Thema: Indonesien im Feb/Anfang März  (Gelesen 689 mal)

Timgry

« am: 01. Januar 2011, 18:01 »
Moinsen,
ich bin treuer leser dieses Forums und mittlerweile auch in die intensiven Planungen meiner Weltreise durch SOA und Südamerika eingestiegen.
Ich hab schon viel Gutes über Indonesien gelesen und von meiner Route her stünde das Land den kompletten Februar und Anfang März bei mir auf dem Programm, insgesamt ca. 5,5 Wochen.
Das Reiszeiten-Tool ist mir natürlich auch ein Begriff und für die von mir angepeilte Zeit solls da unten nicht so rosig sein. Ein Bekannter von mir, der im März dort war, meinte es sei alles halb so wild gewesen. Hat er jetzt einfach nur Glück gehabt?! Natürlich erwarte ich als Antwort keinen exakten Wetterbericht für Indonesien 02/12,, aber wie sieht es generell zur Regenzeit dort aus? Regnet es nur mal nurz und heftig? Oder tagelang durchgehend? Hab das komplette Forum auf der Antwort nach meiner Frage durchforstet und konnte nicht wirklich eine Antwort dazu finden... (vielleicht überlesen?!) ;)
Surface soll es von Yogjakarta bis nach Bali gehen und vlt ein kleiner Abstecher nach Gili. Dabei liegt die Priorität bei der Natur, jedoch kein Trekking, sondern ausgewählte NP`s... Auf Bali und Gili sollte zudem mal eine Radtour durchs Inselinnere sowie Faulenzen am Strand drin sein...
Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen :) (...Karoshi?) :P
Vielen Dank schonmal im Vorraus,
Tim

Achja, frohes Neues!
0

karoshi

« Antwort #1 am: 01. Januar 2011, 18:15 »
Hallo Tim,

wenn Dein Bekannter im März 2010 da war, dann hat er wahrscheinlich gerade noch El Nino erlebt, der in Indonesien tendenziell zu trockenerem Wetter führt. Wir waren im September/Oktober da und hatten die letzten Reste von La Nina, also für die Jahreszeit ungewöhnlich feuchten Südostwind, der sonst eher für die Wintermonate typisch ist. An Inseln mit großen Bergen (z.B. Bali) regnet das dann ab (auch schon mal mehrere Tage am Stück), während es über flache Inseln (z.B. die Gilis) oft ohne Niederschlag drüber zieht. Im Windschatten der Berge kann das Wetter auch bei sonst starker Bewölkung sonnig und trocken sein. Auf Bali kann man z.B. dem Regen fast immer entkommen, indem man einfach auf die andere Seite der Insel fährt.

LG, Karoshi
1

Timgry

« Antwort #2 am: 01. Januar 2011, 21:00 »
Das ist mein Karoshi ;)
Vielen Dank für die Antwort. Also fasse ich mal zusammen: Hinfahren und entweder Glück oder Pech haben :)
Und zur Not einfach auf die andere Seite der Insel rüber, wo es dann eher trocken sein dürfte.
Bin nicht so der große Wetterspezialist und von El Nino weiss ich fast nichts, von daher: Kommt El Nino im März oder geht er?
0

karoshi

« Antwort #3 am: 01. Januar 2011, 22:40 »
El Niño: Eine Wetteranomalie, die unregelmäßig nur alle etwa 7-8 Jahre auftritt, gefolgt von La Niña. Im Winter 2009/10 gab es einen relativ starken El Nino. Eine der sichtbarstem Folgen des darauf folgenden La Niña-Effekts waren die Überschwemmungen in Pakistan im Sommer.

Da das Ganze jetzt vorbei ist, sind für die nächsten Jahre wieder eher normale Wettermuster zu erwarten.
0

Tags: