Thema: Wohnsitz verlegen  (Gelesen 1435 mal)

Guschpl

« am: 12. Januar 2008, 14:51 »
Hallo Zusammen,
habe vor ca. einem monat die entscheidung getroffen eine schöne lange reise zu unternehmen (zuerst schlagen wir uns bis Indien durch und von dort nach mittelamerika)
nun mein eigentliches Problem, seit mitte letzten jahres arbeite und wohne ich in der schweiz (irgendwoher muss das Geld ja kommen ;) )
bin seither in D nicht gemeldet, aber natürlich weiterhin deutscher staatsbürger.
Nun meine Frage, wäre es vllt. geschickter meinen Wohnsitz (zumindest als zweitwohnsitz) wieder nach D zu verlegen, wegen der ganzen Pass, Visa etc. Geschichte?
denn meinen reisepass muss ich nun beim Konsulat in Bern beantragen und auch abholen...
Vllt. hat ja jmd. schon ähnliche Erfahrugen gemacht, bin für jede antwort dankbar
LG Guschpl

0

karoshi

« Antwort #1 am: 12. Januar 2008, 15:25 »
Hallo Guschpl,

nur wegen des Passes lohnt ein Wohnsitzwechsel nicht. Die Beantragung beim Konsulat ist auch nicht mehr Aufwand als die Beantragung beim Bürgeramt, und für die Visumbedingungen ist nur Deine Staatsangehörigkeit entscheidend, nicht der Wohnsitz.

LG, Karoshi
0

Tags: