Thema: Neuseeland/Australien ohne Auto oder Camper  (Gelesen 7965 mal)

sommerjogurth

« am: 19. September 2010, 09:03 »
Hallo,

wir wollen nächstes Jahr im November/Dezember Neuseeland und Australien besuchen. In Neuseeland am liebsten Nord- und Südinsel und in Australien nur die Ostküste. Evtl. buchen wir aber noch einen extra Trip zum Uluru, Tasmanien würde mich auch interessieren.

Nun meine Frage, eigentlich wollten wir kein Auto kaufen oder mieten. Schafft man das auch mit öfftl. Verkehrsmitteln und Bussen? Oder wird das am Ende doch recht teuer so dass sich der Ankauf eines Auto (oder das Mieten) lohnen würde?

Danke für eure Hilfe

lg
Jogurth
0

Carola

« Antwort #1 am: 19. September 2010, 11:03 »
Hallo,

schau dir mal die Preise bei folgender Autovermietung an:

www.acerentalcars.co.nz

Wir haben schon 2x dort gebucht, war immer alles ok.

Grüße

Carola
0

travelangel

« Antwort #2 am: 19. September 2010, 22:19 »
Ich habe schon viele Male gehört, dass Neuseeland sehr schön mit dem Zug bereist werden kann. Es gibt dort wohl landschaftlich sehr schöne Strecken von denen ich Leute habe schwärmen hören. Selbst hab ich das aber nocht nicht gemacht. Hier der Link zu Routen auf der Nordinsel: http://www.tranzscenic.co.nz/

Ansonsten gibt es auf der Nord- und Südinsel Busunternehmen wie InterCity Coachlines und Newmans Coach Lines, welche spezielle Backpacker-Tarife haben. Ich habe aber leider noch keine Erfahrungen damit gemacht.

http://www.intercity.co.nz/
http://www.newmanscoach.co.nz/

Mit der Fähre kommst Du ja als normaler Passagier auch ganz güstig dann auf die Südinsel.
http://www.interislander.co.nz/

Vielleicht gibt es noch jemand im Forum der mit den o.g. Busunternehmen bereits Erfahrungen gesammelt hat?!
0

Flipper

« Antwort #3 am: 19. September 2010, 23:04 »
Hallo,

ich würde anstelle eines Autos sowieso einen Camper empfehlen. Sowohl für Neuseeland, als auch für Australien.

Ich selbst war schon einmal mit einem Camper von Cairns nach Sydney unterwegs. Einfach genial. Würde jederzeit wieder mit einem Camper durch Australien reisen. Wir hatten damals von Apollo einen Budget 2+1 Berth (Toyota Hiace). Die Budget sind immer ältere Modelle, d.h. im Normalfall 5 Jahre oder älter, dafür aber günstiger. Es gibt aber unzählige andere Anbieter. Am besten einfach mal schauen und Preise und Konditionen vergleichen.

Für Neuseeland haben wir diesmal wieder einen Budget 2+1 Berth (ebenfalls Toyota Hiace - die sind einfach spitze), allerdings bei Wendekreisen, gebucht. Die haben günstige Preise und gute Bewertungen. Genaueres kann ich erst Mitte November sagen  ;)

Aber wenn ihr wirklich mit dem Bus/Öffis fahren wollt, kannst Du einmal bei

www.greyhound.com.au

betreffend Fahrpläne und Preise nachschauen. Es gibt auch sogenannte Hop-On/Hop-Off Pässe. Diese gelten meines Wissens für einen bestimmten Zeitraum. Am besten einfach mal googlen.

Viel Spass beim Planen  :)
0

sommerjogurth

« Antwort #4 am: 20. September 2010, 09:57 »
vielen Dank für die Antworten, jetzt geh ich mal gucken und Preise vergleichen
0

Niels

« Antwort #5 am: 20. September 2010, 11:39 »
Hey Sommerjoguhrt,

ich bin in NZ gerade mit dem Stray-Bus unterwegs (www.straytravel.com)

Fuer 599 NZD kommst damit durchs ganze Land (Ticket 1 Jahr gueltig, gerade 56% discount wegen low-season) und kannst an zahlreichen Orten ein- und aussteigen. Zudem gibts auf viele Aktivitaeten und Hostels discounts. Mit Backpacken hat dies aber zugegebenermassen nicht allzuviel zu tun. Die meisten Leute im Bus sind zwischen 20 und 25, zudem viele Dt. und Briten.

Ich selber bin nicht 100% begeistert, denke aber es ist vom Preis/Leistungsverhaeltnis her eine ordentliche Sache.

0

Leslie

« Antwort #6 am: 20. September 2010, 11:42 »
eine weitere günstige möglichkeit wären die spaceships. Ist relativ einfach, aber man kommt von a nach b und man hat immer ein plätzchen zum schlafen dabei :D
0

Flipper

« Antwort #7 am: 22. September 2010, 00:15 »
eine weitere günstige möglichkeit wären die spaceships. Ist relativ einfach, aber man kommt von a nach b und man hat immer ein plätzchen zum schlafen dabei :D

@ Leslie
 
So günstig sind die auch wieder nicht. Wenn man ein bisserl schaut, bekommt man um das Geld schon einen kleinen Camper. Da hat man mehr Platz - auch für das Gepäck - und mehr Komfort. Einzig der Spritzverbrauch ist höher.

Habe mir auch so ein Spaceship in Auckland in natura angeschaut, weils mich interessiert hat. Also meins wär's nicht. Eventuell für ein paar Tage, aber mehr schon nicht.

Persönlich freue ich mich schon auf den Toyota Hiace mit high-roof top, den wir für unseren Trip gemietet haben  :D
0

effine

« Antwort #8 am: 24. September 2010, 21:14 »

ich bin in NZ gerade mit dem Stray-Bus unterwegs (www.straytravel.com)

Fuer 599 NZD kommst damit durchs ganze Land (Ticket 1 Jahr gueltig, gerade 56% discount wegen low-season)


Hallo Niels,

ich überlege gerade, ob ich das Angebot nicht auch buchen sollte. Bin nächstes Jahr für 5-6 Wochen allein in Neuseeland und ein Mietwagen ist mir zu teuer. Das scheint mir die beste Methode zu sein, um das Land innerhalb relativ kurzer Zeit zu sehen.

Vielleicht könntest du nocht ein bisschen schreiben wie das ganze so abläuft.
Sind immer die gleichen Leute im Bus?
Muss man immer mit der Gruppe was machen?
Sind die Stopps zeitlich ausreichend oder heisst es: "Aussteigen, Standard-Foto machen und in 5 Minuten gehts weiter"?
Ist es eine einzige Sauftour?
Würdest du es wieder machen?

Vielleicht fallen dir auch noch ein paar Punkte ein, an die du davor nicht gedacht hast, die du jetzt aber als sehr positiv oder negativ siehst.

Würde mich freuen nochmal von dir zu hören!

Noch eine schöne Reise!
Viele Grüße, effine
0