Thema: Videoblog auf 4 Monatiger Reise, Laptop mitnehmen?  (Gelesen 1372 mal)

gimik

« am: 11. Januar 2011, 22:31 »
Hallo zusammen

Ich mache eine 4 monatige Reise nach Asien. Da ich ein totaler Filmfreak bin und immer meine Kamera mitschleppe und das mein grösstes Hobby und auch Beruf ist, dachte ich ich könnte anstatt ein Fotoblog was ja alle machen einen Videoblog machen und so ein mal pro Woche ein kleines Video raufstellen. (ca. 4 Stunden Arbeit). Nur dafür müsste ich natürlich ein Laptop mitnehmen. Ich weiss aber echt nicht ob das einfach zuviel ist.

Hat jemand Erfahrungen mit während der Reise filmchen (ca.1min) zu machen und könnte mir davon abraten oder es empfehlen? Pros Kontras?

Oder aber wer hat Erfahrung mit Laptop mitnehmen. Ist es anstrengend immer ein Laptop (ca. 2kg) dabei zu haben? Leider geht ein Netbook nicht weils keinen Firewire anschluss hat. :-(

Was meint ihr lohnt sich das?
0

karoshi

« Antwort #1 am: 12. Januar 2011, 14:40 »
Du kannst ja mal Johannes fragen, was für Equipment er dabei hat: http://reisedepesche.de
Und auf der Seite siehst Du auch, ob es sich lohnt. ;D

LG, Karoshi
0

gimik

« Antwort #2 am: 13. Januar 2011, 10:34 »
Danke für den Tipp!
0

Julle

« Antwort #3 am: 13. Januar 2011, 16:15 »
Musste auch direkt an Johannes und seine reisedepesche denken. Mein Lieblingsreiseblog...
Zumindest als Leser eine super Sache, wobei ich finde, dass die Videos eine nette Ergänzung darstellen, aber das schönste dann doch die Geschichten drumherum sind. Für deine Leser würde ich dir von daher empfehlen das ähnlich zu machen, also die Videos eher als kleines Gimmick reinstellen. Aber lasse mich auch gerne von einem reinen Videoblog überzeugen. Poste auf jeden Fall mal die Adresse, wenn er fertig ist.

Liebe Grüße

Julian
0

mommsen

« Antwort #4 am: 13. Januar 2011, 17:06 »
Hi,

mein erster Post im Forum, deshalb mal ein allgemeines Moin Moin.

Ich stand auch vor dieser Entscheidung und werde meinen Laptop mitnehmen. Hab mich damit aber sehr lang rumgequält bzw. mich viel informiert. Aber schneiden und co. kannste ohne deinen Rechner halt knicken. Ganz zu schweigen von der Datensicherung.

Für mich gehts nach Kanada (working holiday) und danach USA ("Urlaub"). Ich hab bis jetzt 5 Monate eingeplant, kann aber auch länger werden. Laptop nehme ich genauso mit wie ne DSLR+Objektive. Ich werde versuchen neben Fotos gelegentlich auch Videos einzustellen.

Man muss halt viele Einschränkungen in Kauf nehmen. Vor allem das Gewicht und die Last, dass was kaputt gehen und geklaut werden könnte. Ich habe meine Sachen versichert bei P&P. Den Laptop zwar noch nicht, aber der kommt da auch noch mit rein. Die Kosten liegen 2,7 % des Ausrüstungswertes pro Jahr. http://www.pundpgmbh.de/foto-assekuranz.html

Dann würde ich auf jeden Fall ne kleine Festplatte mitnehmen und eine Online-Festplatte einrichten. Gibt teilweise 50 GB kostenlos. Geräte kann man ersetzen, die Bilder und co nicht. Aber das kennste ja.

Ich glaube insgesamt finde ich das Gewicht viel schlimmer als die "Gefahren". Wenn's überhaupt nicht geht, schicke ich das Ding halt zurück.

Mommsen
0

gimik

« Antwort #5 am: 17. Januar 2011, 07:55 »
Danke für eure antworten. Ich bin immer noch hin und her gerissen zwishcen kilos und freiheit. Mein laptoo wiegt immerhin 2kg und meine cam auch noch etwas. Habe nun alles in allem 12kg und das ist mir irgendwie zu viel für asien. Denke da an zug fahren.

Um die sicherheit gehts mir nicht wirklich, wäre mir egal wenn das laptop geklaut würde. Ist sowieso 3 jährig von daher. Kein problem. Ich nehms glaubs mal mit könne es ja immer noch irgendwo deponieren oder halt zurück schicken.

Reiner videoblogg mache ich nicht. Gibt ein video mit text dazu aber video als schwerpunkt. Und es gäbe mer ein video das geschnitten ist nicht so wie bei johannes wo es einfach ein video am stück ist. Dazu bräuchte man eigentlich kein laptop würde auch ein netbook reichen.

Stell dann den linkd da rein wenn er steht. Ist momentan im aufbau.
0

Slevin79

« Antwort #6 am: 17. Januar 2011, 08:46 »
Hier noch ein kleiner Anreiz  zum Thema Videoblog.. Ist mein persönlicher Favorit von den bisher gesehenen Vlog's.. Absolut genial gemacht (Profi-Amateur).. Habe mir alle Episoden angesehen..

http://www.intransit.tv
0

gimik

« Antwort #7 am: 17. Januar 2011, 11:16 »
Ah krass. Der ist gut. Aber der hatte ja immer einen "kameramann" dabei. Sonst ist das ja gar nicht möglich. Ich stells mir die Videos so vor wie ich das in Habana gemacht habe, oder ähnlich: http://vimeo.com/18783398 und unten dann ein Text dazu mit ein zwei episoden von der Reise.
0

Bella

« Antwort #8 am: 17. Januar 2011, 12:31 »
Hey gimik! Sehr schöne Videos!! Werde ganz bestimmt ein regelmäßiger Leser/Zuschauer Deines Blogs!
0

gimik

« Antwort #9 am: 17. Januar 2011, 13:27 »
Ja danke vielmal. Also denkst du das wäre interessant? Ja dann muss ich wohl oder übel das Laptop mitnehmen. :-)
0

Bella

« Antwort #10 am: 17. Januar 2011, 15:13 »
Also ich finde es auf jeden Fall interessant! Außerdem finde ich bekommt man über so ein Video einen ganz anderen Einblick als "nur" über Fotos und Erzählungen. Aber ich muss die Ausrüstung auch nicht mitschleppen!  :D
0

Tags: videoblog