Thema: Vorauszahlung im Krankheitsfall?  (Gelesen 800 mal)

Larsinho

« am: 18. Dezember 2010, 16:22 »
Hallo zusammen,

ich fliege ab März für sechs Monate nach Südamerika. Im Hinblick auf die Krankenversicherung hab ich eine Frage: Muß man im Falle eines Krankheitsfalls die Behandlung vorab bar vorstrecken und sich das Geld später bei der Krankenversicherung zurückholen oder gibt es auch eine Krankenversicherung, wo eine Vorabbezahlung nicht nötig ist?

Cheers
Larsinho
0

karoshi

« Antwort #1 am: 18. Dezember 2010, 16:29 »
Hallo Larsinho,

Arztrechnungen und Medikamente muss man grundsätzlich erst mal selbst verauslagen und sich dann von der Versicherung erstatten lassen. In Entwicklungsländern ist das aber meistens nicht teuer.

Bei stationären Krankenhausaufenthalten wird normalerweise direkt zwischen Versicherung und Leistungsträger abgerechnet, gleiches gilt bei Ambulanzflügen.

LG, Karoshi
0

Larsinho

« Antwort #2 am: 18. Dezember 2010, 16:32 »
Hallo Karoshi,

DANKE für die schnelle Antwort.

Cheers
Larsinho
0

Tags: