Thema: ! Easyjet Geburtstagsaktion  (Gelesen 1351 mal)

Toby

« am: 09. November 2010, 13:23 »
Hallo Leute

Nur zur Info, falls es jemandem was bringt: Easyjet feiert den 15. Geburtstag, bis morgen Mitternacht gibts bis 46 % auf Flüge (Abflugort Schweiz) zwischen Januar und März 2011! Bietet sich doch prima an um gleich ein paar verlängerte Wochenendtripps zu organisieren  :)


schöne Grüsse
0

Stecki

« Antwort #1 am: 09. November 2010, 13:43 »
Auch wenn ich mir am Wochenende wieder mal vorgenommen habe nie wieder mit dieser Drecks-Airline zu fliegen werd ich doch mal nachschauen was es da so feines gibt. Danke für den Hinweis.
0

dirtsA

« Antwort #2 am: 09. November 2010, 14:25 »
Zitat
nie wieder mit dieser Drecks-Airline zu fliegen

 ;D
Und ich dachte, ich bin die einzige, die so "viel" von easyjet hält,.........NIE wieder, nicht mal mit Aktion!
0

marica

« Antwort #3 am: 09. November 2010, 14:45 »
Zitat
nie wieder mit dieser Drecks-Airline zu fliegen

 ;D
Und ich dachte, ich bin die einzige, die so "viel" von easyjet hält,.........NIE wieder, nicht mal mit Aktion!

@Stecki und dirtsA: Und darf man die Gründe erfahren?  8)
Hab bis jetzt einen Bogen darum gemacht, aber eigentlich ohne einen bestimmten Grund ...
0

Xenia

« Antwort #4 am: 09. November 2010, 15:11 »
Hatte dieses Jahr 14 Flüge mit EasyJet und ich bin eigentlich zufrieden. Klar man kriegt nichts zu futtern, hat immer mal wieder Verspätungen und da jeder Handgepäck dabei hat, weil man ja sonst noch drauf zahlen muss, muss man früh genug im Flugzeug sein um noch Platz für sein Handgepäck zu haben. Bissel nervig alles, aber die Preise sind halt schon toll (zumindest einige Strecken, gibt auf einigen Strecken bessere Airlines welche genau so günstig sind).
0

Stecki

« Antwort #5 am: 09. November 2010, 15:52 »
Gründe: In erster Linie war bisher kaum einer meiner Easy Jet- Flüge pünktlich, ausser es war  gerade der erste der am Morgen von der Heimatbasis abflog. Verspätungen von mehr als 3 Stunden sind schon öfters vorgekommen. Den Frass den man dann als Entschädigung vorgesetzt kriegt ist ungeniessbar. Ausserdem werden oft nicht ausgelastete Flüge mit scheinheiligen Begründungen gestrichen.

Dazu kommt das das ganze Boarding-Prozedre ein absoluter Albtraum ist. Ein Haufen dummer Menschen die das Konzept mit Speedy Boarding, Boarding Gruppen, Familien mit Kindern etc. auch nach dem 3. Aufruf nicht kapiert haben. Dann sucht man sich natürlich irgendeinen Platz weit vorne aus und blockiert am besten noch den Durchgang (ok, kommt auch bei anderen Airlines vor).

Die Preise für Verpflegung an Bord sind jenseits von gut und Böse, das Kabinenpersonal, meistens Studenten im Nebenjob, haben keine Ahnung von gar nichts und sind meistens schlecht gelaunt. Und wenn man mal ein Problem hat wie zum Beispiel ein gestrichener Flug wird man vom Bodenpersonal einfach mal weitergeleitet und keiner will dafür zuständig sein.

Wenn ich von der Schweiz aus fliege wähle ich meistens einen Linienflug, denn beispielsweise SWISS und Lufthansa sind meistens günstiger als Easy Jet und Co. In der Schweiz sind Billigflieger halt nicht so verbreitet und wenn doch sind sie eben gar nicht so billig.  Ausserdem habe ich beim Linienflug meistens eine bequemere Anreise, guten Service, kein Gedränge beim Einsteigen, Meilen und und und.

PS: Für Griechenland-Flüge kann ich Aegean Air empfehlen. Guter Service und sehr günstig.
0

Horitamus

« Antwort #6 am: 09. November 2010, 15:57 »
Solche Angebote gibt es immer wieder. Germanwings macht das ständig. Air Berlin hat momentan Herbstangebote. Ryanair hat fast immer einzelne Strecken für 5-10€ im Angebot. Aer Lingus fliegt dauerhaft "günstig" (ca. 85€ für DUS-DUB und retour) nach Irland (immer eine Reise wert!). Es gibt also genügend Möglichkeiten, mal für ein Wochenende oder so relativ günstig zu verreisen. Wir wollen Anfang Dezember mal Blind Booking bei Germanwings ausprobieren. Hier mal der Link, für alle, die es interessiert:

http://www.germanwings.com/de/Buchung/Blind-Booking.htm

Interessant finde ich aber auch das Angebot der Lufthansa, auf einigen Strecken innerhalb Europas für 99€ Hin und Zurück zu fliegen. Da kann man dann auch mal Gepäck mitnehmen und hat keine Probleme mit irgendwelchen Buchungsbestätigungen und Hotlines und es gibt keine versteckten Extrakosten. Außerdem ist der Flug selbst dann auch komfortabler (größerer Sitzabstand, Freigetränke,...)

Aber um einfach mal ein Wochenende wegzufliegen, kann man sich ja auch mal mit den Billigfliegern zufrieden geben.
0

Stecki

« Antwort #7 am: 09. November 2010, 15:59 »
Stimmt, das man Gepäck mitnehmen kann kommt bei den Vorteilen des Linienfluges noch hinzu.
0

marica

« Antwort #8 am: 09. November 2010, 17:17 »
merci stecki für die umschreibung. liest sich grad so, als wärs den ganzen stress nicht wert.  :D
0

dirtsA

« Antwort #9 am: 09. November 2010, 18:17 »
Ich kann Stecki nur vollkommen zustimmen!!!!
Kann alles davon unterschreiben.

NIE wieder easyjet. Es gibt ja Billigairlines, die gut sind z.B. mit airberlin habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Der ganze Stress ist es mir einfach nicht wert! 2 Stunden auf der Rollbahn stehen und dann 1 läppischen Drink als Entschädigung...ich bin halb verdurstet!   >:(

Und das mit dem Gepäck ist ja auch ein schlechter Witz. Durch die supertolle und absolut sinnvolle (Achtung, Ironie!) Handgepäcksregelung ist man ja quasi gezwungen, Gepäck aufzugeben. V.a. als Frau wenn man doch sein eigenes Shampoo etc. mitnehmen will... ;) Und dann zahlst du pro Strecke wenn ich mich erinnere 25€ für das Gepäck, sprich insgesamt 50€ mehr und bist damit meistens ÜBER einem Preis von Lufthansa, Austrian, flyniki, airberlin,...und wie sie alle heißen.

easyjet - NO THANKS!
0

Tags: