Thema: 8 Wochen Indien  (Gelesen 1468 mal)

Leslie

« am: 16. August 2010, 12:27 »
Hallöchen,

obwohl meine Weltreise doch noch einige Zeit dauern wird (ich denke in 4 Jahren wird es soweit sein), bin ich mich momentan bereits über die Ländern am informieren.

Dabei hatte ich daran gedacht Stück für Stück vorzugehen um keine Reizüberflutung zu bekommen ;D

Ich würde die Weltreise gerne mit 8 Wochen Indien beginnen (Reisemonat wahrscheinlich Oktober) und würde von dort gerne noch 2 Wochen nach Sri Lanka.

Jetzt die Frage: was kann ich in 8 Wochen in Indien alles machen? Das Land ist mir so fremd und auch die Entfernungen erscheinen mir relativ weit.....

Ich interessiere mich hauptsächlich für die Tierwelt/ Landschaften und möchte das reale Indien erleben.

Hättet ihr einige Vorschläge was man machen könnte?

Schonmal lieben Dank ;)

0

Skraal

« Antwort #1 am: 16. August 2010, 20:54 »
Schau doch mal in dieſen Thread, da hab ich ſchonmal eine Überſicht geſchrieben.

Grober Vorſchlag:
In Mumbai anfangen, die Weſtküſte runter (Goa, Hampi, Kerala, Backwaters), von Tamil Nadu nach Sri Lanka (vorher Viſum Situation klären, derzeit müßen zwiſchen der Ausreiſe und Wiedereinreiſe 2 Monate liegen − ſcheint aber nur mäßig ſtreng umgeſetzt zu werden) nach Kolkata fliegen oder von Chennai mit dem Zug.
Dann den Ganges über Varanasi und's Taj Mahal nach Delhi und noch Rajaſthan anhängen (geht aber auch als erſtes, dann vielleicht eher nach Delhi fliegen).

Viele Grüße aus dem 36°C heißen Rumänien.
0

Leslie

« Antwort #2 am: 17. August 2010, 09:19 »
hey skraal,

danke für die Antwort!! den anderen Thread hatte ich auch schon gesehen, war mir aber trotzdem recht unsicher..aber ich befasse mich jetzt einmal mit der von dir vorgeschlagenen route!! wobei mir da gerade auch schon die erste Frage einfällt: wie komme ich von Indien nach Sri Lanka? Gibt es da eine Fähre?

viel spaß noch in Rumänien und schick mal etwas Wärme nach Deutschland :D
0

karoshi

« Antwort #3 am: 17. August 2010, 09:36 »
Hi Leslie,

...um keine Reizüberflutung zu bekommen ;D

Ich würde die Weltreise gerne mit 8 Wochen Indien beginnen...
Diese beiden Aussagen passen für mich nicht ganz zusammen. ;)


Aber davon unabhängig: Ja, die Strecken in Indien sind riesig. Aber es gibt ganz gute Möglichkeiten, rumzukommen. Einmal ist da die Bahn (das von Dir gewünschte "reale" Indien), daneben gibt es noch Busse (eher das surreale Indien) und bezahlbare Inlandsflüge.
Bei insgesamt 8 Wochen Zeit wirst Du Dich auf ein paar Regionen konzentrieren müssen. Das von Skraal vorgeschlagene Programm finde ich (selbst ohne Sri Lanka) für diesen Zeitraum schon relativ sportlich. Machbar wird es aber sein, wenn Du Dir nicht zu viele Abstecher leistest.

LG, Karoshi
0

Leslie

« Antwort #4 am: 17. August 2010, 11:09 »
das indien eine reizüberflutung sein soll habe ich mir bereits angelesen ;D ich dachte da eher an die ganzen verschiedenen länder....

also ich würde ungern 8 wochen lang jeden tag woanders hin müssen, nur um meinem plan hinterher zu eifern, dann beschränke ich mich lieber. Die Frage ist nur wo? Oder entscheidet man das am besten ganz spontan vor Ort? Oder aber nutzt man das inländische Flugstreckennetz um einige Etappen zu "sparen"?
0

karoshi

« Antwort #5 am: 19. August 2010, 11:18 »
Ich würde mir einen ungefähren Plan machen (alleine schon um Infos zu den Zielen recherchieren zu können), aber vor Ort dann in dem Tempo reisen, in dem ich reisen will. Wenn am Ende Zeit übrig ist, kann man die in Indien leicht füllen; und wenn ein paar Punkte am Ende der Route weggelassen werden müssen, dann war's aber wenigstens vorher schön und nicht hektisch.

LG, Karoshi
0

Tags: