Thema: Eure Lieblingsbücher über Amerika  (Gelesen 731 mal)

santiago

« am: 18. November 2010, 13:43 »
Hallo zusammen!

Da es so einen Thread schon im Asienforum gibt, und ich diese Idee für sehr gut halte, nun derselbe im Amerikaforum.
Ich fahr nächsten Sommer/ Herbst nach S-Amerika. Es würde mich sehr interessieren, welche Bücher euch inspiriert, fasziniert haben.

Ich fange deswegen nicht an, weil ich eigentlich noch kaum etwas gelesen habe, was das Thema betrifft.
Bin schon auf eure Titel gespannt!
0

Renegade

« Antwort #1 am: 18. November 2010, 13:50 »
Hi,

was ich mal gelesen habe und ziemlich spannend fand ist :

Kolibris und Krokodile: Mit dem Pferd durch die Urwälder des Amazonas

ist schon was älter von 1980 wenn ich mich Recht entsinne aber kann man mal lesen.

Gruß René
0

Stecki

« Antwort #2 am: 18. November 2010, 13:53 »
Da kann ich nur einmal mehr auf dieses Buch hinweisen:

"Die grosse Reise - Abenteuer Weltumrundung" von Daniel Snaider und Susi Bemsel

Auch die Live Show der beiden ist absolut empfehlenswert.

http://www.grossereise.de/Buch_30.html

Mit einem Tuk Tuk, einem alten, dreirädrigen Taxi werden Susi Bemsel und Daniel Snaider noch vor Abfahrt in ganz Südostasien zur Legende. Es dauert mehrere Monate bis die bürokratischen Vorrausetzungen geschaffen sind und das Tuk Tuk langstreckentauglich umgerüstet ist. Doch die Beiden versuchen diese scheinbar verrückte, jedoch hartnäckige Idee umzusetzen und am Ende verlassen sie Bangkok mit einem Tuk Tuk.

Ihre Reise führt ins hoch technisierte Japan, durch die Sibirische Wildnis und die Weite der Mongolischen Steppe. Entlang der legendären Seidenstraße holpert das alte Taxi bis nach Afrika und zurück nach Europa. Die 36000 km lange Fahrt bringt Ihnen einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde, für die längste zurückgelegte Strecke mit einem dreirädrigen Fahrzeug, ein.
0

Nausikaa

« Antwort #3 am: 18. November 2010, 19:46 »
Zum Schmökern: Isabell Allende und Gabriel García Márquez! Ich liebe diese epischen Geschichten mit ihrer Mischung aus magischem Realismus, (Liebes-)Drama und Geschichte! :)

Like water for chocolate von Laura Esquivel lohnt sich auch, obwohl mir die Schicksalsergebenheit der Protagonistin ziemlich auf die Nerven ging. Davon abgesehen ist es aber toll!

 
0

Tags: bücher medien