noch andere Länder wo ich Probleme mit einer VISA card bekommen könnte?
0

dirtsA

« Antwort #8 am: 23. Februar 2011, 15:25 »
Zitat
gibts noch andere Länder wo ich Probleme mit einer VISA card bekommen könnte?

1) Möchtest du wirklich nur EINE einzige Karte mitnehmen? Ich würde in jedem Fall die Maestro auch mitnehmen, falls mal irgendwas nicht funktioniert und um doppelt abgesichert zu sein...

2) Ich glaube es ist einfacher zu beantworten, wenn du konkret die Länder nennst, wo du hin möchtest (sobald du dich entschieden hast ;) )
0

little_earthquake

« Antwort #9 am: 23. Februar 2011, 19:12 »
Zitat
1) Möchtest du wirklich nur EINE einzige Karte mitnehmen? Ich würde in jedem Fall die Maestro auch mitnehmen, falls mal irgendwas nicht funktioniert und um doppelt abgesichert zu sein...

nee. ich nehm EC (maestro) und VISA mit. nur EC karte akzeptieren die meisten läden nicht. an einer bank hatte ich keine probleme aber in den läden wollten die nur kreditkarten haben.
0

Basti4004

« Antwort #10 am: 27. Februar 2011, 00:08 »
Hey,

wollte nur kurz loswerden, dass ich vor drei Wochen auf Rapa Nui war und keinerlei Probleme mit meiner VISA-KArte hatte!

Basti
0

karoshi

« Antwort #11 am: 27. Februar 2011, 08:31 »
nee. ich nehm EC (maestro) und VISA mit. nur EC karte akzeptieren die meisten läden nicht. an einer bank hatte ich keine probleme aber in den läden wollten die nur kreditkarten haben.

In den Sicherheitstipps zum Umgang mit Kreditkarten rate ich ausdrücklich davon ab, mit der Karte in Geschäften zu bezahlen. Das gilt vielleicht nicht so streng in Industrieländern, aber in Entwicklungsländern kann das ganz schön in die Hose gehen. Deine Kartendaten sind da wesentlich weniger gut gesichert als bei Banken. Es muss nicht automatisch zu Missbrauch führen, aber ich würde die Wahrscheinlichkeit möglichst klein halten.

LG, Karoshi
0

Niels

« Antwort #12 am: 28. Februar 2011, 03:53 »
Hi, kurze Anmerkung:

Auf der Osterinsel gibts 2 Banken, nahe den Empanada-Ständen und dem Fussballplatz. Stand September 2010
Bargeldversorgung sollte damit gewährleistet sein.

Aufenthalt: Meiner Meinung nach ebenfalls 3-4 Tage.
Mit ´nem Auto kann man die Insel in 1,5 Tagen ausreichend erkunden und die restliche Zeit damit verbringen mit den Locals Fussball zu spielen, oder mit Ihnen zu essen ;-)
0

Tags: osterinsel