Thema: Impfpass für Weltreise  (Gelesen 1515 mal)

abiyay

« am: 23. August 2010, 22:54 »
Habe schon öfter gelesen von Reisenden die immer ihren Impfpass dabei haben. Das erste mal hatte ich ihn auch dabei in Afrika aber nie gebraucht und seit dem auch nie wieder dabei gehabt.

Sollte man ihn aber doch dabei haben, bzw musstet ihr in schonmal vorzeigen?
0

travelangel

« Antwort #1 am: 24. August 2010, 09:29 »
Es kann schon mal sein, dass Du z.B. eine Gelbfieber Impfung bei der Einreise nachweisen musst. Das geht ohne Impfpass schlecht. Auch ansonsten würde ich empfehlen den Impfpass dabei zu haben. Im Notfall sieht dann jeder, dass Du bereits wichtige Imfpungen wie Tetanus etc. hast.
0

mimmi

« Antwort #2 am: 24. August 2010, 12:56 »
für alle fälle würd ich den schon mitnehmen. bspw. an der grenze zwischen kambodscha und vietnam (prek chak - xa xia) wollten die vietnamesischen zöllner aus unerfindlichen gründen unsere impfausweise sehen. jene, die keinen dabei hatten, mussten dann ein paar dollar drauf zahlen.
0

karoshi

« Antwort #3 am: 24. August 2010, 13:13 »
Und wenn es geht, auch die Blutgruppe im Impfpass eintragen lassen. Das kann Dir bei Unfällen das Leben retten.

LG, Karoshi
0

Tags: