Thema: biometrisches Passfoto fürs Visum?  (Gelesen 2910 mal)

effine

« am: 05. Oktober 2010, 19:47 »
Hallo,

nur ein kurze Frage:

Braucht man für die Visa ein biometrisches Foto oder reicht auch eins aus dem Automaten?

Viele Grüße
effine
0

sommerjogurth

« Antwort #1 am: 05. Oktober 2010, 21:06 »
Hi effine,

keine Ahnung

Aber auch Automaten machen biometrische Bilder. Eine Freundin hat ein Bild aus dem Automaten für ihren Reisepass. Sie hat gesagt es hat etwas länger gedauert, weil man halt genau aufpassen muss wie man sitz/lächelt/guckt. Aber am Ende hat es geklappt (die Automaten haben eine Art "Anleitung" dafür)

lg
Jogurth
0

cielo

« Antwort #2 am: 05. Oktober 2010, 23:47 »
an so einem automaten war ich auch :D. stand bequemerweise bei unserem einwohnermeldeamt (hamburg) und war günstiger als beim fotografen, von daher fiel die entscheidung leicht. zumal ich solche verbrecherbilder eh nirgendwoanders verwenden will ;).

was das visum betrifft: ich denke nicht, würde aber mal bei den anforderungen für das jeweilige visum (da gibts ja auch unterschiede ...) mal schauen.
0

Susu

« Antwort #3 am: 06. Oktober 2010, 00:18 »
Hallo,

kann Cielo nur beipflichten: Für Visumsbeantragungen musst du die dafür gültigen Bestimmungen des Landes beachten.

Für ein USA-Visum z.B. geht kein biometrisches Foto, sondern die wollen eins, das 5x5cm groß ist (das ist das biometrische nicht) und das Gesicht auf bestimmte Art und Weise zeigt.

lg, Susu
0

karoshi

« Antwort #4 am: 06. Oktober 2010, 11:48 »
Und die Chinesen nehmen keine Schwarz-Weiß-Fotos.
0

Nausikaa

« Antwort #5 am: 06. Oktober 2010, 13:13 »
Für Australien geht's anscheinend! Eine Freundin hat mir letzte Woche erzählt, dass sie Automatenbilder für ihr Visum gemacht hat!
0

Skraal

« Antwort #6 am: 18. Oktober 2010, 08:59 »
Und die Chinesen nehmen keine Schwarz-Weiß-Fotos.

Und die Pakiſtanis wollen einen hellblauen Hintergrund. [imb]http://skraal.net/GRforum/phpBB3/images/smilies/irre.gif[/img]
0

Tags: passfoto