Thema: 6 Monate Weltreise mit Start im Juli (blöde Zeit!?)  (Gelesen 1626 mal)

Peter A

« am: 08. Januar 2008, 22:50 »
Hallo Zusammen,
also zuerst mal großes Lob für die HP find ich ziemlich cool und werd ich sicher noch oft besuchen echt viele coole und interessante Sachen die da drinnen stehen.
Also ich hab folgendes Problem (bzw. Reisevorhaben) ich möchte dieses Jahr eine Weltreise machen und hab dafür den Zeitraum von Juli bis Dezember veranschlagt, gespart habe ich mir ca. 8 000 -10 000 Euronen.
Ziele die ich gerne bereisen möchte:
Nepal (ca. 1 Monate - Trekking Tour)

Thailand (ca. 1 Monat - Relaxen, ein wenig shoppen (Kleider usw.) Party und natürlich das schöne Land anschauen)

Australien (ca. 1 Monat - da weiß ich noch nicht so genau was ich machen werde aber ich denke mal Ostküste, bin aber für jeden Tipp dankbar)

NZ + Fiji (ca. 1 Monat - gilt das gleich wie bei Australien, Fiji halt nur eine gute Woche zum entspannen)

S-Amerika (ca. 2 Monate - mir schwebt da entweder Argentinien oder Peru vor werde jedenfalls nur ein Land machen und dann zunächst mal eine 2 Wochen Crash Kurs in Spanisch um mich dann ein wenig verständigen zu können wenn ich mir noch ein paar Sachen anschaue)

Das Problem das ich jetzt habe ist irgendwie das ich von der Startzeit ziemlich blöd liege da ich Nepal im Juli schwer anfliegen kann wegen Monsum. Hab jetzt eben schon überlegt in die andere Richtung zu fliegen wobei ich mich da glaub ich auch ein ähnliches Problem habe mit Argentinien jedenfalls (bei Peru bin ich mir nicht so sicher) und weiters weiß ich auch nicht ob ich dann meine Trekking Tour am Ende der Weltreise noch machen kann/ soll weil ich da ja auch einiges an Ausrüstung brauche und ob es im Dez vom Wetter noch paßt bin ich mir auch nicht so sicher. Ist also echt eine verzwickte Situation. Bin über jede Hilfe dankbar!

Ich weiß das es eigentlich eine ziemlich allgemeine Frage ist aber vielleicht kann mir trotzdem jemand ein wenig weiterhelfen bzw. mir allgemein sagen was ihr von meinen Zielen und Aufenthaltsdauern haltet, Danke.
Reicht das Geld aus (bin nicht extrem anspruchsvoll) inkl. Flugticket.

Danke
Peter
0

Silke

« Antwort #1 am: 11. Januar 2008, 13:02 »
Hallo Peter!

Ich war sechs Monate in Südamerika und wenn ich zwischen Peru und Argentinien entscheiden könnte - ich würde Argentinien nehmen. Habe mich in das Land verliebt.
Spanisch brauchst du auf jeden Fall... unmöglich sonst, selbst in Buenos Aires versteht und spricht kaum jemand Englisch  :)

Deine Lage ist etwas verzwickt... da habe ich leider auch nicht die entscheidende Idee  :(
Weiss auf alle Fälle, dass Teile Asiens im Juli gut sind und auch Nordaustralien... aber wenn du deine Länder so beibehalten willst, ist es schon etwas schwer.
Ich habe für 6 Monate Südamerika (nicht sparsam gelebt) ca. 10'000 Euro gebraucht. Wobei das Trecking in  Peru, welches ich aus Europa gebucht habe und Galapagos sicher am Teuersten waren.

Viel Spass und liebe Grüsse
Silke
0

karoshi

« Antwort #2 am: 11. Januar 2008, 18:21 »
Tja, das ist wirklich verzwickt.

Du hast Dir eine muntere Mischung aus Sommer- und Winterzielen ausgesucht. Die Dauer pro Land wäre schon in etwa ok, je nachdem was Du in Australien weglassen willst.

Ich mach mal folgenden Vorschlag zur Reihenfolge:
  • Juli/August: Peru
  • September: Fiji/Australien
  • Oktober: Australien/Neuseeland
  • November: Thailand
  • Dezember: Nepal

Da ist natürlich klar, dass Du dafür kein direktes Ticket kriegst. Peru-Fiji wird nicht geflogen, Du musst also über Santiago und Auckland. Allerdings ist sowieso die Frage, ob sich Fiji für eine Woche lohnt, wenn Du es nicht als freien Stopover geschenkt kriegst.

LG, Karoshi
0

karoshi

« Antwort #3 am: 25. Januar 2008, 13:25 »
Hmm... in Peru und Neuseeland kannst Du die Trekkingausrüstung auch sehr gut brauchen.
0

karoshi

« Antwort #4 am: 25. Januar 2008, 17:10 »
Es wird im Dezember in Nepal kalt sein, und in höheren Lagen wirst Du viel Schnee sehen. Stelle ich mir auch nicht so super gemütlich vor, aber wenn Du Deine Reisezeit nicht ändern kannst, wirst Du Nepal im Sommer oder im Winter sehen müssen. Winter ist besser (Trockenzeit).

Kannst Du Deine Reise nicht etwas nach hinten schieben? Dann würde nämlich auch so etwas gehen:
  • Oktober: Nepal
  • November: Thailand
  • Dezember: Australien (eher der Süden)
  • Januar: Neuseeland
  • Februar/März: Chile+Argentinien
0

Tags: