Thema: Weltreise oder 1 Jahr Thailand???  (Gelesen 3181 mal)

Farang

« am: 02. Januar 2011, 18:10 »
Liebe Kollegen,

ich bin 22 und arbeite zur Zeit noch fleißig für die Österreichische Wirtschaft.

Nun, habe ich Wohnung und Auto verkauft um Frei zu sein und mich meinem Traum zu widmen.
Mein Traum ist es die Welt zu sehen.

Ich hatte geplant:

Türkei-Iran-Pakistan-Indien-Bangladesh-Myanmar-China-Vietnam-Laos-Thailand-Malaysia-Indonesien-Australien-Neuseeland und so weiter...

Jedoch kann ichs Kohle technisch nicht einschätzen obs reichen wird.. und gewisse einreisebestimmungen machen mir auch angst..

jedoch habe ich auch die möglichkeit für 1-2 jahre in thailand zu leben.

jetzt, meine frage: was würdet ihr bevorzugen? weltreise oder thailand?

bitte um eure geschätzen tips :)

vielen dank!

gruß
yasin
0

Renegade

« Antwort #1 am: 02. Januar 2011, 19:19 »
Hi,

hört sich beides Spannend an! Darf man fragen was du für ein Budget hast? Das könnte die Antworten was einfacher machen :)

Happy New Year,

Renegade
0

dirtsA

« Antwort #2 am: 02. Januar 2011, 19:52 »
Warum machst du nicht einfach den ersten Teil der Reise bis Thailand - und bleibst dann eine Zeit dort? Wenn du vor hast, dort zu arbeiten, könntest du wieder Geld sparen und dann weiterziehen...

Auf dieser Seite findest du doch einen guten Überblick, wie man die Kosten berechnet. Wie viel hast du denn gespart? Wie viel schätzt du dafür zu brauchen? Wenn du Zahlen nennst, können dir bestimmt ein paar erfahrene Leute hier im Forum weiterhelfen :)
0

Farang

« Antwort #3 am: 02. Januar 2011, 20:03 »
Hi,

hört sich beides Spannend an! Darf man fragen was du für ein Budget hast? Das könnte die Antworten was einfacher machen :)

Happy New Year,

Renegade

Hey Renegade!

Vielen dank für deinen Beitrag :)

ich werde mit mindestens 10.000 euro losziehen.. ist das deiner meinung nach ausreichend?
ich will eben so gut es geht ohne geld auskommen.. zelt und schlafsack hab ich mit dabei und wenn möglich möchte ich auch immer wieder gelegenheitsjobs machen.

was mir sorgen macht sind die ganzen visa kosten die bei sovielen ländern entstehen..

Gruß
0

Farang

« Antwort #4 am: 02. Januar 2011, 20:08 »
Warum machst du nicht einfach den ersten Teil der Reise bis Thailand - und bleibst dann eine Zeit dort? Wenn du vor hast, dort zu arbeiten, könntest du wieder Geld sparen und dann weiterziehen...

Auf dieser Seite findest du doch einen guten Überblick, wie man die Kosten berechnet. Wie viel hast du denn gespart? Wie viel schätzt du dafür zu brauchen? Wenn du Zahlen nennst, können dir bestimmt ein paar erfahrene Leute hier im Forum weiterhelfen :)

Hey dirtsA!

Vielen dank für deinen Beitrag :)

darüber hab ich auch schon nachgedacht.. jedoch wäre die alleinige reise nach thailand kostengünstiger als über all die anderen länder zu reisen.. jedoch weit nicht so schön :)

arbeiten in thailand wär ne tolle sache.. dürfte jedoch nicht so einfach sein..

die seite ist echt der wahnsinn, danke für den tip :)
ich werde eben mit mindestens 10.000 losziehen wobei ich glaube das ich noch mehr zur verfügung haben werde.

eine andere frage ist ob ich in jedem land ein visum bekommen und was mich der spass dann kostet??

danke

gruß
0

White Fox

« Antwort #5 am: 02. Januar 2011, 23:02 »

eine andere frage ist ob ich in jedem land ein visum bekommen und was mich der spass dann kostet??


Für manche Länder ist es sehr sinnvoll, sich das Visum schon vorher zu besorgen, z.B. Bangladesh oder meines Wissens nach auch China. In anderen Ländern wie Thailand bekommt man auch ein Visum bei Einreise. Nach meiner Erfahrung kosten Visa in der Regel zwischen 15 und 60 €.

Du schreibst, du willst unterwegs auch arbeiten. Dann bietet sich für Australien und NZ evtl ein Woking Holiday Visum an. Das kostet für Australien ca. 175€.
0

Farang

« Antwort #6 am: 03. Januar 2011, 15:30 »

eine andere frage ist ob ich in jedem land ein visum bekommen und was mich der spass dann kostet??


Für manche Länder ist es sehr sinnvoll, sich das Visum schon vorher zu besorgen, z.B. Bangladesh oder meines Wissens nach auch China. In anderen Ländern wie Thailand bekommt man auch ein Visum bei Einreise. Nach meiner Erfahrung kosten Visa in der Regel zwischen 15 und 60 €.

Du schreibst, du willst unterwegs auch arbeiten. Dann bietet sich für Australien und NZ evtl ein Woking Holiday Visum an. Das kostet für Australien ca. 175€.

Hallo Katja :)

wenn ich mir ein Visum im vorhinein besorge, ab wann ist dieses dann gültig?

ab Ausstellungs- oder Einreisetag?

ok, das Visum für Australien ist ja dann relativ teuer.. ist aber für ein Jahr gültig oder?

Vielen Dank für deine Hilfe!

Gruß
0

karoshi

« Antwort #7 am: 03. Januar 2011, 16:26 »
Hallo yasin,

das genannte Visum für Australien ist ein Work&Travel Visa, kein normales Touristenvisum. Das ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden, in erster Linie Staatsangehörigkeit und Alter. Österreicher bekommen z.B. keins. Verrätst Du uns, welche Nationalität Du hast, und wie alt Du bist?

Generell ist es in den meisten Ländern nicht so einfach, mal eben für ein Jahr einzureisen, auch Thailand macht da keine Ausnahme.

LG, Karoshi
0

Skraal

« Antwort #8 am: 06. Januar 2011, 13:24 »

Türkei-Iran-Pakistan-Indien-Bangladesh-Myanmar-China-Vietnam-Laos-Thailand-Malaysia-Indonesien-Australien-Neuseeland und so weiter...

Ich habe vor der Türkei noch Österreich, Ungarn, Rumänien und Bulgarien gemacht und bin jetzt nach 5 Monaten in Myanmar angekommen. Bisher habe ich 3000 Euro (ohne Sonderaktivitäten) gebraucht.
Für manche Länder ist es sehr sinnvoll, sich das Visum schon vorher zu besorgen, z.B. Bangladesh

Nö, Visum für Bangladesh kriegt man in Kolkata über Nacht und es kostet für Deutsche 1650 Indische Rupien (ca. 30 Euro).
Das Iranische Visum hat 50 Euro (4 Wochen) gekostet + 40 Euro für die Agentur (siehe hier).
0

Farang

« Antwort #9 am: 07. Januar 2011, 19:36 »
Hallo yasin,

das genannte Visum für Australien ist ein Work&Travel Visa, kein normales Touristenvisum. Das ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden, in erster Linie Staatsangehörigkeit und Alter. Österreicher bekommen z.B. keins. Verrätst Du uns, welche Nationalität Du hast, und wie alt Du bist?

Generell ist es in den meisten Ländern nicht so einfach, mal eben für ein Jahr einzureisen, auch Thailand macht da keine Ausnahme.

LG, Karoshi

Hallo Karoshi,

vielen dank für deinen Beitrag!

Ich habe einen Österreichischen Pass und bin 22.
meine Ex-Freundin macht gerade "au pair" in australien.. von ihr weiß ich mittlerweile das Österreicher dieses "work and travel" visum nicht bekommen was allerdings auch kein hinderniss sein soll um dort eine weile leben zu können.

in Thailand müsste ich auch alle 2-3 monate über die grenze und ein neues Visum holen.. wir leben alle auf der selben welt.. total krank wie schwer es uns reisenden gemacht wird wenn wir uns entschließen in einem land länger zu bleiben...

gruß
yasin
0

Farang

« Antwort #10 am: 07. Januar 2011, 19:46 »

Türkei-Iran-Pakistan-Indien-Bangladesh-Myanmar-China-Vietnam-Laos-Thailand-Malaysia-Indonesien-Australien-Neuseeland und so weiter...

Ich habe vor der Türkei noch Österreich, Ungarn, Rumänien und Bulgarien gemacht und bin jetzt nach 5 Monaten in Myanmar angekommen. Bisher habe ich 3000 Euro (ohne Sonderaktivitäten) gebraucht.
Für manche Länder ist es sehr sinnvoll, sich das Visum schon vorher zu besorgen, z.B. Bangladesh

Nö, Visum für Bangladesh kriegt man in Kolkata über Nacht und es kostet für Deutsche 1650 Indische Rupien (ca. 30 Euro).
Das Iranische Visum hat 50 Euro (4 Wochen) gekostet + 40 Euro für die Agentur (siehe hier).

Hallo Skraal,

danke für deinen Beitrag!

3000 euro für 5 monate hört sich nicht schlecht an.. da gehst du ganz gut mit deinem geld um!

ich habe bereits 2 wohnungsangebote aus thailand.. die eine ist in "kanchanaburi" kostet 50 euro/monat und die andere in "hua hin" kostet 100 euro/monat.. wenn ich meinen finanzen checke kommt es mir so vor als würde ich besser abschneiden wenn ich 1 jahr thailand mache :)
wobei ich glaub das ich sogar noch länger bleiben kann, da ich in der langen zeit bestimmt eine arbeit finden kann.

wünsche dir alles gute auf deiner reise!
lass mal was von dir hören.

gruß
yasin
0

CPT_CHAOS

« Antwort #11 am: 08. Januar 2011, 03:37 »
1 JAhr Thailand wird dich natürlich um Welten günstiger kommen als um die Welt zu reisen, das ist ja wohl klar. Aber warum willst du dich auf Thailand beschränken, das verstehe ich nicht ganz: Die ganze Südostasien-Ecke ist doch praktisch dann vor deiner Haustür wenn du erst mal in Thailand bist: Laos, Vietnam, Kambodscha, Malaysia, Philipinen, Indonesien, Brunei, Burma. Du kannst dort super Überland Reisen und es gibt auch viele Billig-Airlines dort die dich für wenig Geld überall hinbringen in der Region.

Damit hätte sich dann auch das Visum-Problem für Thailand erledigt: Einfach raus für ein paar Wochen, Monate, mal was Neues sehen und dann wieder zurück!

Ich hab mich nun auch dafür entschieden in meinem Jahr lieber einen Kontinent (Südamerika) vorzunehmen als "die ganze Welt" (ist eh nicht wirklich möglich in einem Jahr).  Daher rate ich dir auch: Mach einfach Südostasien schön gründlich in einem Jahr. Das gesparte Geld investierst du halt in zusätzliche schöne Aktivitäten oder in die wertvollste Resource überhaupt: ZEIT.
0

Flipper

« Antwort #12 am: 21. Januar 2011, 17:39 »
Hi yasin,

auch wenn nur Thailand günstiger kommt, würde ich an deiner Stelle trotzdem die Möglichkeit nutzen und mir gleich mehrere Länder anschauen. Gebe da CPT_CHAOS recht - wieso sich nur auf ein Land beschränken. Jedes Land ist hinsichtlich Flora, Fauna, Kultur, Menschen etc. unterschiedlich und damit hättest du auch die Möglichkeit in jedem Land  unheimlich viele neue Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln.

LG Flipper
0

Tags: