Thema: Online-Banken: Kontoführung OHNE festen Wohnsitz?  (Gelesen 2271 mal)

Phileas Fogg

« am: 03. September 2010, 18:12 »
Hallo liebe Reisefreunde,

Grüße vom   1000sten Forumsmitglied    ;D

Für meine geplante längere Reise (mindestens 1 Jahr) suche ich ein passendes Online-Konto. Mit DKB et al gibt es ja hier im Forum schon gute Tipps; ich habe jetzt mal eine spezielle Frage:

Hat jemand persönliche Erfahrungen damit wie diese Banken reagieren, wenn man absolut keinen festen Wohnsitz mehr hat; also weder in Deutschland noch sonst irgendwo auf der Welt?

Ich möchte mich in Deutschland auf jeden Fall abmelden.

Danke und tschüß
'Phileas'  ;)
0

Toby

« Antwort #1 am: 03. September 2010, 22:06 »
Hi,

also zumindest in der Schweiz geht dies aufgrund der Geldwäschereibestimmungen mit Sicherheit nicht und ich denke diese Bestimmungen werden in der EU nicht viel anders sein. Es sei denn du informierst ganz einfach die Bank nicht darüber, dann ist bei denen einfach noch die alte Adresse gespeichert... Mit dem Risiko dass deine Gelder von einem Tag auf den andern eingefroren werden können wenn sies rauskriegen.

Im übrigen glaub ich eh nicht dass du dich einfach so mal abmelden kannst, ohne eine neue Anmeldung von irgendwo zu bringen... Du wärst ja dann gewissermassen heimatlos. Und selbst wenns geht, würd ich mir das sehr gut überlegen, du gibst damit Krankenversicherung und sonstige Sozialversicherungen auf, ist nicht zu unterschätzen selbst wenn du jetzt vielleicht erst mal genug hast vom geregelten Leben  ;)

Was erhoffst du dir überhaupt von einer solchen Abmeldung?

schöne Grüsse
0

Jens

« Antwort #2 am: 04. September 2010, 08:23 »
Wie wäre es, wenn du dir ein Konto einrichten lässt, wen du noch wo gemeldet bist, dann hast du mit der Bank kein Problem. Dann wenn du auf Reise gehst, meldest du deiner Bank einfach bin umgezogen lebe in der Straße XY, nätürlich sollte dort auch deine Post ankommen, also nimmst du die Adresse von deinen Eltern, Bruder, Schwester oder guten Freunden, die vielleicht auch die Heimatbasis sind.
Dann meldest du dich ab, die Post kommt noch an und die Bank bekommt nichts von deiner Reise mit!! Wichtig ist immer nur, dass die Post auch ankommt!! Keine Bank der Welt kontrolliert, ob du da auch wirklich wohnst!
0

Phileas Fogg

« Antwort #3 am: 04. September 2010, 18:23 »
Hallo,

Ich merk' schon, ohne die Hilfe von Verwandten / Freunden wird es wohl nichts werden ...

Zitat von: Toby
Im übrigen glaub ich eh nicht dass du dich einfach so mal abmelden kannst, ohne eine neue Anmeldung von irgendwo zu bringen...

Doch, das geht; schon gemacht.  8)

Zitat von: Toby
Was erhoffst du dir überhaupt von einer solchen Abmeldung?

Ein selbstbestimmtes Leben ohne 'Big Brother'. Aber das führt jetzt zu weit; ich will den Rahmen des Forums nicht sprengen  ;)

Vielen Dank für Eure Antworten.

Grüße
'Phileas'
0

Tags: