Thema: Hilfe für Thailand  (Gelesen 1204 mal)

Sony

« am: 02. Januar 2011, 04:16 »
Guten Morgen zusammen

Ersteinmal ein frohes neues Jahr. Ich hoffe, alle sind gut reingerutscht.
Ich bin gerade auf der Suche nach ein paar Infos über Thailand. Genauer gesagt den Norden, Central und Osten in den Süden zieht uns eigentlich nicht ganz so viel. Wir sind auf der Suche nach einer nicht so touristischen Insel. Dabei bin ich auf die Insel Ko Chang gestossen. Könnt Ihr das bestätigen oder hat der Massentourismus in der Zwischenzeit auch schon dieses Fleckchen Erde erreicht?
Ausserdem würden wir uns gerne mit ein paar Elefanten "tummeln". Auch das sollte so gut wie möglich untouristisch sein. Überall werden Trekkings angeboten, aber wer sind die tierfreundlichsten Anbieter. Wir hätten auch schon Spass mit ihnen im Wasser zu planschen.
Und wenn ich schon mal grade dabei bin: Hat irgendjemand in Thailand auch mal Kochkurse mitgemacht? Irgendwelche Empfehlungen?
Also, falls irgendjemand Tipps diesbezüglich hat, nur raus damit. Wir sind über alle Infos dankbar.

Warme Grüsse aus Perth
Sony
0

White Fox

« Antwort #1 am: 02. Januar 2011, 06:34 »
Hi,
also Ko Chang ist schon ziemlich touristisch, ich war vor zwei Jahren dort und schon damals war auch der letzte Strand erschlossen. Wenn du von einer einsamen Insel träumst, dann ist Thailand das falsche Land  ;) Ich bin damals an der Kambodschanischen Küste fündig geworden - Ko Rong Samloem mit dem Lazy Beach war damals noch sehr einsam (zehn Hütten, das war's). Wie's heute ist weis ich nicht, aber die Unterkunft scheint es immer noch zu geben:
http://www.lazybeachcambodia.com
0

migathgi

« Antwort #2 am: 02. Januar 2011, 08:38 »
Welches Ko Chang ist eigentlich gemeint? Die große Insel im Golf war schon vor Jahren nicht mehr untouristisch, dafür ist es aber durchaus die kleine in der Andamanensee bei Ranong. Letztere ist gut zum "Abhängen", ohne Autos, aber auch ohne Elefanten ...
0

santiago

« Antwort #3 am: 02. Januar 2011, 11:41 »
Hi,
also Ko Chang ist schon ziemlich touristisch, ich war vor zwei Jahren dort und schon damals war auch der letzte Strand erschlossen. Wenn du von einer einsamen Insel träumst, dann ist Thailand das falsche Land  ;) Ich bin damals an der Kambodschanischen Küste fündig geworden - Ko Rong Samloem mit dem Lazy Beach war damals noch sehr einsam (zehn Hütten, das war's). Wie's heute ist weis ich nicht, aber die Unterkunft scheint es immer noch zu geben:
http://www.lazybeachcambodia.com

Bei Krabi findet man durchaus den einen oder anderen Strand, den man dann für sich alleine hat....
0

Sony

« Antwort #4 am: 02. Januar 2011, 11:52 »
Hallo Zusammen

Vielen Dank für die Infos. Mmh, von der anderen Insel habe ich noch gar nichts gelesen, dann schaue ich mich diesbezüglich mal um. Elefanten müssen nicht unbedingt auf der Insel sein. Wir wollen nicht nur Strandurlaub machen. Vor allem gehts durchs Land und zur Entspannung mal auf eine "einsame"  ;) Insel.
Falls noch irgendjemand einen heissen Tipp hat, nur raus damit.

Grüsse
Sony
0

Xenia

« Antwort #5 am: 02. Januar 2011, 14:13 »
Bezüglich Elefanten kann ich das hier empfehlen:

http://www.elephantnaturepark.org/

Ist kein touristisches Camp für Elefanten, da man weder Reiten kann noch müssen die Tiere irgendwas tun. Wirklich ein toller Ort in Thailand!
0

Sony

« Antwort #6 am: 11. Januar 2011, 10:28 »
Hallo Xenia

Vielen Dank für den Tip mit den Elefanten. Das sieht sehr interessant aus und scheint ja wirklich nicht so touristisch zu sein.

Besten Dank
Sony
0

BStinson

« Antwort #7 am: 12. Januar 2011, 11:28 »
Ausserdem würden wir uns gerne mit ein paar Elefanten "tummeln". Auch das sollte so gut wie möglich untouristisch sein. Überall werden Trekkings angeboten, aber wer sind die tierfreundlichsten Anbieter. Wir hätten auch schon Spass mit ihnen im Wasser zu planschen.

Den Elephant Nature Park können wir ebenfalls sehr empfehlen. Man wird morgens aus seinem Guesthouse abgeholt und erhält schon auf der Fahrt dorthin ein paar erste Informationen über den Tagesablauf und das Projekt im Allgemeinen (vom mitfahrenden Guide und einer im Bus abgespielten Dokumentation). Zusammengefasst hatten wir dort wirklich einen wunderschönen Tag, an dem wir nicht nur viel ueber die thailaendischen Elefanten gelernt haben, sondern sie auch hautnah erleben durften. Wir fuetterten sie, halfen sie zu baden, konnten ihnen beim Spielen und Chillen zuschauen und lernten obendrein auch viele nette Thais und Traveller kennen.

Und wenn ich schon mal grade dabei bin: Hat irgendjemand in Thailand auch mal Kochkurse mitgemacht? Irgendwelche Empfehlungen?

http://www.alotofthai.com/

Bei "A lot of Thai" haben wir unseren Kurs gemacht und das war wirklich klasse! Auch hier wird man aus seinem Guesthouse abgeholt (in einem coolen, alten VW-Bus). Yui - die Köchin - ist sehr sehr kompetent und lieeebt Essen und Kochen über alles, was sich natürlich auf ihre Kurse voll überträgt. Nach den ersten zwei oder drei Gängen steht ein Besuch auf einem lokalen Markt an, ebenfalls sehr interessant. Ich glaube, es gibt generell deutlich günstigere Kochkurs-Angebote und ich habe auch von anderen selten Schlechtes gehört. Aber wir können "A lot of Thai" uneingeschränkt empfehlen!  :)
0

Sony

« Antwort #8 am: 12. Januar 2011, 11:46 »
Oh wow! Vielen Dank. Da werde ich gleich mal im Internet nachschauen.
Tausend Dank.
Grüsse aus dem versinkenden Down Under
Sony
0

Tags: