Thema: Indien Rundreise + Besuch in Nepal und Sri Lanka  (Gelesen 1663 mal)

gotogoaway

« am: 24. November 2010, 18:59 »
Meine Route in Googlemaps

Das soll die Route sein, bitte beachten A=H

Gedacht ist Chennai -> Ernakulam -> Goa -> Mumbai -> Jaipur ->Kathmandu ( Nepal) -> Kalkutta -> Chennai - Sri Lanka

Geplante Zeit 6Wochen - 2 Monate

Flug von München über Dubai nach Chennai

Mache das ganze mit meinem Bruder zusammen.

Was denkt ihr, was man so an Geld braucht ?
Gibts Städte, die auf jedenfall mit drauf müssen?
Haltet ihr das für zuviel für die "kurze" Zeit ?
Wie habt ihr Indien empfunden ?
Irgendwelche besonderen Tipps ?


Kritik gern gesehen und auch hilfreiche Informationen.

Wenn ich euch damit zu sehr überfalle, bitte haut mich :D

Liebe Grüße

Alex
0

gotogoaway

« Antwort #1 am: 24. November 2010, 19:06 »
PS.: Zu Anfang wollen wir 2 Wochen in Chennai bleiben, mein Onkel ist da Professor d.h. Kost und Logis umsonst, der wohnt da in einem größeren Haus am Golf von Bengalen.

Noch ne Frage, wie würdet ihr euch Fortbewegen ? Autokauf ? Zug ? Was empfiehlt sich in Indien?

PPS: Wichtigste Info Reisezeit ist 1.03-01.05 so um den Dreh, ist die heißeste Zeit in Indien, wenn ich richtig informiert bin. Was haltet ihr davon ? Leider gehts zeitlich nicht anders, aber gebt mal bitte trotzdem euren Senf dazu ab :D

Danköö

0

Jens

« Antwort #2 am: 24. November 2010, 19:36 »
Hallo Alex,

ich habe mir Erlaubt deinenLink oben etwas besser darzustellen, da der Link sooooo lang war :) Ich hoffe, es ist ok!

Zu deiner Indienvisumsfrage gibt es ein paar Threads hier schon, ich war noch nicht da, aber hier sind die Links, ich hofe sie helfen dir!

hier einer

Letztens habe ich wo gelesen, dass wenn du von Indien nach Nepal einreist und wieder zurück nach Indien willst, dein Visum nicht mehr gültig ist und dann sogar irgendwie innerhalb von 3 Monte/Wochen nicht mehr nach Indien einreisen darfst. finde gerade den Thread nicht mehr, aber da können die anderen bestimmt weiterhelfen. Das solltest du mal checken! Ah, hab ihn doch noch gefunden, weis nur nicht, ob das nur für Schweizer gilt! Glaube aber für alle!

Das kann auch noch interessant sein, für deine Route
0

Flynn

« Antwort #3 am: 25. November 2010, 08:51 »
Wenn du ein Auto in Indien kaufst dann dreh nen Film und schick ihn mir :D
Normalerweise nimmst du den Nachtzug oder Buse (wobei letztere meiner Ansicht nach die schlechtere Wahl sind).

Die Visumsfrage ist ebenfalls leicht zu beantworten: es kommt ganz auf dein Visum an :D
Hast du ein Visum auf dem steht "no gap of two month required" und "number of entries: double" (beispielsweise von der Münchner Botschaft) dann kannst du ohne Probleme von Nepal aus wieder einreisen. Steht ja jedoch "gap of two month required" und/oder "number of entries: oince", dann ist das nicht möglich. Wir haben einen Berliner getroffen bei dem das so war - der hatte allerdings auch ein Jahresvisum und kein 6-Monate-Visum (letzteres ist das klassische Touristenvisum für Indien). Einfach lesen was auf dem Visum steht - dann weißt du alles was du brauchst :)
0

karoshi

« Antwort #4 am: 25. November 2010, 10:51 »
Wenn Du bei der Visumbeantragung die Pläne zur Aus- und Wiedereinreise mit angibst, wird das Visum gleich entsprechend ausgestellt. Dem Zufall würde ich das nicht überlassen, das geht garantiert schief.

LG, Karoshi
0

marica

« Antwort #5 am: 26. November 2010, 12:13 »
also ich schreib jetzt doch auch noch was dazu. wollte abwarten, bis erfahrungsberichte kommen – ich selbst war noch nicht in indien, plane aber eine reise, und hab mich deshab schon mit reisemöglichkeiten und v.a. den dimensionen (riesig  ;D ) auseinandergesetzt.

mich hat erstaunt, dass bis jetzt noch niemand geschrieben hat er halte die geplante zeit für diese reise als zu kurz? möchte es nicht behaupten, da ich es ja nicht weiss, aber ich schätze die geplante route als relativ stressig ein.  ??? vielleicht hab ich aber auch einfach eine langsame art zu reisen.  ;)
was meint ihr die schon da wart denn dazu?
0

gotogoaway

« Antwort #6 am: 30. November 2010, 00:06 »
Also Neues an der Reisefront..

Die Route muss ich fürs erste kippen.

Mein Bruder kann nun doch nur noch 1 Monat. Also werden es nur Chennai, Ernakulam, Goa und Mumbai. Ist vielleicht auch nicht verkehrt fürs erste Mal Indien. Hab mit Menschen gesprochen, die da waren und die meinten es ist zu Beginn ein großer Kulturschock.
Um auf die Frage mit der Zeit zu antworten, ja für die große Tour wären 6Wochen bis 2 Monate echt zu kurz gewesen, deswegen jetzt auch nur die 4 Städte in 4 wochen, dann kann man pro Stadt eine Woche einplanen, vielleicht lassen wir dann Mumbai oder Goa weg.
Man kann ja immer nochmal nach Indien kommen, wenns einem gefällt.

Danke, dass ihr mich ans Visum erinnert habt. Werd mir jetzt über so einen online-Dienst eines bestellen.

Flug geht wahrscheinlich von München über Dubai nach Chennai momentaner Preis liegt so bei 750€ hin und rückflug.

Wegen Impfungen mach ich jetzt einen Termin mit meiner Hausärtzin, die ist coolerweise auf Reisemedizin irgendwie spezialisiert  ;D

Geht wahrscheinlich so gegen 1. / 2.3.2011 los.

Irgendwelche Tipps, was man sich in den Städten und Gegenden angucken sollte?
Allgemeine Tipps?


Danke erstmal soweit.

0

gotogoaway

« Antwort #7 am: 30. November 2010, 00:09 »
Ps.: um nicht ganz den Traum von der Rundreise aufgeben zu müssen, bilde ich mir ein, wenn mir das Land gefällt, alleine weiter zureisen. <- Was haltet ihr von dieser Idee ?
0

Gary

« Antwort #8 am: 07. Januar 2011, 22:05 »
hey
also indien ist ein echt cooles land. wenn ihr einen monat zur verfügung habt könnt ihr schön von chennai nach kerala und hoch bis goa (für mumbai wirds nicht mehr reichen). als reisezeit habt ihr euch jedoch eine eher schlechte zeit ausgesucht. ab april wirds in chennai echt richtig heiss.
ampfehlen kann ich chennai-mahabalipuram-pondicherry-kovalam-backwater boat trip in cochin-dann hoch nach goa
mysore ist auch sehr cool, würd ich auch nen abstecher machen. und hampi ist auch zu empfehlen
auto würd ich nicht leihen, alles sehr gut und spottbillig mit bus und bahn machbar.
achja, in chennai gibts nix zu sehen (war da 6monate)
0

gotogoaway

« Antwort #9 am: 07. Januar 2011, 22:20 »
Danke Gary sehr hilfreicher post. Werde die Route mal meinem Bruder vorschlagen.

hier mal städte und ort, die ich mir so rausgesucht habe:
Tirumala, Andhra Pradesh - Balaji tempel
Hampi, Karnataka <- alte hauptstadt tempel und ruinen
Mamallapuram
Pondicherry / Ponducherry ehemals französische Kolonie
Auroville s. Wikipedia
Kochi
jog falls <- wasserfälle
bengaluru ?
mandurai
kanyakumari
backwaters <- da irgendwie nen boottrip


nächste woche beantrage ich nen neuen pass, dann das visum, flug wird auch nächte woche gebucht.
Bin echt sehr gespannt :D und freu mich sehr aus dem kalten Deutschland rauszukommen.

Danke für eure Resonanz.
Bleib jetzt erstmal bei Südindien, werd mir aber, wenn's mir gut gefällt auf jedenfall noch den Norden angucken bei ner zweiten Reise.
Den Reisebericht werde ich dann hier mit euch teilen.

Ps.: Frohes Neues
0

Tags: