Thema: Rechtschutzversicherung  (Gelesen 802 mal)

effine

« am: 15. Oktober 2010, 10:08 »
Hallo zusammen,

hab mal bei meinem Versicherungsunternehmen nachgefragt, ob meine Rechtschutzversicherung auch bei einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt gültig ist, darauf bekam ich diese Antwort:

"Die Rechtsschutz-Versicherung greift nur bei einem Auslandsaufenthalt bis zu 12 Wochen.
Bei einem längeren Aufenthalt besteht von vornherein kein Versicherungsschutz. Eine Erweiterung
ist auch nicht möglich."

Daher nun meine Frage:
Wo habt ihr eure Rechtschutzversicherungen für die Weltreise abgeschlossen?

Viele Grüße
effine
0

Stecki

« Antwort #1 am: 15. Oktober 2010, 11:27 »
Ich habe mir vor 8 Jahren mal eine Rechtschutzversicherung aufschwatzen lassen welche ich nun endlich kündigen konnte. In meinen Augen eine der überflüssigsten Versicherungen die es gibt.

Während der Reise beschränke ich mich aufs nötigste. Krankenkasse mit Auslandschutz, minimale Hausratsversicherung für das Zeug das im Keller steht, Haftpflichtversicherung und die Mitgliedschaft bei der Schweizerischen Rettungsflugwacht für allfällige Rücktransporte.
0

effine

« Antwort #2 am: 21. Oktober 2010, 08:40 »
und sonst hat keiner so ne Versicherung für die Reise abgeschlossen!?!

0

weltentdecker

« Antwort #3 am: 21. Oktober 2010, 09:05 »
Hallo effine,

wir haben unseren Rechtsschutz bei der Arag und dieser gilt auch im Ausland. Auf jeden Fall steht dies in den Versicherungsbedingungen und dort ist auch keinerlei Einschränkung zu lesen, dass der Schutz nur bis zu einem Aufenthalt von 12 Wochen greift. Daher lassen wir die Versicherung einfach weiterlaufen.
0

Tags: