Thema: Bester Weg von Japan nach SOA?  (Gelesen 1316 mal)

Vombatus

« am: 19. Oktober 2010, 16:33 »
So. Jetzt ist es wieder soweit. Ich werde wahnsinnig.

Ausgangssituation. Ich fliege ende November (für max 10 Tage) nach Tokyo.
Von dort will ich nach SOA. Vietnam -> Kambodscha -> Thailand -> Indonesien.
(Später weiter nach Australien/Neuseeland -> Südamerika).

... ich kümmere mich heute also um meine Reiseplanung ... und stelle fest, dass
die Flüge von Tokyo nach Vietnam. 550-600€ kosten mit teilweise ewigen (Umsteige)Aufenthalt in Peking/China.

Wenn ich direkt nach Bangkok fliege kostet mich das nur 400€
Ein Flug von BKK nach Hanoi kosten ein knappen 100er

Natürlich kommen überall an und Abfahrtskosten hinzu.

Vielleicht sollte ich dann doch erst in Thailand entspannen und dann via Kambodscha
nach Vietnam fahren (Klassische Travelroute)? ... und dann wieder über Thailand Richtung Süden.

Natürlich könnte ich auch Vorort in Tokio schauen wohin es billige Flüge gibt ... dann muss ich aber
dort (ausser in BKK) schauen, dass ich ein Visum für Vietnam/Kambodscha bekomme. (oder?)
In Deutschland kostet mich das Vietnam Visum z.B. 65€, vorort im Nachbarland (laut internet) »nur« 50$. 

Wahrscheinlich wird es nicht billiger gehen ... Gut, ein paar Hunis hin oder her
 ... aber wenn ich schon von München nach Tokio 500€ zahle ... schau ich schon dumm
wenn ich von Japan nach Vietnam mehr zahle.

Meine Fragen:
Hat jemand Erfahrung mit Lastminute reisen von Japan nach SOA?

Macht es für euch auch Sinn via Thailand aus nach Kambodscha/Vietnam?

Vielleicht geht es ja auch abgedrehter ... Japan -> Fähre nach Südkorea -> Flug nah Ho Chi Minh City?

Oder mache ich mir wieder zu viel Gedanken und sollte nach dem Motto.
»Man macht das sowieso nur einmal im Leben« nicht so sehr aufs Geld schauen?

Habt ihr Tipps, Tricks, Antworten? Vielen Dank!
0

Stecki

« Antwort #1 am: 19. Oktober 2010, 16:49 »
Mit Air Asia von Tokyo oder Seoul nach Kuala Lumpur.

http://www.airasia.com/id/en/home.html
0

Vombatus

« Antwort #2 am: 20. Oktober 2010, 12:41 »
Hallo Stecki,
vielen Dank für den Tipp! Den Flug werde ich mir doch gleich mal sichern ...
Und von Malaysia aus sehe ich dann mal weiter.
Beste Grüße.
0

Stecki

« Antwort #3 am: 20. Oktober 2010, 13:40 »
Hallo Stecki,
vielen Dank für den Tipp! Den Flug werde ich mir doch gleich mal sichern ...
Und von Malaysia aus sehe ich dann mal weiter.
Beste Grüße.

Bitteschön. Ausserdem kannst Du Dir in Tokio den Weg nach Narita sparen da der Flug ab dem Flughafen Haneda geht. In KL sinds dann dafür etwas mehr als ne Stunde per Bus in die Innenstadt. Vom Busterminal kommst Du dann spottbillig überall hin in Südostasien. Gibt aber zwei davon.

Kleiner Tipp: Bei Air Asia auch gleich ein Menu online sichern. Ist ziemlich billig und an Bord zahlt man doch recht viel.

Ach, zu gerne erinnere ich mich an meinen ersten Air Asia Flug von Hangzhou nach Kuala Lumpur. Wo hat man schon solche Flight Attendants? :-)




0

karoshi

« Antwort #4 am: 20. Oktober 2010, 15:44 »
Ist natürlich nicht unbedingt die praktischste Variante, wenn Du eigentlich nach Vietnam willst. Es gibt auch naheliegendere Verbindungen (die aber nicht in jedem Fall billiger sein müssen). Zum Beispiel kommst Du günstiger weg, wenn Du statt nach Hanoi nach Ho-Chi-Minh-City (SGN) fliegst. Ich würde auch mal recherchieren, ob es günstige Verbindungen zu Städten in Südchina gibt (z.B. Nanning, Guangzhou, evtl. sogar Hongkong), von denen aus man über Land nach Vietnam einreisen kann. Dann musst Du aber noch das China-Visum dazu rechnen.

LG, Karoshi
0

Stecki

« Antwort #5 am: 22. Oktober 2010, 14:20 »
0

Julle

« Antwort #6 am: 22. Oktober 2010, 14:29 »
und für die, die mit der bild "zeitung" nicht viel anfangen koennen:
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,724186,00.html
0

Stecki

« Antwort #7 am: 22. Oktober 2010, 14:43 »
und für die, die mit der bild "zeitung" nicht viel anfangen koennen:
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,724186,00.html

Lese die Bild ja auch nur aus Langeweile :-)

"Kein Vergleich zur einstündigen und mit umgerechnet 26 Euro sehr teuren Bahnfahrt mit dem Narita Express, die bisher Passagiere aus aller Welt auf sich nehmen mussten. "

Wobei dieses Zitat vom Spiegel absoluter Quatsch ist. Mit 1'000 Yen (knapp 9 Euro) und 75 Min. Fahrzeit ist man mit der Keisei-Linie auch dabei.
0

Tags: