Thema: 4 Wochen Asien im August- wohin?  (Gelesen 8792 mal)

Stesa

« am: 28. August 2010, 14:53 »
Hallo zusammen,
dies ist mein erster Beitrag nach einigen Monaten des fleissigen Mitlesens  ;)
Ich möchte mit meinem Freund in ca 2 Jahren für 12 Monate auf Weltreise gehen. Da ich noch nie aus Europa rauskam, und wir nächstes Jahr 4 Wochen gemeinsam Urlaub haben, würden wir diese Zeit gerne nutzen, um mal ein bisschen asiatische Luft zu schnuppern. Nun meine Frage: Welches Land (Länder) würdet ihr uns für den Monat August empfehlen (der Zeitpunkt kann nicht verschoben werden) bin dankbar für jede Idee  ;)
ach ja unsere Interessen liegen schwerpunktmässig bei Land/Kultur und Leute kennenlernen, wir können uns aber auch für fast alles andere begeistern und sind offen für alles  :)
Ich bin gespannt was ihr uns empfehlen könnt.

Vielen Dank schon mal im Voraus

lg Stesa 
0

karoshi

« Antwort #1 am: 28. August 2010, 15:30 »
Hallo Stesa,

um diese Jahreszeit würde ich den Blick mal in Richtung Japan oder Indonesien richten.

LG, Karoshi
0

Stesa

« Antwort #2 am: 29. August 2010, 11:21 »
Hallo Karoshi,

vielen Dank für deine Antwort. Japan wäre mein absoluter Favorit, ist aber leider nicht im Budget. Indonesien werde ich mir bestimmt mal genauer anschauen!!
Wie schauts denn aus mit Ländern wie Vietnam/Laos/Kambodscha? Ich habe im Reisezeitentool gesehen dass das Wetter dann nicht optimal ist. Kann denn jemand aus Erfahrung sagen wie das im August dort ist?Machbar oder lieber die Finger von lassen?

Lg Stesa
0

dirtsA

« Antwort #3 am: 29. August 2010, 11:47 »
Malaysia wäre auch noch eine Option und für den Anfang vielleicht nicht schlecht, da an gewissen Orten doch recht "westlich" und das Herumreisen sehr sehr einfach ist (nicht so viel Abzocke-Probleme wie anders wo, aber trotzdem immer handeln! ;) )

Mekong-Region ist halt echt nicht optimal zu der Zeit - wobei ihr total Glück und total Pech haben könnt: Entweder es regnet wirklich tagelang am Stück oder evtl. nur nachts und ihr habt sonst super Wetter...da wird euch bestimmt auch jeder hier etwas anderes berichten. Müsste ihr selbst entscheiden, ob ihr das "riskiert" oder nicht.

Thailand wär auch noch was - Regenzeit ist immer grad irgendwo NICHT, d.h. ihr könntet euch die Orte "rauspicken" wo's schön ist...z.B. Ostküste mit den Inseln um Koh Samui...
0

karoshi

« Antwort #4 am: 29. August 2010, 12:59 »
Auch China kann um diese Zeit ganz schön sein, tendenziell ist es aber noch recht heiß. Peking und Xi'an haben im August oft schon ganz ordentliches Klima, auch Yúnnán ist ok, während Shanghai und Hongkong eher noch nicht zu empfehlen sind (Taifunausläufer).
Preislich liegt China zwischen Japan und Indonesien, wobei es um so teurer wird, je mehr Kulturprogramm Ihr macht. Die Lebenshaltungskosten (besonders Essen+Trinken, teilweise auch Wohnen) oder Transportkosten (Züge, Busse) sind sehr angenehm, aber praktisch alles, was interessant ist, kostet Eintritt. Und weil in China sehr viel interessant ist, kommt da einiges zusammen. Mit Japan ist es aber nicht zu vergleichen.

LG, Karoshi
0

Stesa

« Antwort #5 am: 30. August 2010, 16:15 »
vielen Dank für euren tollen Antworten! wir werden uns mal über diese Länder ein bisschen schlau machen..bin gespannt wohin es letzendlich gehen wird  ;D

LG Stesa
0

huskyeye

« Antwort #6 am: 06. März 2011, 15:27 »
Hallo Stesa,

ich weiß nicht, ob du das noch liest, dein Eintrag ist ja schon etwas älter und wahrscheinlich habt ihr schon gebucht. Aber ich kann, seit ich im August 2008 in Indonesien war, permanent davon schwärmen. Ich war zuerst eine Woche allein auf Sulawesi, in der Nähe von Palu, in einem wunderschönen kleinen Tauchresort und habe dort meinen Tauchschein gemacht. Ich wäre gern noch länger auf Sulawesi geblieben, weil es kulturell sehr interessant ist, bin dann aber zwei Wochen mit einer Freundin gereist, und zwar von Lombok aus mit einem Mini-Schiff nach Flores. Eine viertägige Tour ohne eigene Kabine, fließend Wasser etc, dafür unvergesslich. Mit Zwischenstopp bei den Komodo-Waranen (nicht auf Komodo, sondern auf der Insel nebenan, deren Name mir gerade nicht einfällt). Von der Hafenstadt Labuan Bajo auf Flores aus waren wir zwei Tage auf einer paradiesischen kleinen einsamen Insel, auf der ohne zu untertreiben nur 7 Hütten standen und auf der seltsamerweise Rehe lebten, das war irgendwie surreal (habe leider gerade den Namen nicht mehr im Kopf, aber mit dem Boot waren wir so in einer halben Stunde dort). Auf Flores waren wir dann auf Kelimutu, diesem Berg mit den drei unterschiedlich gefärbten Vulkanseen (kalt, unbedingt was Warmes anziehen...) und im Nordosten der Insel (Maumere) nochmal tauchen zum Abschluss, bevor es per Flieger zurück nach Jakarta ging, wo meine Reisebegleitung damals gelebt hat. So habe ich auch die Hauptstadt noch gesehen zum Abschluss meiner dreiwöchigen Reise. Ich habe wirklich fast geheult, als die drei Wochen um waren, weil ich sooo gern noch geblieben wäre in diesem spannenden Land. Und ich will unbedingt nochmal hin, möglichst für länger...
0

Stesa

« Antwort #7 am: 06. März 2011, 16:14 »
Hallo Huskyeye

vielen Dank für deinen Eintrag, habe mich sehr über diesen persönlichen Bericht gefreut. Tatsächlich ist mittlerweile die Entscheidung gefallen und gebucht haben wir auch schon. Und...es geht nach Indonesien :) Wir haben uns jetzt für einen Flug nach Bali entschieden und werden von dort sicher auch Lombok und die Gili's bereisen. Wir haben vier Wochen Zeit, und je mehr ich im Reiseführer stöbere desto mehr habe ich den Eindruck dass vier Wochen zu wenig sind.. ;) aber ich will mich nicht beschweren, ich freu mich total auf die Reise und es tut gut zu hören, dass Indonesien eine gute Wahl ist.

Freundliche Grüsse
Stesa
0

Tags: