Thema: MP3-player für unterwegs  (Gelesen 2285 mal)

freakazoid

« am: 23. Dezember 2010, 15:08 »
hallo zusammen

da unsere reise immer näher rückt, machen wir uns nun an die erledigung der letzten offenen sachen.

eine grosse wäre da der mp3-player. wir möchten beide einen mitnehmen, um die reisezeit in bussen oder flugzeugen ein bisschen angenehmer zu machen.

leider hab ich auf dem gebiet absolut keine idee, was gut ist und was nicht.
das einzige was ich weiss, ist, dass es kein apple sein soll, da zu teuer und wahrscheinlich auch gerne mal ungefragt eingepackt wird. zudem sollte eine möglichst lange batteriedauer sowie eine gewisse robustheit vorhanden sein.


hoffe auf viele vorschläge...


gruss
0

Larsinho

« Antwort #1 am: 23. Dezember 2010, 18:08 »
hi freak,

das hängt ganz davon ab, wieviel Gigabyte der Player haben soll, ob Markenprodukt oder nicht, Akkulaufzeit, Größe, Gewicht, Preis...

Am besten, du gehst mal zu den bekannten Großhändlern und läßt dich beraten.

Cheers
Larsinho
0

Flynn

« Antwort #2 am: 25. Dezember 2010, 04:11 »
Hab meinen alten iPod dabei, denn hier in Asien gibts eh jederzeit billigen Ersatz. Kauf dir keinen neuen, wenn du ihn verlierst (leider ist das eine nicht ganz unwahrscheinliche Sache auf einer Weltreise), dann bist du sauer. Wars ein alter oder ein billiger aus Asien ists nur halb so schlimm.

Meiner Erfahrung nach sind sogar die billigen Player die besten, denn so einen iPod kannst du nur mit iTunes verwenden und nicht einfach mal so als USB-Notfall-Platte benuzten (sprich Kopien & Co drauf sichern). Mit einem billigen Player ist das aber kein Problem...
0

Skraal

« Antwort #3 am: 25. Dezember 2010, 08:17 »
Cowon
Robust, braucht keine Software, ſpielt alle bekannten Audioformate, kann ſogar Playlist von anderen Programmen (Winamp z.B.) leſen und abſpielen.
Mein iAudio X5 geht jetzt ins ſechſte Jahr und iſt immernoch, der Akku hält allerdings nurnoch 8 Stunden am Stück durch.

Oder ſchau mal bei www.AnythingButIpod.com vorbei.
0

freakazoid

« Antwort #4 am: 25. Dezember 2010, 09:01 »
danke für die infos.

also der cowon sieht schon ganz geil aus, ist aber für mich definitv das falsche gerät zu reisen.

das gerät sollte billig, stabil und zweckmässig sein.

hab mich jetzt selbst mal ein bisschen umgeschaut und den Sandisk Sansa Clip+ MP3-Player 8 GB gefunden.

sehr klein und auch ziemlich günstig. ca. 50€


bin aber trotzdem noch offen für weitere vorschläge. wie schon gesagt, das gerät sollte günstig sein, und ne lange batteriebetriebsdauer bieten.
0

xemle

« Antwort #5 am: 08. Februar 2011, 10:11 »
Der beste MP3 Player ist ein iPod Touch durch seine Zusatzfeatures. Man kann mit dem Gerät nicht nur genial durch seine MP3s browsen, man kann damit auch Videos anschauen, über WiFi ins Internet, Emails abrufen, Skypen, Kontaktverwaltung, Terminverwaltung, spielen, und für kurze Blogeinträge reicht es auch! In einigen 3. Weltländern kopieren sie Dir auch direkt die Musik auf den iPod. Also überhaupt kein Stress...

Für 180 EUR für die 8 GB Variante und den ganzen Features ein wirklich unschlagbarer Preis!!

Xemle

0

freakazoid

« Antwort #6 am: 08. Februar 2011, 12:38 »
bin beim sansa geblieben und bin bis jetzt sehr zufrieden. kann radio und mp3. mehr brauch ich nicht.
denke halt einfach, dass so ein touch schneller geklaut wird, als so ein kleiner unscheinbarer wie der sansa.

zudem will ich ja auf sicherlich alles andere als meine kontakte und termine verwalten...   ;-)

0

marica

« Antwort #7 am: 08. Februar 2011, 13:16 »
@ipod touch: naja, wers braucht ...  ::) wenn man die features unterwegs nutzen will mag das ok sein, aber nur grad zum musik hören ists viel zu teuer.

ich hoffe, mein 16gb ipod hält noch bis zu meiner grossen reise 2012 durch. allerdings würd ich mir heute echt keinen ipod mehr kaufen. aus zwei gründen: ich will mein gerät so nutzen, wie ich es für nötig halte, sprich: ich möchte die musik mit einem programm meiner wahl verwalten, möchte da auch nicht dass mir apple reinfummelt und es auf anderen pcs gesperrt ist usw. plus ich möchte es als festplatte benutzen können. (was früher auch alles noch ging mit den ipods). für zuhause lästig, ist dies auf einer reise nicht gerade praktisch, milde gesagt. 1 jahr lang nie neue musik hören können auf zugfahrten?   :-[ uaaagh, mir grauts.  ;)
1

Stecki

« Antwort #8 am: 08. Februar 2011, 13:57 »
Ich habe mir in Australien ebenfalls einen Ipod Touch zugelegt (kurz bevor das Iphone kam). Muss sagen er hat so seine Nachteile mit der Software, aber die Internetfunktion ist mir schon in manchen schlaflosen Nächten und langen Wartezeiten ein Segen gewesen. Auch hat hierdrin ein User eine zeitl lang so interessante Reisefilme raufgeladen (Bangladesh, Tunesien...), die konnte ich auch immer rüberkopieren und bei Bedarf ansehen.
0

Geek

« Antwort #9 am: 08. Februar 2011, 15:17 »
Wer die Featurs brauch, für den ist ein Technikspielzeug sicherlich nicht schlecht,
ich nehme immer mein alten mit, der brauch keine Batterien sondern lädt über USB.
Gabs bei eBay für 20€ und reicht mir mehr als aus. Wenn weg, dann egal.
Fand ihn halt gut weil er stabil und ohne Batterien war und zusätzlich Bilder anzeigen konnte,
was für Familienfotos gedacht war und echt geholfen hat.
Kurz und knapp: Billig ist guuut.
1

cielo

« Antwort #10 am: 09. März 2011, 01:02 »
zum ipod: man ist nicht zwingend von der apple software abhängig. es gibt für winamp ein plugin. mit dem hab ich meine musik raufgeladen :). aber mir ist das auch ein wenig zuwider. ich hab lieber eine ordnerstruktur statt id3tags und greife auch lieber direkt auf die musik zu, aber leider ist apple mittlerweile die einzige firma, die mp3-player mit großen festplatten herstellt :(.
0

Lebu

« Antwort #11 am: 09. März 2011, 11:32 »
Panasonic:
klein, handlich, als externe festplatte nutzbar, preiswert und der Verlust tut nicht so weh wie bei einem Ipod
0

Lelaina

« Antwort #12 am: 09. März 2011, 14:08 »
Zitat
ich möchte die musik mit einem programm meiner wahl verwalten, möchte da auch nicht dass mir apple reinfummelt und es auf anderen pcs gesperrt ist

Genau deshalb hatte ich mich auch für zuhause GEGEN den ipod etschieden. Ist mir zu kompliziert und vorallem zu doof!
Hatte mir für nen Urlaub nen günstigen gekauft, der zufällig optisch dem ipod ähnelt aber in entferntesten nicht an dessen Funktionen rankommt. Und trotzdem: Zum Musik hören reicht's.
Einzig dass ich keinen Zugriff habe auf Ordner, nevt echt. Ich muss Titel für Titel klicken, wenn ich was nicht hören will.
Lässt sich aber auch ganz praktisch über USB laden.

paso

« Antwort #13 am: 11. März 2011, 04:24 »
Hi,
also ich hab seit nun 3 Jahren folgendes Geraet:

Creative ZEN Stone Plus MP3-Player 4 GB

und hab mit damals folgende Kopfhoere gleich dazu bestellt:

Creative EP 630 In-Ear-Ohrhörer

Preis-Leistung, Klang und Akkulaufzeit sind ausgezeichnet! Ich nutze das Geraet zum Joggen oder auch unterwegs zum Radio-Hoeren!
Der Lautsprecher ist auch ganz ordentlich!

Einzieges Manko: man kann nicht zu Liedern springen ohne sie direkt auszuwaehlen - man kann lediglich Ordner auswaehlen (direkt anspielen) oder Track vor-/zurueckspringen.

Aber dafuer ist die Uebertragung der Daten auf das Geraet um so einfacher: der PC erkennt ein externes Laufwerk, wo man einfach seine mp3-Musikordner reinkopieren kann - oder ueber die mitgelieferte creative-software, wo man noch mehr Einstellungsmoeglichkeiten hat!

Fazit: Das Geraet ist klein, guenstig und hat einen guten Klang (per Equalizer modifizierbar).

Gruss
0

Boeltner94

« Antwort #14 am: 04. April 2011, 19:48 »
Da ich schon seit 3 Jahren stolzer IPod Touch Besitzer bin, werde ich mir wohl keinen anderen mehr kaufen.
Hatte am Anfang einen IPod Touch 2g, habe mir aber nun den neuen 4g gekauft, und bin voll und ganz zufrieden.

Er ist mit 8, 32 und 64 GB zuhaben.
Hat eine super Soundqualität.
Hat sehr viele Programme (Apps) zubieten, die auf reisen ganz nützlich sein können.
Hat ein kratzfreies Display, und ist perfekt für die Hosen / Jacken Tasche.
Die Akulaufzeit hält sich dagegen in Grenzen, wenn man aber nur Musik damit hört und alle Funktionen ausstellt kann man
locker 10 Stunden + Musik hören ...

Man ist halt nur auf ITunes angewiesen, wenn man aber ein Netbook und ein Steckdosen Ladekabel mit nimmt, ist das kein großes Problem mehr ...

Ich würde mir aber trotzdem noch einen billigen ersatz Player mitnehmen, falls der IPod mal Unterwegs verloren geht etc.
Ohne Musik geht es für mich garnicht :D

... kommt natürlich auch noch auf das Geld an !!
0

Tags: musik mp3-player mp3 ipod