Thema: »neuwertige« Dollarscheine für Myanmar – woher während der Reise?  (Gelesen 3401 mal)

Vombatus

Hallo alle.

In diesem und anderen Foren wird viel über den Gebrauch und Tausch von US Dollar/Euro in Myanmar geschrieben.
Vor allem, dass die Scheine möglichst keine Gebrauchsspuren etc. aufweisen sollten.

Meine Frage. Wo bekomme ich während einer längeren SOA Reise  »saubere« US$ her?

Habe gelesen, dass man in Kambodscha und Vietnam US$ aus dem ATM bekommt. Aber sind die Scheine dann auch neuwertig?
Das selbe gilt, wenn ich z.B. Baht oder Euro in Thailand in Dollar tausche.

Wenn ich Euro/US$ aus Deutschland mitnehme sehen die bevor ich in Myanmar ankomme bestimmt auch gebraucht aus.
Mal davon abgesehen, dass ich davor nicht so viel Cash mitschleppen will.

Hattet ihr mit gebrauchten $/€ Probleme?
Ist es wirklich so schlimm wie man es liest?

Vielen Dank!
0

dirtsA

Zitat
Hattet ihr mit gebrauchten $/€ Probleme?
Ist es wirklich so schlimm wie man es liest?

Leider ja. Jedenfalls war es bei uns so... Die Dollarscheine wurden genauestens überprüft, gegen das Licht gehalten, Seriennummer angeschaut etc. Manchmal haben wir beim Bezahlen nicht aufgepasst, und Dollarscheine mit Knick als Wechselgeld bekommen (z.B Zimmerpreise zahlt man fast immer in Dollar). Die Scheine sind wir dann nirgends mehr los geworden...  :-\

Ich würde es einfach bei ein paar Geldwechslern versuchen und gezielt danach fragen. Bzw. sonst in BKK vielleicht zu einer größeren Bank fahren, die müssten so was ja lagernd haben... Bei uns war es "nur" ein Urlaub in Myanmar, daher hatten wir das Problem zum Glück nicht.

Ich habe eigentlich auf jeder Reise ein paar Dollar-Scheine als "Not-Geld" mit, die kann man auch in einer steifen Hülle aufbewahren, dann bleiben sie ganz leicht schön. Ein paar zumindest könntest du dir ja mitnehmen, damit du schon mal ein bissl was hast...
0

migathgi

Ich würde - wie schon vorgeschlagen - bei großen Banken die Dollars eintauschen, optimal allerdings schon zu Hause.
Nach meiner letzten Reise nach Burma im vergangenen Januar habe ich einen umfangreichen Text über die Geld-Gepflogenheiten in meinem Blog veröffentlicht, schau doch 'mal hier: http://wp.me/pnJPJ-9u
Ein weiterer genereller Text zum Geld im Ausland ist hier: http://wp.me/pnJPJ-ae
0

Matzepeng

Wir waren auch im Januar in Myanmar. Hatten vorher in Neuseeland nahezu druckfrische Dollarnoten bekommen und dann in Rangoon auf dem Schwarzmarkt getauscht. Hatten uns allerdings etwas verkalkuliert und mussten dann über 1 Mio um die Ecke bringen. Konnten eigentlich fast alles in Dollar zahlen, hatten viel zu viel getauscht.

Das Bild im Anhang war übrigens nur die Hälfte der Million.
0

Vombatus

Vielen Dank für die Ratschläge und Links.

Werde nur einen Notgroschen in € und US$ mitführen und mir den Rest im »Nachbarland« besorgen.
Bin ja wohl nicht der Einzige mit dem Anliegen ...

Danke!
0

Susu

Hallo,

hat jemand einen Tipp, bei welcher Bank in Bangkok ich die frischen Dollar-Scheine für Myanmar bekomme?

Und (*kopfkratz*) wie funktioniert das Procedere eigentlich? Kann das freundliche Schalterpersonal mir mit meiner Visa-Kreditkarte die Dollar auszahlen oder gehe ich mit Thailändischen Baht zur Bank/Wechselstube und lasse einfach "regulär" in Dollar tauschen?

Freu mich auf eure Infos. Lieben Gruß aus Kambodscha, Susan
0

Skraal

Ich würde an Deiner Stelle, Susu, in Cambodia Dollars am ATM abheben und die, die nicht gut ſind dann gegen neue Noten tauſchen (Bank, Wechſelſtube). Das dürfte die billigſte Variante ſein.
0

Flynn

hat jemand einen Tipp, bei welcher Bank in Bangkok ich die frischen Dollar-Scheine für Myanmar bekomme?

Ja, einen sehr guten sogar. Vergiss die Banken - die haben nichtmal in ihren Hauptfilialen genug frische Dollar für dich pbrig (selbst ausgetestet). Ein absoluter Geheimtipp ist der Juwelier im Siam Paragon mit den Wechelkursen im Aushang. Der hat immer frische Dollar und bessere Wechselkurse als die Banken. Zu Hause wechseln halte ich für weniger sinnvoll, denn dann müsstest du die Kohle mitrumschleppen. Die goldene Regel lautet: "Wenn du den Verlust nicht verkraften kannst, dann nimm es nicht mit" - das gilt für Klamotten genauso wie für Geld :)
Hier noch der ganze Erfahrungsbericht für interessierte...
1

GPS

Also ich hatte noch nie Probleme mein Geld an den Mann zu bringen.
Meines Erachtens wird da etwas Panikmache betrieben in diversen Reiseführern.
Weil bevor ich mein Geld im Nachbarhostel ausgebe, nimmt auch der Maynmari aus dem Ersten das Geld an, gleiches gilt für jeden anderen Laden.
Sonst wie oben erwähnt aus dem ATM beziehen... und das mit dem druckfrisch gilt wenn dann nur für große Dollarscheine, einen Druckfrischen 1 oder 5 Dollarschein wirst du in SOA nicht finden.

Grüße
0

Flynn

Also ich hatte noch nie Probleme mein Geld an den Mann zu bringen.
Meines Erachtens wird da etwas Panikmache betrieben in diversen Reiseführern.
Weil bevor ich mein Geld im Nachbarhostel ausgebe, nimmt auch der Maynmari aus dem Ersten das Geld an, gleiches gilt für jeden anderen Laden.
Es ist deine Sache wenn du es versuchen willst. Du hast den Sinn dieser Sache nicht ganz verstanden. Die Myanmesen selbst können mit Dollar nix anfangen! Niemand gibt dort Dollar aus - die tauschen sie gegen Kyat bei reichen Leuten ein. Wieso? Weil die reichen Jungs mit ihren Familien (auch Dikiatoren genannt) nach Bangkok und Singapore fliegen um ihre Zähne zu richten und Party zu machen. Der Kyat wird dort jedoch nicht offiziell umgetauscht (in Singapore solls angeblich aber einen Schwarzmarkt für geben). Und weil diese Jungs das Geld ausgeben wollen nehmen sie nur druckfrische Dollars damit auch niemand den Geldschein "tracken" kann - mit Tinte, Knicken & Co geht das nämloich theoretisch. Geht auch anhand der Seriennummer, aber die können sie ja nicht wegradieren ohne den Dollarschein ungültig zu machen.
Diese Story lässt sich von jedem im Land überprüfen - einfach mit den Leuten reden, ist ein offenes Geheimnis und der Grund weshalb niemand einen Dollarschein mit Knick nimmt...

Sonst wie oben erwähnt aus dem ATM beziehen... und das mit dem druckfrisch gilt wenn dann nur für große Dollarscheine, einen Druckfrischen 1 oder 5 Dollarschein wirst du in SOA nicht finden.
...so ein Quatsch :D Ich kann dir gerne Fotos zeigen ;)
2

Tags: