Thema: Naher Osten, SOA, Pazifik  (Gelesen 1188 mal)

Hippo

« am: 20. November 2010, 08:59 »
Hallo, ich bin ein neuer!  ;)

Ich habe nächstes Jahr, ab August, die Möglichkeit für 8 bis 12 Monate ins Ausland zu gehen.
Mein Budget liegt bei etwa 17.000€ und ich reise alleine.

Hier sind meine "auf jeden Fall" Ziele:
Jordanien, Thailand, Kambodscha, Vietnam, Malaysia, Singapur, Neuseeland, Australien

Hier meine "wäre toll ziele"
Ägypten, China (HongKong) Fidschi, Hawaii, USA (San Francisco, NY)

Die Meiste Zeit möchte ich in Australien und Neuseeland verbringen. (Bis zu 6 Monaten)


Ich habe in den letzten Wochen schon viel recherchiert, aber momentan das Gefühl, deutlich
verwirrter zu sein als vorher.


Meine Fragen:
- Welches Ticket wäre für mich am sinnvollsten?
- Weche Route wäre möglicherweise geeignet und welche Ziele könnte man noch einbauen?
- Reicht mein Budget? (Die 17.000€ sind ohne Flugticket und sonderaktivitäten wie Fallschirmspringen
  und Bungeejumping)

Vielen lieben dank!
Hippo
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 20. November 2010, 10:42 »
Hallo und willkommen Hippo.

ich kann dir letztendlich auch nur dass auf deine Reisevorbereitung mitgeben
was ich hier im Forum gelesen (gelernt) habe.

Bevor du überlegst welche Ziele du noch einbaust, solltet du vielleicht überlegen,
wo du bereit bist Abstriche zu machen. Mehr Ziele bedeuten evtl. auch mehr Flugmeilen
und damit mehr Kosten und vielleicht Probleme mit einem RTW-Ticketanbieter. (?)

In SOA kannst du Thailand, Kambodscha, Vietnam, Malaysia, Singapur, (China, Hong Kong)
über Land bereisen, alle anderen Länder erreichst du nur mit dem Flugzeug. (oder einem Schiff).
Denke aber, dass die Route kein Problem darstellt.
Wie lange hast du denn für die anderen Länder eingeplant?
Weißt du wie das Klima sein wird wenn du dort unterwegs bist?

Ägypten wäre das einzige Land in Nordafrika, wenn dass zu einem Problem mit dem RTW Ticket führen
würde kannst du sicher, früher oder später, auch so Ägypten bereisen, ist ja nicht so weit weg, ebenso wie Jordanien.

Sind die 17.000 Tausend nur für die Reise selbst oder musst du davon noch die Vorbereitungen
(Impfungen, Reisekrankenversicherung, Ausrüstung, laufende Kosten, usw.) abziehen?

Wie viel hast du für die Flüge und Sonderaktivitäten extra eingeplant?

Deine teuersten Ziele sind wohl Nordamerika und ganz besonders Australien und Neuseeland
wenn du tatsächlich die 6 Monate ausschöpfst. Zudem hättest du bei 8 Monaten nur 2 Monate (8 Wochen)
für 6 Länder wie Jordanien, Thailand, Kambodscha, Vietnam, Malaysia, Singapur + deine »wäre toll Ziele«.
Dann solltest du eher Richtung 12 Monate gehen.

Ich hoffe, ich hab dich noch mehr verwirrt   ;)
0

karoshi

« Antwort #2 am: 22. November 2010, 00:07 »
Als Ticket wäre ziemlich sicher ein RTW von oneworld (wahrscheinlich der Global Explorer) die richtige Wahl. Damit kriegst Du Jordanien elegant eingebaut, auch die Verbindung nach Thailand klappt perfekt. Ägypten würde ich auf dem Landweg (von Jordanien aus) machen, alle Strecken in Südostasien auch.

LG, Karoshi
0

Hippo

« Antwort #3 am: 21. Januar 2011, 15:01 »
So, ich bin jetzt etwas weiter.

Meine Strecke hat sich deutlich verlängert:
http://www.gcmap.com/mapui?P=FRA-AMM-BKK-SIN-MEL-ZQN-AKL-PpT-IPC-scl-UIO-FRA


Ist das machbar in einem Jahr?
Ist Jordanien nicht zu schwer und Kostenintensiv für den Einstieg?
Lohnt sich der Weg von Bangkok nach Singapur, oder sollte ich besser von Bangkok nach Australien?
Lohnt es sich einen Flug nach Allice Springs einzubauen?
Sollte ich die Osterinseln besser von Santiago anfliegen falls ich den Flug umbuchen muss?

Fragen über Fragen...
0

karoshi

« Antwort #4 am: 21. Januar 2011, 21:44 »
Hi Hippo,

ja, das ist sicher machbar.
Jordanien ist als Reiseland eher leicht, aber kein klassisches Einzelreisenden-Ziel. Such Dir am besten für die 2 Wochen einen Mitreisenden. Das macht es auch erschwinglicher, einen Mietwagen zu nehmen, was ich in Jordanien absolut empfehlen würde.

Bangkok-Singapur lohnt sich, besonders (um diese Jahreszeit) die Inseln an der Ostküste.

Alice Springs als Stadt lohnt sich eher nicht (es sei denn, Du kannst die Henley-on-Todd-Regatta mitnehmen), aber die (idealerweise) 5-tägige Tour von dort über den Kings Canyon zum Ayers Rock ist ein Highlight.

Du fliegst mit dem oneworld Global Explorer? Mit dem kannst Du zwar die Osterinsel auch von Santiago aus anfliegen, das würde aber die Meilenzahl sehr weit nach oben treiben. Bezüglich Umbuchbarkeit wäre außerdem eher der Direktflug AKL-SCL das Problem als die Verbindungen AKL-PPT und PPT-IPC-SCL.

LG, Karoshi
0

Hippo


Tags: