Thema: WHV Australien mit "erfundenem" Einreisedatum  (Gelesen 1141 mal)

tinibini

« am: 05. Oktober 2010, 01:06 »
Hi Forum,
ich plane, so ungefähr im August 2011 nach Australien einzureisen. Für den Aufenthalt dort wollte ich mir gerade ein WHV online beantragen. Leider muss man dort ein GENAUES Datum der Einreise angeben. Aaaaber ich habe ja noch gar kein Ticket. Was passiert, wenn ich mir jetzt ein Datum ausdenke?? Kann ich das später ändern?
Oder kann ich einen Tag im Juli eintragen und einfach zu einem späteren Zeitpunkt einreisen?
Leider habe ich keine Informationen dazu gefunden, wie lange die Ausstellung eines solchen WHVs dauert. Kann ich das auch von unterwegs kurzfristig machen??
Danke schonmal für jede Info!
Tini
0

cielo

« Antwort #1 am: 05. Oktober 2010, 12:01 »
also ich hab selbst noch keins beantragt, aber eine freundin. und die hatte die bestätigung binnen weniger stunden ... geht wohl automatisch denn laut australischer zeit wäre es nachts (auch noch wochenende) gewesen ;).

du kannst binnen eines jahres einreisen ab ausstellungsdatum. ich denke mal das angegebene flugdatum ist da nicht so wichtig. aber wenn du erst im august 2011 einreisen willst, kannst du dir mit dem beantragen ja noch etwas zeit lassen. soweit ich weiß kannst du es auch von unterwegs machen, du schickst es ja eh online ab. zumindest kenn ich es so.

viel spaß!
0

Sony

« Antwort #2 am: 10. Oktober 2010, 17:58 »
Hallo Tini

Wir haben zwar kein WHV beantragt, aber ein e676 (Touristenvisum für 1 Jahr multiple entry). Wir haben innerhalb einer Woche das OK bekommen. Es scheint also wirklich sehr schnell zu gehen. Zumindest bei den nicht arbeitenden Touristen.
Auch wir haben ein Datum eingesetzt, obwohl wir noch keine Flüge haben. Sie empfehlen Dir auf der Homepage auch vor Visabestätigung noch keinen Flug zu buchen. Unser Visum ist jetzt grundsätzlich gültig bis Ende September 2011. Bis dahin dürfen wir ein uns ausreisen wie wir lustig sind und 1 Jahr bleiben. Wahrscheinlich sieht es bei Dir dann ganz ähnlich aus.

Wenn Du aber ganz sicher gehen willst, würde ich die einfach Mal anmailen.

Grüsse aus Peru
Sony
0

tinibini

« Antwort #3 am: 10. Oktober 2010, 22:24 »
Hi ihr Zwei,
vielen Dank für die Antworten! Es scheint ja tatsächlich sehr unkompliziert zu sein. Das beruhigt mich schon mal. :) Befasse mich gerade mit meinem USA-Visum, und das ist ja der reinste Behörden-Dschungel...
Was mich ein bissel nervös macht ist, dass ich schon 30 bin wenn ich losfliege, also wenn ich von unterwegs das WHV beantrage schon dreißigeinhalb. ;) Auf der Seite der AUS-Botschaft hab´ ich jetzt gelesen, dass man das WHV vor seinem 31. Geburtstag beantragen muss - vorher dachte ich immer, vor dem 30. Dann hätte ich es auf jeden Fall schon vor Reiseantritt machen müssen. Aber so hab´ ich ja noch ein GANZES Jahr Zeit! :)
0