Thema: Erfahrungen mit oneworld  (Gelesen 1933 mal)

effine

« am: 06. Oktober 2010, 06:12 »
Hallo zusammen,

ich stehen gerade kurz vor der Buchung meines RTW-Tickets bei oneworld und mach mir Gedanken, ob es bei Umbuchungen oder Ausfällen irgendwie zu Problemen kommen könnte.

Habt ihr Erfahrungen mit Umbuchungen (Datum oder Flughafen) bei oneworld? Musstet ihr dafür eine Gebühr zahlen?
Wie lang im voraus habt ihr die Änderungen angegeben?

Ist bei euch schon mal ein Flieger ausgefallen? Gab es da irgendwelche Probleme?

Vielen Dank schon mal!
effine


0

Jens

« Antwort #1 am: 06. Oktober 2010, 07:18 »
Gute Frage, interessiert mich auch, wo bei ich glaube/meine, dass die Änderung eines Flughafens und somit dies eine Änderung der Route ist eine teurere Sache ist, wobi hingegen die Änderung des Datums nichts kosten sollte. Meine das bei denen gelesen zu haben....ist aber schon ein paar Tage her.
0

effine

« Antwort #2 am: 06. Oktober 2010, 08:50 »
..wobi hingegen die Änderung des Datums nichts kosten sollte. Meine das bei denen gelesen zu haben....ist aber schon ein paar Tage her.

ja, das hab ich auch gelesen, aber ein Reisebüromitarbeiter meinte, dass es manchmal trotzdem was kostet. Genauer hat er mir das aber nicht erläutern können..

0

After Backpacking

« Antwort #3 am: 06. Oktober 2010, 11:19 »
Hallo Zusammen,

Also während meiner Reise war ich auch mit OneWorld unterwegs. Und folgendes, ich war rundum zufrieden.

Terminumbuchungen waren nie ein Problem, es war immer möglich. Nur ein Hinweis, die Flüge können neun Monate im Voraus terminiert werden. Dies sollte berücksichtigt werden, auch im Hinblick auf die Flüge. In meinem Fall ging es darum meinen Flug von Johannesburg nach Frankfurt umzubuchen, da ich noch ein Ticket für ein weiteres WM Spiel bekommen hatte (Deutschland-England :-)). Also bei Großveranstaltungen kann es schon mal zu Terminengpässen kommen, deshalb so früh wie möglich nach der Umbuchung sehen. Mit Hilfe meines Reisebüros in Deutschland habe ich dann aber doch noch einen Flug nach Deutschland bekommen.

Gebühren musste ich für meine Umbuchungen nie zahlen. Jedoch sollte man immer in ein ONEWORLD Büro gehen, und nicht zu den Partner Büros wie z.B Quantas. Letztere verlangen dann Gebühren, aber auch nur dann, wenn man im Quantas Büro bucht, über das Telefon war es wieder kostenlos.

Kurzum, bei mir haben die Termin-Umbuchungen immer gut funktioniert.
Zu Umbuchungen bzgl. Flughafen, kann ich keine Aussage treffen.

Tobi
0

effine

« Antwort #4 am: 07. Oktober 2010, 06:56 »
Jedoch sollte man immer in ein ONEWORLD Büro gehen, und nicht zu den Partner Büros wie z.B Quantas.

Hallo Tobi,

und wie findet man so ein oneworld Büro? Auf der oneworld-Homepage steht ja meistens: "Wenden Sie sich bitte an Ihre bevorzugte oneworld-Mitgliedsfluggesellschaft.."

Viele Grüße
effine
0

After Backpacking

« Antwort #5 am: 07. Oktober 2010, 15:53 »
Hallo effine,

Da habe ich mich ein wenig vertan, ich habe gerade gemerkt das ich immer über British Airways meine Umbuchungen durchgeführt habe. Reine OneWorld Büros gibt es nicht, und es läuft wohl immer über ein Reisebüro vor Ort, sei es zum einen ein Partner-Flugunternehmen wie in meinem Fall British Airways oder auch lokale Reisebüros mit der OneWorld Partnerschaft. Alternativ besteht natürlich immer die Möglichkeit am Flughafen die Umbuchung durchzuführen. Hier mal beispielhaft die Kontaktadressen für die British Airways Reiseagenturen:
http://www.britishairways.com/travel/ctclist/public/en_gb/About_Country=AR

Meine Beschreibung bezieht sich dementsprechend auf British Airways.
Sorry, ich war der Meinung ich hätte immer in einem OneWorld Büro die Änderung durchgeführt, dem ist aber nicht so.
Tobi
0

karoshi

« Antwort #6 am: 07. Oktober 2010, 16:29 »
oneworld geht schon seit Jahren dazu über, in vielen Städten die Büros der einzelnen Mitglieder zusammen zu legen. De facto sind das dann oneworld-Büros, auch wenn es eigentlich mehrere Fluggesellschaften sind, die sich nur die Räume teilen.

LG, Karoshi
0

th23

« Antwort #7 am: 11. Oktober 2010, 14:12 »
Grundsätzlich sind unsere Erfahrungen auch sehr positiv mit OneWorld, wobei wir sagen müssen, dass es auf das jeweilige Land/ Stadt/ Büro und deren Mitarbeiter sowie die das Ticket ausstellende ankommt, ob Gebühren anfallen.

Wir haben eine Umbuchung des Tages kostenlos vornehmen können, bei einem anderen Fall (anderes Stadt/ Büro) kostete es dann ca. 80 EUR für 2 Tickets. Wahl hat man meistens aber keine, weil halt kein anderes Büro greifbar...

Viel Spaß beim Reisen!
0

Tags: