Thema: Problem mit RTW Ticket Asien/Ozeanien/Südamerika/Afrika  (Gelesen 1439 mal)

michinbg

Guten Abend :) Erstmal wollte ich die Seite loben, die ist wirklich richtig klasse !
 
Jetzt zu meinem Problem: Wollen zu zweit (beide 20) im Mai eine ungefähr 10 Monate lange Weltreise machen.
Route würde eigentlich stehen und habe mich auch schon über das Star Allianz Ticket informiert.
Folgende grobe Route:
Hong Kong (2 Wochen)/ Thailand (4 Wochen) / Australien ( 3 Monate) / Neuseeland ( 4 Wochen) / Equador (2 Wochen) / Chile (2 Wochen) / Argentinien (2 Wochen)/ Südafrika (3 Wochen) / Kenia ( 2 Wochen)
Route haben wir vor allem auch klimabedingt so gewählt. Nun natürlich erstmal die Frage, ob das so in Ordnung wäre bzw. ob es etwas daran auszusetzen gibt.
Der Knackpunkt ist die Strecke Neuseeland-Equador bzw.Ozeanien-Südamerika da werden bei der Star Allianz einfach zu viele Segmente einberechnet. Hat jmd. vielleicht ne Idee wie ich mein RTW Ticket vlt umgestalten könnte, dass ich mit meinen 39.000 Meilen Ticket auskomme. Vielen Dank im Voraus ;)
0

Horitamus

« Antwort #1 am: 20. November 2010, 18:50 »
Hallo michinbg,
die Route, wie du sie planst, wird von keinem RTW Ticket vernünftig abgedeckt. Wenn du das Ticket von Oneworld nimmst, ist zwar die Strecke Ozeanien-Südamerika mit drin, aber du kommst nicht direkt von Südamerika nach Afrika und hast auch innerhalb von Afrika keine Flüge. Mit dem Star Alliance Ticket ist dafür der Weg Südamerika-Afrika, aber nicht Ozeanien-Südamerika mit drin.

Habt ihr schon mal überlegt, nur die Langstreckenflüge vorab zu buchen und für die "kürzeren" Strecke auf lokale Airlines zurückzugreifen? Mein Vorschlag wäre:

FRA-HKG : 355€ (China Eastern Airlines)
HKG-BKK : 100€ (Air Asia)
BKK-SYD : 300€ (Jetstar)
SYD-AKL : 150€ (LAN Chile)
AKL-SCL : 600€ (Aerolineas Argentinas) Dieser Flug hat einen Stopp in Buenos Aires, ich weiß aber nicht, ob man den zweiten Teil des Fluges auch noch wahrnehmen muss, sonst könnte man die Route etwas ändern und gleich in Argentinien bleiben. Ich gehe aber davon aus, dass man die Strecke nach Santiago auch wahrnehmen muss, da der Flug von Auckland nach Buenos Aires einzeln ca. 1100€ kostet. Also plane ich mal ab SCL weiter...
SCL-UIO : 400€ (COPA Airlines)
SCL-EZE : 369€ (Lan Airlines)
EZE-JNB : 1268€ (South African Airways)
JNB-NBO : 469€ (Kenya Airways)
NBO-FRA : 400€ (Qatar Airways)

Somit komme ich auf 4411€. Ich weiß nicht, was ein entsprechendes RTW Ticket bei der Star Alliance bzw. bei Oneworld kosten würde, bzw. ob man solche für diese Route überhaupt bekommt.

Da ich euren Reisezeitraum nicht kenne, sind das alles Preise für den 14.04.2011. Da natürlich nicht alle Flüge am gleichen Tag stattfinden, kann es sein, dass die Preise noch etwas variieren.

Ihr seht, dass der Abstecher nach Afrika die Flüge richtig teuer macht. Da müsst ihr euch fragen, ob Afrika unbedingt mit drin sein muss. Wäre das nicht der Fall, könnte man für den Rest der Route gut das RTW von Oneworld bzw. vielleicht Einzelflüge nehmen.

Gruß
Horitamus
0

michinbg

« Antwort #2 am: 21. November 2010, 13:32 »
Vielen Dank für die Preisauskunft :) Mhh finde, dass sich das ganze echt gut anhört. Afrika werde ich dann wohl weglassen (müssen).
0

Ratapeng

« Antwort #3 am: 22. November 2010, 18:28 »

EZE-JNB : 1268€ (South African Airways)


DAS habe ich mit mal exemplarisch rausgepickt! Flugpreise über tausend Euro sollten einen - egal von wo nach wo - prinzipiell erstmal skeptisch machen. Mein Tipp: bei nicht-Billigfliegern ist es grundsätzlich billiger hin und ruck Flug zu buchen und den Rückflug verfallen zu lassen. Ergebnis: 675 Euro Direktflug mit southafrican Airlines! An dem Termin für den du auch gesucht hast. Bzw einen Tag später! Sucht nach Flügen bei denen der Rückflug mehr als eine und weniger als zwei Wochen später geht. MEISTENS sind das dann die billigsten Kombinationen!

Bei allen anderen Flügen sollte man das natürlich auch probieren ich bin sicher dann kann man auf unter 3000 Euro kommen!



Grüße
0

karoshi

« Antwort #4 am: 22. November 2010, 19:55 »
Oder €601 mit Malaysia Airlines (Oneway). Wenn Ihr nach Kapstadt fliegt, kostet es sogar nur €473!
0

Tags: