Thema: Kolumbien, Cartagena  (Gelesen 646 mal)

M.L2911

« am: 06. Januar 2011, 16:11 »
hallo Leute hätte da mal ne frage ich hab mir vorgenommen von panama mit dem schiff nach kolumbien, cartagena zu fahren jetzt stellt sich mir die frage wie´s weiter geht lieber richtung süden (ecouador und peru) oder nach osten Venezuela,...

gruß
0

karoshi

« Antwort #1 am: 06. Januar 2011, 17:14 »
Hi,
schwer zu beantworten mit so wenig Informationen. Was erwartest Du denn von der Reise? Kulturell interessanter ist der Süden. Für Strände bist Du im Osten besser aufgehoben. Aber das ist nur eine grobe Verallgemeinerung.

LG, Karoshi
0

Cori**

« Antwort #2 am: 06. Januar 2011, 17:20 »
Venezuela ist ein schönes Land mit vielen tollen Flecken, nur leider ist die politische Lage momentan sehr unstabil und die meisten der Leute die ich auf meiner Südamerikareise getroffen hatte, die dort waren, meinten auch, dass man das sehr spüre.
Ecuador und Peru sind beides Länder die sehr viel bieten haben - von Dschungel über Strände bis hin zu Hochebenen und Inkaruinen hast du so ziemlich alles, was du dir wünschen kannst. Würde also eher dazu raten, vor allem weil ja noch kein Ende der Chavéz Ära in Venezuela in Sicht ist.
Außerdem ist der Weg viel angenehmer, man kann von der Küste aus über Medellin, die Kaffeezone, Cali & Co bequem nach Ecuador reisen, während gerade die Grenzgebiete zwischen Kolumbien und Venezuela wegen der vielen Guerillas gemieden werden sollten.
Lg Cori
0

Tags: