Thema: 8 wochen von rio nach buenos aires. was tun?  (Gelesen 1193 mal)

schmetterling

« am: 07. Januar 2011, 13:08 »
Hallo zusammen,
mein freund und ich starten eine weltreise im September 2011 (genaue route hier http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3628.0 ) und werden im März in Südamerika landen und zwar in Rio. Von dort aus wollen wir in 8 Wochen bis nach Buenos Aires.

Hat wer von euch Tipps was man unbedingt sehen muss. Highlights, No Gos etc?

Ich bin auch grad am überlegen ob wir nicht besser in den Norden von Brasilien fahren solllen und von dort nach Iguacu fliegen? Was meint ihr? Weiß jemand wo man billige Inlandsflüge für Brasilien herbekommt?

Danke für eure Tipps, ich bin gespannt :)

Schmetterling
0

schmetterling

« Antwort #1 am: 09. Januar 2011, 15:41 »
haaaalllloooo ;) . hat denn keiner ideen und amerkungen?

na dann frag ich einfach nochwas :) . Hat jemand von euch erfahrungen mit einem airpass in Brasilien. Ich würde denk ich doch lieber den norden machen und alles mit dem bus zurückzulegen ist viel zu ansterengend. einzelflugtikets hingegen zu teuer. Hab ein bisschen recherchiert und den airpass von tam gefunden.: http://www.tam.com.br/b2c/vgn/v/index.jsp?vgnextoid=ef41105ac2e7b110VgnVCM1000005f05a8c0RCRD

kann den wer empfehlen?

Danke euch,

schmetterling
0

CPT_CHAOS

« Antwort #2 am: 11. Januar 2011, 00:29 »
Ich glaub der Grund warum keiner antwortet ist dass die schiere Menge an Dingen die man tun kann einfach zu überwältigend ist...
Strandleben im Nordosten erkunden, Amazonas Boot Tour nach/von Manaus, Pantanal (Wetland), Iguacu, Karneval (wenn er noch nicht rum ist, und dann erst Argentinien)... Nehmt euch doch mal nen REiseführer für Argentinien und Brasilien und blättert einfach mal durch, da kommt man auf die geilsten Ideen...  ;D
0

Jens

« Antwort #3 am: 11. Januar 2011, 05:54 »
Schau auch mal bei NomadsConnected.com rein, da stehen viele Tips schon drin für Südamerika.
0

schmetterling

« Antwort #4 am: 11. Januar 2011, 21:43 »
genau das ist ja mein problem: Ich hab schon soviel gelesen und in reiseführern geschmökert, dass ich gar nicht mehr weiß was ich machen soll weil es soviel geile sachen gibt :D

Mein hauptproblem ist, dass ich die reisedistanzen so schwer einschätzen kann:  was ist eigentlich möglich in 8 wochen?


Aber ich versteh auch, das es eine schwierige und vor allem subjektive frage ist

Das Meiste wird sich eh am weg ergeben. Ich plan nur so gern ;)

Liebe Grüße,

Schmetterling
0

cielo

« Antwort #5 am: 18. Januar 2011, 21:22 »
also meine highlights in 4 wochen brasilien waren ilha do mel, ilha grande und paraty. kannst ja mal auf meiner seite schmökern, wenn du magst:
http://www.doreen.es/ bzw für die route: http://www.doreen.es/suedamerika-tatsaechliche-route/

es gäbe noch einiges mehr zu sehn, ich musste mich dann aber beeilen weil ich weihnachten in buenos aires sein wollte um einen freund zu treffen.

buzios nördl. von rio soll z.b. noch eine schöne strandgegend sein.
in 8 wochen bis bsas würd ich auf jeden fall den weg über die ostküste von uruguay wählen. dann dort ebenfalls ein paar tage weilen, und von caramelo mit einem kleinen boot durch das tigre-delta nach el tigre. und von dort den zug nach bsas. kostet nur 1 peso, ist also deutlich günstiger als ein touri-bus.

in bsas kann man es auch eine weile aushalten :D. ich war insgesamt 9 tage dort und es hätte auch noch länger sein können. einfach treiben lassen und auf keinen fall die kleinen orte ausklammern. ilhabela in brasilien soll auch noch schön sein, hatte nur keine zeit mehr für.
1

Tags: